Problem mit Neuinstallation vom Betriebssystem auf einem Netbook

TheMad

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
474
Hallo zusammen,

ich versuche seit nun mehr 2 Tage mein Netbook neu aufzusetzen. Leider ohne Erfolg.

Meinen Fehler meine ich schon zu kenne.

Win7 vom USB-Stick gebootet und beim Partitionsbild habe ich alle Partitionen gelöscht.
1-4
1 System
2 selbst erstellt
3+4 weiß ich nicht wo sie her kamen und waren auch nur ein paar MB groß.

Am Ende war nur noch die 1 da und formatiert.

So Sprache, Uhrzeit etc. eingestellt bis das schwarze Bild mit grünem Windows-Logo Ladebalken kam.

Ab dieser Stelle ging es nun nicht mehr weiter. Habe ihn eine Stunde laden lassen aber nichts passierte.

Nächster versuch mit XP ohne Erfolg.

Den Notfall Stick von Computerbild erstellt und dieser Bricht auch ab.


Leider weiß ich nicht direkt wo mein Fehler liegt oder welchen ich vorher gebaut habe aber mir fällt nun auch keine Möglichkeit mehr ein die ich probieren könnte.

Eins noch...wenn ich nicht von USB starte dann kommt logischerweise der Fehlerbildschirm um im AG-Modus zu starten. Dieser funktioniert leider auch nicht mehr.

Hoffe ihr habt noch ein paar Möglichkeiten oder habt meinen Fehler bereits entdeckt.
Vllt. liegts am USB-Stick?

Danke
 

Feudalus

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.732
Und du hast nicht die Möglichkeit mit einem Laufwerk zu installieren?
 

TheMad

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
474
Leider nein. Habe kein USB-Laufwerk.
 

Feudalus

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.732
Normalerweise braucht eine Festplatte zum installieren nur 2 Partitionen,1 mit 100 MB größe (System) und dann noch die Hauptpartition auf die du installieren kannst (musst).
Wenn du in der Installationsroutine an dem Punkt angekommen bist wo du die Partitionen siehst und dort was gelöscht hast musst du noch formatieren und dann nicht vergessen auf "neu" zu klicken,hier wird dann die Systempartition erstellt und die Hauptpartition für die Installation vorbereitet.
Wenn du jetzt aber nicht mehr zum installieren von USB kommst musst du vielleicht im BIOS die Bootreihenfolge ändern,es kann sein das bei deinem ersten versuch zu installieren deine Festplatte zwar ein fehlerhaftes BS erkennt und von dort zu booten versucht aber du nicht mehr automatisch von USB booten kannst.
 

TheMad

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
474
Moin Moin,

also von USB kann ich weiterhin booten, nur wenn ich z.B. Win7 auf dem Stick habe kommt gar nicht erst die Frage ob ich es installieren will sonder springt gleich zum Ladebildschrim der durchläuft ohne das was passiert. Bei XP das selbe Spiel, sieht nur ein wenig anders aus.

Ich glaube, ich brauche mal ein Programm für den USB-Stick welches mir ermöglicht die Festplatte nochmal zu formatieren und Partitionen anzulegen.
 

Feudalus

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.732
Moin,Moin,

wo hast du denn die Installationsdatei her?

Am besten du erstellst den USB Stick nochmal neu,und zwar von hier.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheMad

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
474
Hi,

die Dateien habe ich von meinen Windows CDs.

Habe auch schon hin und her probiert. Gibt ja genug Anleitungen im Inet um vom USB zu installieren.
Deinen Link habe ich auch schon ausprobiert gehabt.

Gibt es eine Software oder sowas i.d.A. mit der ich vom USB-Stick aus die Hardware mal testen kann bzw. vielleicht auch neue Partitionen o.ä. erstellen kann?
Es gibt doch bestimmt irgendwas von Linux ;)

Wenn ich alles zusammen nehme, habe ich den Stick bestimmt schon 10 mal neu erstellt.

Kann es vielleicht auch am USB-Stick liegen? http://geizhals.at/deutschland/a344999.html
 

Feudalus

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.732
Sicher kann es auch am Stick liegen,aber ich denke eher das es ein sehr langsamer Stick ist und du,trotz der Stunde Wartezeit,zu früh abgebrochen hast.Ich hatte auch mal ein Netbook und kann mich erinnern daß das Installieren selbst von einem externen Laufwerk länger dauerte als von einem schnellem Rechner.Liegt wohl auch an der Hardware von Netbooks.Das einfachste wäre wohl entweder ein externes Laufwerk zu kaufen,kannste ja immer mal brauchen,oder wenn kein Geld vorhanden ist irgendwo eins borgen.
Mit Linux kenne ich mich nicht aus,aber bestimmt gibt es Tools zum testen.
 

TheMad

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
474
Hi,

also der Stick ist schnell genug. Hat eine Lesegeschwindigkeit von round about 30mb/s auch habe ich gelesen, das die Installation von einem Stick schneller gehen müsste, da dieser keine Latenzen usw hat wie ein USB-Laufwerk.

:)
 

Feudalus

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.732
Na dann vermute ich der Fehler den du gemacht hast der ist den du selbst schon erkannt hast,du hast alle bis auf eine Partition gelöscht.
Das einfachste wäre wohl die Platte ausbauen,formatieren und nochmal installieren,aber diesmal nicht die Systempartitionen zu löschen.
 

DonnyDepp

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.908
wieso? was ist denn dein problem?
wenn du mit dem microsoft tool deinen usb stick mit win7-image zum bootstick konfigurierst, kommst zur auswahl, ob du neuinstallieren willst oder nicht.
da kannst auch die partitionen löschen.

wenn das nicht klappt mit dem stick, und du im bios bezüglich der bootreihenfolge alles richtig eingestellt hast, ist dein stick nicht dafür geeignet.
gibt leider einige sticks, mit denen so etwas nicht funktioniert.
 

TheMad

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
474
Lade mir gerade GParted runter und schaue es mir mal an. Danke

Was mein Problem ist steht ja oben.
Bei der erste Installation habe ich alle Partitionen gelöscht und nach der Abfrage von Uhrzeit etc. ist die Installation nicht mehr fortgeschritten sondern beim Ladebalken stehen geblieben.

Wenn ich nun den Vorgang einfach wiederholen möchte, dann kommen die ganzen Fenster mit Uhrzeit und Partition erst gar nicht sondern er springt gleich weiter zu diesem Ladebalken und verharrt dort.

Dann habe ich XP probiert und dieses läd sich auch dumm und dämlich.

Versuche nun mal mit GParted die Festplatte noch mal neu zu formatieren und starte den Prozess von vorne.

Hoffe es ist verständlich was ich meine.
 
Top