Problem mit Fertig-PC Mainboard

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Pur30wnag3

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
17
Hallo Leute.
Ich hab ein kleines Problem und hoffe auf eure Hilfe.
Ich habe mir vor längerer Zeit mal einen Fertig-PC gekauft, den Packard Bell iPower X 2.0.
Böser Fehler. Von diesem PC ist mittlerweile nur noch das Mainboard, die CPU und der RAM übrig. Der Rest wie Case, PSU, GraKa usw. Ist schon lange nicht mehr Original. Nun zum Problem: Da ist ein i7 920 drin der nur drauf wartet, übertaktet zu werden. Leider ist das mit dem Mainboard nicht möglich. (Fehlende Einstellungsmöglichkeiten im Bios) Nun, sämtliche meiner Versuche den Mainboardhersteller rauszufinden gingen total Erfolglos aus. Das MoBo wird als "IPOWER G5630" deklariert. Kann man das Mainboard mit einer anderen FW flashen, das mir die OC Optionen zurückbringt? Kann ich (das ist vill. der sicherere Weg) die CPU per Software übertakten?

MfG

Pur3
 

Dunkelschwinge

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
9.036
Du brauchst ein vernünftiges Board. Die FW nennt sich bei Mainboards Bios und da wirst Du NULL Chancen haben eine "unlocked" zu finden, sowas gibts einfach nicht. Per Software kommt man auch nur weiter, wenn die Hardware mitspielt. Solche Komponenten kosten aber und sind daher auf OEM Boards im Regelfall nicht verbaut.
 

GodCast

Banned
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.540
diese Boards werden extra für den Hersteller des PC gefertigt und da ist nur dabei was dabei sein muss. Packard Bell hat kein Interesse, dass du deinen PC übertakten kannst, sollst schließlich nen neuen PC kaufen. Ich persönlich kenne keinen globalen PC Hersteller, der auch jemals ein gutes Mainboard wie man es aus dem Handel bekommt verbaut hätte.
 

Pur30wnag3

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
17
Hab ich mir schon fast gedacht -.-
Ich spiele ja seit längerem mit dem Gedanken eines neuen MB's aber im Moment spare ich für ein Motorrad ;)
Und mit nem Tool wirds auch nichts weil die verbaute HW auch ne Rolle spielt?

Edit: Hier mal ein CPUz Screen:
 
Zuletzt bearbeitet:

joel

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.475
Hallo,

hatte leider auch schon des öffteren bei Kollegen und Freunden das gleiche Problem. Die Mainboards von HP, Fjitsu-Siemens, ALDI, Dell, usw. haben ein Mainboards (Bios) das speziell auf eine Hardware eingestellt ist. Manipullation durch den Endverbraucher ist nicht erwünscht und wird durch ein minimalistisches BIOS unterbunden. (Garantie!!!)

Oft ist auch das Mainboard minimalistisch gehalten und bietet über die sich im Packet befindliche Hardware hinaus kaum weitere Anschlussmöglichkeiten für weiterer Hardware.

Also, entweder damit leben oder verkaufen.

Gruß
 

Pur30wnag3

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
17
Werd mir warscheinlich eins von den von mir oben genannten kaufen, welches würdet ihr empfehlen? Everest sagt übrigens zur MBID:

Motherboard ID 66-2776-009999-00101111-123108-TYLSBURG$A7570002_THIS BIOS IS EXCLUSIVELY FOR PACKARD BELL ONLY R01-A1 BIOS DATE: 12/31/08 20:15:57 VER: 08.00.15 (12/31/2008)
 

Pur30wnag3

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
17
Ich leg im Allgemeinen sehr wenig Wert auf Silence. Wenn man die Kühlung jetzt mal ignoriert, welches wär dann empfehlenswert?
 

donots76

Newbie
Dabei seit
März 2020
Beiträge
2
Hallo Leute.
Ich hab ein kleines Problem und hoffe auf eure Hilfe.
Ich habe mir vor längerer Zeit mal einen Fertig-PC gekauft, den Packard Bell iPower X 2.0.
Böser Fehler. Von diesem PC ist mittlerweile nur noch das Mainboard, die CPU und der RAM übrig. Der Rest wie Case, PSU, GraKa usw. Ist schon lange nicht mehr Original. Nun zum Problem: Da ist ein i7 920 drin der nur drauf wartet, übertaktet zu werden. Leider ist das mit dem Mainboard nicht möglich. (Fehlende Einstellungsmöglichkeiten im Bios) Nun, sämtliche meiner Versuche den Mainboardhersteller rauszufinden gingen total Erfolglos aus. Das MoBo wird als "IPOWER G5630" deklariert. Kann man das Mainboard mit einer anderen FW flashen, das mir die OC Optionen zurückbringt? Kann ich (das ist vill. der sicherere Weg) die CPU per Software übertakten?

MfG

Pur3
Hallo. Ich hätte da die Lösung für dein Problem. Ich habe das gleiche Board und habe es gestern erfolgreich geschafft das Bios eine neue , bzw von mir überarbeitete Version aufzuspielen. Allerdings läuft bei mir ein I7 950 auf dem Motherboard. Und was soll ich sagen, es hat funktioniert. Der Multipler läuft auf 12-25 und man kann jetzt manuell den Bus Speed einstellen. Mein I7 950 läuft jetzt auf gute 4 Ghz.

Ich würde dir gerne bei deinem Problem und der Lösung helfen. Da ich selbst sehr lange nach einer lösung zum übertakten des Motherboard gesucht habe.

mfg Thorsten
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top