Problem bei neuer Grafikkarte

Werner_Rei

Cadet 1st Year
Registriert
Sep. 2011
Beiträge
8
Hallo zusammen,

ich hab schon ne Weile hier gesucht und immer wieder ähnliche Themen gefunden, aber keins passt so richtig:

Ich habe mir eine neue Grafikkarte gekauft (MSI GeForce GTX 570 Twin Frozr III PE) und damit meine alte (Radeon HD 4870 X2) ersetzt. Jetzt habe ich das Problem, dass einige Spiele beim laden eines Spielstandes bzw eines neuen Spiels abstürzen. Als Netzteil verwende ich ein BeQuiet Straight Power E-6 650Watt. Das liefert auf 4 12V-Schienen jeweils 18 A, in der Summe 52A. Als Mindestanforderung der Graka werden 550 W und 38A angegeben. Das müsste doch reichen, oder?

Temperaturen sind ok und die reine Leistungsabgabe ist laut dem Watt-Rechner auf der beQuiet-Homepage auch ausreichend.

Was mich auch etwas verwirrt ist, dass es nicht bei allen Spielen abstürzt. Ich habe das ganze mit dem neuen Deus Ex und dem ziemlich alten "Dark Messiah of MM" versucht (stürzen beide ab) aber auch mit "Herr der Ringe Online", was problemlos läuft.

Habe auch testweise eine andere Grafikkarte verbaut, womit alles super lief, die anderen Komponenten kann ich also ausschliessen.

Habe auch das ganze mit den alten 270er Treibern von NVIDIA versucht.
Hat jemand eine Idee?

Mein übriges System:

Intel Core 2 Quad Q9550@ 2,83 GHz
Foxconn Mainboard P45LA
ausserdem eine IDE und eine SATA-Festplatte


Schöne Grüsse und vielen Dank im voraus!
 
Das problem wird sein, dass die Spiele noch auf die alten Treiber (ATI) zugreifen wollen bzw. diese starten. Spiel neu installieren hilft im Einzelfall. Generell würde ich aber mit DriverSweeper mal ALLE reste der alten ATI Treiber entfernen
 
Sind die alten AMD-Treiber restlos entfernt?
Auf was steht die Core Voltage? Standard?
 
möglicherweise könnte es wirklich an deinem netzteil liegen.
wenn du mal überlegst eine 12v schiene liefert dir rein rechnerisch 216watt. habs jetzt nicht genau im kopf aber die gtx 570 knackt die 200 watt oder?
du könntest versuchen die pcie kabel von 2 verschiedenen 12v schienen zu nehmen.
ist nur eine theorie also muss nicht daran liegen :)
 
starte windows im abgesicherten modus. lösche alle ati ordner + fragmente. dann neustart und im taskmanager nach ati aktivien anwendungen suchen + finden + beenden. dann diese löschen.

der ati müll ist wie nen virus. trotz de-install wird nicht alles sauber deinstalliert. - FRECHHEIT

das ist bei nvidia wesentlich besser - so wie es sich gehört.

WILLKOMMEN im Forum und im nvidia-land, gute kaufentscheidung
 
Hi,

das es am Netzteil liegt ist quatsch!

Deine alte 4870 X2 hat deutlich mehr Strom verbraucht als die neue, deshalb kanns nicht am Netzteil liegen.


Am sichersten fährst du wenn du den Rechner neu installierst! Wenn dann noch immer Fehler auftreten ist deine Karte defekt, die würde ich dann einschicken.

Versuch mal wie Biggunkief schrieb.
 
Danke für die schnellen Antworten.

Ich habe mir gestern nachdem es nicht lief auf eine neuformatierte IDE -Festplatte Windows 7 draufgemacht und es getestet. Leider mit dem gleichen negativen Ergebnis. Also an den vorhandenen AMD-Treibern sollte es nicht liegen. (Ausser Steam speichert sowas online)

Die Grafikkarte ist werkseitig übertaktet aber an den Volt-Einstellungen habe ich selber nichts geändert. Wie kann ich das denn einsehen?

Und die Graka ist mit jeweils 2 6-pin Steckern angeschlossen, ich glaube die sind von verschiedenen Schienen, aber andere passende Stecker habe ich nicht. Die alte Grafikkarte war mit einem 6er und einem 8er angeschlossen und laut den Tests hier verbraucht sie ca 100 Watt mehr (ca 330 Watt). Von der Gesamtleistungsaufnahme liegt das neue System also unter dem alten.
Also theoretisch liefern die zwei angeschlossen Schienen ja zusammen 36 A, könnte es daran liegen, dass das zu wenig ist?

schöne Grüße
 
Frag doch mal TheSlider aus dem Nvidia-Land:D

Ne spass bei Seite!

