Prime95-Fehler...

malin

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
87
Hallo!

Hab gestern aus Interesse auf meinem System mal den Prime95 Torture-Test laufen lassen... Dabei bekam ich nach 1:08h bzw. 2:10h Laufzeit folgende Fehlermeldung:

"FATAL ERROR: Rounding was 0.5, expected less the 0.4
Hardwear failure detected, consult stress.txt file"

Das heißt wohl, dass ich irgendwo im System ein kleines System habe... vermutlich Temperatur der Speicherbausteine. Würdet ihr in jedem Fall versuchen, den Fehler zu finden? Oder ist das System für den "Hausgebrauch" ausreichend stabil? Ich habe das System jetzt seit ca. 1 1/2 Jahren laufen und noch keine nennenswerten Probleme...

Mein System:

ASUS P4P800-E Deluxe, Hyperpath aktiviert
Pentium4 (Nortwood, M0-Stepping) 2800 MHz @2800 MHz
Kingston HyperX PC3200 ULK2/1G mit den Timings 2-2-2-5 bei 2,65 Volt
Sapphire Radeaon 9600XT 256MB Ram
2x Samsung SP1614N

Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Ignorieren oder auf Fehlerjagd gehen?
 

gonnakillu

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.241
Hast du denn sonst schon Abstürze gehabt?

Ich würde mal die Speicherspannung etwas anheben. Du kannst ohne Gefahr bis 2,8Volt gehen.

Teste dann nochmals, ob er stabil ist oder nicht.
 

AndrewPoison

Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.273
Vlt. ist nur ein Lüfter verdreckt oder dergleichen. Testweise die Timings des RAMs entschärfen, CPU-Takt senken, oder die anliegende Spannung erhöhen (was aber zu höheren Temps führt).
 

malin

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
87
Hatte in dem genannten Zeitraum von 1 1/2 Jahren soweit ich weiß genau ein Bluescreen... Ich hätte den Test einfach nicht machen sollen... Grins!

Vielleicht kriege ich mit niedrigeren Temperaturen bzw. entschärften Timings das Problem in den Griff... oder halt mit Erhöhung auf 2,75 Volt beim Speicher!

Da das System mit nur wenigen Lüftern in einem gedämmten Gehäuse Platz hat, ist der Fehler primär vermutlich bei Temperatur zu suchen. Die unter Everest mit 39 bzw. 40 Grad angegebene Systemtemperatur während des Tests ist ja auch schon ganz ordentlich. Naja... mal sehen, was der Abend bringt... und vielleicht kommen die bereits verbauten aber noch deaktivierten Lüfter mal zum Einsatz!
 

malin

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
87
Aargh... mit veränderten Timings (2,5 - 2 - 2 - 7) hielt er heute Nacht 8:25h durch... Sch...! Jetzt teste ich mal den Prozessor ohne Speicher... Wird aber vermutlich am Speicher liegen, oder was denkt ihr?
 

stummerwinter

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
8.133
Vermutlich...

Teste doch erst mal mit MemTest den Speicher, ob da keine Fehler kommen..;)
 

malin

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
87
Memtest verursacht sporadisch Fehler... mehrere Durchläufe fehlerfrei und dann gibt's mal einige Fehler... jeweils in unterschiedlichen Adressbereichen. Echt nervig!
 
G

Green Mamba

Gast
Dann entschärfe die Timings mal weiter und/oder versuchs mit noch höherer Spannung auf dem RAM. Läuft die CPU ansonsten mit Standard-Einstellungen?
 

malin

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
87
Ja, die CPU läuft fehlerfrei und stabil... zumindest im Normalbetrieb und auch laut Prime95 (Torture-Test, Smalt FFTs)... Quäle ihn zur Sicherheit heute Nacht noch ein wenig! Grins!
 

malin

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
87
Also, habe meinen Rechner heute Nacht mal durchlaufen lassen (Prime95, small FFTs)... Lief ca. 10 Stunden stabil. Dürfte also definitiv mit Speicher zu tun haben...

Wieviel Volt kann ich denn meinem Speicher zumuten? Sind 2,85 Volt noch problemlos? Würde das gerne mal ausprobieren, habe aber ein wenig Schiss, dass mir die Dinger abrauchen...
 

gonnakillu

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.241
Zitat von malin:
Sind 2,85 Volt noch problemlos? Würde das gerne mal ausprobieren, habe aber ein wenig Schiss, dass mir die Dinger abrauchen...
Bei 2,85 brauchst du bei so ziemlich keinem Ram Angst haben, dass etwas passiert.

Deine Rams sind vermutlich mit TCCD's bestückt, was bedeutet, dass du theoretisch bis 3 Volt mit aktiver Kühlung gehen kannst. Allerdings würde ich den Chip's nicht mehr als 2,9 Volt Dauerhaft geben, um die Lebenszeit der Speicher so hoch wie möglich zu halten.
 

malin

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
87
Hallo! Habe heute Mittag ein BIOS-Update (auf 1.09) gemacht und siehe da... Zumindest Memtest lief gerade 4 1/2 Stunden ohne Fehler. Kam mit dem 1.04er Bios in den letzten Wochen/Tagen nicht vor... Scheine die Fehlerquelle also gefunden zu haben. Die heutige Nacht und Prime95 werden es zeigen... Grins!
 

malin

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
87
Hmmm... Vorläufig gebe ich auf! Mit den eingangs angegebenen Einstellungen hält mein Rechner jetzt knapp 4 1/2 Stunden durch (2 Testläufe) und verursacht dann unter Prime95 einen Fehler... Ich habe momentan keinen Bock mehr, dem Fehler nachzujagen... Dafür verursacht mir das Gerät im Normalbetrieb nicht genug Probleme! Melde mich wieder, wenn sich was ändert... Danke für die Beiträge!
 

noway

Commodore
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.295
Kann ich verstehen, aber wenns scheinbar am Speicher liegt, ist vielleicht einfach ein Riegel defekt. Also nimm dochmal einfach je einen raus und teste das so, dann weist du welcher Riegel Probleme macht!
cu
 
Top