Problem beim Booten

Attackman

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.577
Hi,

Besitzte seit Herbst 2010 einen neuen Computer in diesem habe ich ein "be quiet Straight Power 550W" verbaut.

Kurz Problembeschreibung:
- Ich drücke den Einschaltknopf
- der PC scheint kurz zu starten Lüfter beginnen kurz zu drehen
- er geht wieder aus (lüfter werden langsamer, lichter gehen aus)
- dann geht er nach ca 2-3 sec richtig an und bootet normal

Meine Frage:
- Bricht da am Anfang die Spannung zusammen oder habe ich ein anderes Problem? Wenn ja woran kann das liegen und wie behebe ich den Fehler?

Das Problem tritt nur beim ersten Star des Tages auf wenn ich z.B. einen Neustar mache fährt er runter und bootet ganz normal

Danke schonmal für die Antworten.
 
Zuletzt bearbeitet:

floh2

Newbie
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
7
Hallo Attackman,

hattest du das Problem vor dem Netzteilwechsel auch schon? Ich denke nämlich, dass das liegt am Motherboard liegt.

Das Problem tritt wohl auch nur auf, wenn du die Stromzufuhr unterbrichst und dann startest?

Ein BIOS-Update könnte helfen...
 

Attackman

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.577
hey,

also ich hab kein netzteil gewechselt habe den pc da neu zusammengebaut hatte davor nen laptop =(^^

mhm jo also habe pc mit boxen, bildschirm und so auf ner steckleiste die ich logischerweise abends aus schalte.

öhm hab noch nie n bios update gemacht kannst mir das kurz erklären?

ein kleiner hinweis evtl noch ich weiß nicht ob das schon immer so war oder erst seit dem habe mir anfang februar die vertex 2 120gb eingebaut kann auch sein dass es seit dem zeitpunkt ist aber glaube eher nicht dess es daran liegt da ja nicht sofort von der ssd gebootet wird sondern erstmal das bios läd.

€dit: habe mir hier
http://www.gigabyte.de/products/product-page.aspx?pid=3440&dl=1#bios
jetzt mal die F9 version geladen und entpackt was mache ihn nun (sry dass ich so blöd frage^^)
 
Zuletzt bearbeitet:
Q

quityper

Gast
schau mal unter 5. Probleme beim Systemstart wenn du ein Gigabyte hast.
http://62.109.81.232/cgi-bin/sbb/sbb.cgi?&a=show&forum=1&show=3638

und http://62.109.81.232/cgi-bin/sbb/sbb.cgi?&a=show&forum=14&show=533#1
"Hallo OC Fans,

wie schon bekannt und häufig nachgefragt, kann es bei bestimmten OC Einstellungen im BIOS zum einmaligen AN-AUS-AN Problem beim Kaltstart (Netzteil stromlos) kommen...

Dieses ist zwar nicht weiter schlimm, aber für mache als nervig angesehen...

Es hängt mit dem eingestellten Ram-Multi und dem CPU-Strap zusammen...

Da das Strapping nicht gespeichert werden kann, wenn das Netzteil stromlos gemacht wird, muss beim erneutem Einschalten die NB wieder umprogrammiert werden... Strom Einschalten -> Strap wird umprogrammiert -> RESET -> neuer BIOSstart mit anderem Strap...

Solange das Netzteil nicht stromlos gemacht wird, bleibt auch der eingestellte Strap erhalten..."
 
Zuletzt bearbeitet:

Attackman

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.577
danke aber hab vorhin meine gigabyte cd gefunden und dann mit dem "@bios" unter windows geupdatet musste dann eben meinen i5 neu übertakten ging ja schnell.

und ich musste AHCI wieder aktivieren was er auch angenommen hat aber da jetzt noch eine frage normal muss man das ja vor der windows installation aktivieren klappt das jetzt trotzdem so oder muss ich windows neu draufmachen?
 

Andreas86

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2011
Beiträge
339
Also das von dir beschriebene Problem tritt durch deine Übertaktung auf. Hab das Problem auch und kann soweit ich weiß nicht behoben werden (außer halt nicht zu übertakten).
 

L!mp

Ensign
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
129
Hi!

Da hat Andreas86 recht!
Ich hab das bei meinem ASUS Board auch, weil ich den Prozessor übertaktet hab.
Dagegen kannste nix machen... ausser wie bereits gesagt auf die mehr-Power verzichten...

MfG
 

Attackman

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.577
hi,

also bin jetzt gerade wieder nach ca 10 stunden pause an den rechner gegangen nach dem bios update gestern abend/nacht jetzt geht wieder alles ohne probleme musste zwar prozessor neu übertakten und ahci wieder einstellen (wo ich mir nicht ganz sicher bin ob das wieder richtig geht xD)

Also tipp an euch updatet euer bios bei mir hats geholfen.

Und noch eine Frage: Muss ich jetzt Windows neu installieren weil man muss doch ahci VOR der windows installation aktivieren es WAR auch aktiviert nur dann kam das bios update geht das jetzt so oder muss ich eben nur installieren was meint ihr?
 
Q

quityper

Gast
Nein, die Lösung des Problems liegt nicht am Bios-Update und es ist immer das Problem, dass man Tipps gibt aber die Tipps gar nicht wahrgenommen werden, daher noch mal als Link, da ich nicht alles hier abtippen will:

http://support.microsoft.com/kb/922976/de

Oder doch deutlicher:

Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:

Beenden Sie alle Windows-basierten Programme.
Klicken Sie auf Start, geben Sie in das Feld Suche starten die Zeichenfolge regedit ein, und drücken Sie anschließend die EINGABETASTE.
Wenn das Dialogfeld Benutzerkontensteuerung eingeblendet wird, klicken Sie auf Fortsetzen.
Klicken Sie auf einen der folgenden Unterschlüssel in der Registrierung:
HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\Msahci

Klicken Sie im rechten Fensterbereich in der Spalte Name mit der rechten Maustaste auf Start, und klicken Sie anschließend auf Ändern.
Geben Sie in das Feld Wert den Wert 0 ein, und klicken Sie anschließend auf OK.
Klicken Sie im Menü Datei auf Beenden, um den Registrierungs-Editor zu beenden.

Dann im Bios auf AHCI umstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Attackman

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.577
was ist wenn davor schon ahci eingestellt ist?^^

€dit: hab mal in der registry geschaut bei mir ist da schon der wert 0 eingetragen
Ergänzung ()

naja also abschließend kann ich mal danke sagen und für die die ein ähnliches problem haben bei mir lags an der bios version.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbebanner
Top