Dann denke ich das deine Karte defekt ist!
Eine andere Grafikkarte hast du ja getestet und die lief ja einwandfrei.

Kommt vor das man mal eine Montagskarte erwischt egal ob Nvidia oder AMD.
 
Also defekte Grafikkarte wäre wirklich Worst Case, wo doch heute die BF3 Beta startet ;-)

Ich werde das nochmal mit den ATI-Treibern testen, aber es ist ja wie gesagt eine neuformatierte Festplatte auf der das System läuft. Aber daraus resultiert auch dass mein Windows noch nicht voll geupdatet ist. Der Fehler trat zwar auch in der alten Installation bereits auf aber könnte ja sein dass das beides den gleichen Fehler bewirkt.

Und ich hätte zwar noch nen zweiten PC da, aber da ist nur ein 530er Netzteil drin und ausserdem auch ne ATI Grafikkarte verbaut ;-), deswegen wär das nicht unbedingt ein Fortschritt :).
 
Ok danke euch!

Also das mit den ATI-Treibern hat nichts gebracht.

Also zusammenfassend bleibt dann ja nur die defekte Grafikkarte?

Am Netzteil liegt es nicht und auch nicht an dem ungeupdateten Windows?

Und gibt es eine Erklärung, warum sie bei einigen Spielen läuft? Konkret: Herr der Ringe Online, Pflanzen gg. Zombies und Hearts of Iron 3?

Ich werde das jetzt mal auf dem Ersatzsystem mit meinem 650er Netzteil und der Grafikkarte versuchen, da sollte ja der gleiche Fehler auftreten wenn es nicht am Netzteil liegt, oder?
 
Warum das bei einigen spielen läuft kann ich dir sogenau nicht sagen.

Es ist aber durchaus möglich das einige Spiele die Karte nicht genügend ausreizen von der Leistung, sodass es zu keinem Absturz kommt.

Herr der Ringe Online ist ja glaub ich auch schon bissl älter oder?
Und Pflanzen gg. Zombies und Hearts of Iron 3 kenne ich nicht hört sich aber nicht anspruchsvoll an.

Vielleicht ist auch ein Fehler im Shader bei Direct11 applikation wie z.B bei dir Deus Ex oder so.
Das kann ich dir nicht so genau sagen.
 
teste einfach mal am einfachsten wäre natürlich wenn nur die karte einen defekt hat ---> einfach reklamieren
sonst geht die fehlersuche weiter ;)
 
Herr der Ringe Online ist schon was älter das stimmt, verwendet aber mim neuen Update auch DX 11. Pflanzen gg. Zombies und HOI 3 sind grafisch ziemlich veraltet und verwenden soweit ich das beurteilen kann keine 3D- Technik.
Andere alte Spiele wie Dark Messiah of MM oder Heroes 5 stürzen leider auch ab. Da ich aber bei eigentlich allen Spielen ins Menü komme (inkl. Deus Ex) hatte ich auch den Verdacht dass es mit der 3D-Darstellung zu tun hat. Bei DX 10 und minimalen Details tritt der Fehler auch auf.

Aber die Ursache läge dann auch in der defekten Grafikkarte oder?

Das Netzteil ist es definitiv nicht? Nicht das ich jetzt in die Stadt tiger und mir ne neue Graka umsonst hole :).
 
ich würde vorerst alle komponenten ausschließen bis funktiontüchtigkeit der grafikkarte garantiert ist
 
Hi, ich war gerade in der Stadt und habe mir ne neue Grafikkarte geholt.

Das Ergebnis ist leider genauso. Wieder Absturz und Neustart beim laden eines Spielstandes.

Woran kann es noch liegen?
 
Hast Du den Arbeitsspeicher schonmal auf Fehler getestet?
 
Ich hab den Arbeitsspeicher direkt nicht geprüft aber halt ne ältere Grafikkarte probiert, bei der es ging. Oder meinst du einen konkreten Test? Kann es sein dass die gtx 570 Konflikte mit meinem 2 Jahre alten Mainboard hat?
 
Sieht wohl so aus. Irgendwo ist da ein Problem. Hast Du mal das BIOS erneuert? Hat das Board PCIe 1,0 oder 2.0? Generell ist das abwärtskompatibel, aber es gibt hin und wieder Probleme damit.
Wie heißt das Board konkret? Unter Foxconn Mainboard P45LA finde ich nix.
 
Hallo nochmal.

Also ich habe das Problem gelöst. Habe mal die gesamte Hardware durchgecheckt. Ich konnte dann das Netzteil als Problem ausmachen. Es hat wohl einen Fehlstrom geliefert und ist deshalb bei starker Belastung ausgegangen. Mit dem neuen Netzteil läuft alles fehlerfrei.

Ich danke euch allen für eure nette Unterstützung, ihr habt mir sehr geholfen.
 
Zurück
Oben