Probleme bei der Festplattenerkennung

Fehlermeldung

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.107
Hallo,
ich hab heute eine weitere Festplatte in meinen Rechner eingebaut. Somit hatte ich 2 Festplatten und ein Laufwerk über normales IDE und 1 Festplatte sowie 1 Laufwerk über SATA am laufen. Nach dem Einbau startete der Rechner normal, doch als ich den Rechner ausschaltete hing er beim Abschalten. Nach mehrern Minuten nutzte ich die Reset Taste. Seit dem bootet das Board etwa 1 Minute und erkennt nur noch die über SATA angeschlossenen Geräte und das über IDE angeschlossene Laufwerk. Es ist ein AsRock Alive Esata 2.
Was sol ich tun?
Für Hilfe danke ich schonmal im voraus ;)
 
Zuletzt bearbeitet: (IDE Laufwerk geht doch)

Visceroid

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.163
Die Jumperung der IDE Festplatten/Laufwerke ist richtig?
 

Fehlermeldung

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.107
Ich gehe davon aus. Das System lief ja vorher problemlos.
 

Visceroid

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.163
Ich nehme an die neue Festplatte ist Sata? Hast du schon versucht die neue Festplatte auf einen anderen Sata Port zu stecken? Vielleicht tritt bei deinem Board ein Konflikt auf?
 

Fehlermeldung

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.107
Ich glaub ich habe mich ungenau ausgedrückt. Ich habe seit längerem 2 Platten über IDE am laufen. Um meinen Speicherplatz zu erweitern habe ich das ganze nun um 1 Festplatte erweitert. Die hab ich über SATA angebunden und wird auch erkannt. Des weiteren betreibe ich auch ein Laufwerk über SATA. Am IDE hingen 2 Festplatten und 1 Laufwerk. Die beiden Festplatten (auf denen auch das Betriebssystem instaliert ist) werden jetzt aber nicht mehr erkannt. Das Laufwerk schon.


So, habe jetzt das System ohne die IDE Platten gestartet. Das Board bootete schnell und problemlos. Einziges Problem ist nur, dass die Festplatten auf denen das Betriebssystem gespeichert sind nun nicht mehr verfügbar sind. Bios ist aktuell. Kann es sein dass IDE und SATA Festplatten nicht zusammen genutzt werden können?
Ergänzung ()

So, ich habe beide IDE Festplatten auf funktion überprüft. Eine macht keinen Mucks mehr und die andere scheint noch zu funktionieren. Kann das einfach Zufall sein? Mir würde jedenfalls kein Grund einfallen warum nur eine Platte kaputt gehen sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:

conglom-o

Rear Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
5.355
Zitat von Fehlermeldung:
Mir würde jedenfalls kein Grund einfallen warum nur eine Platte kaputt gehen sollte.
Mir fällt keiner ein, warum beide gleichzeitig kaputt gehen sollten. Erkennt er denn nun die Platte, die nicht kaputt ist, wenn Du sie anschließt?
 

Fehlermeldung

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.107
Jap, der Trick war einfach die kaputte aus dem System zu nehmen. Die anderen beiden machen nun ihren Job. Kanns sein dass das ein normaler Defekt war und nur zufällig nahezu zeitgleich mit dem Einbau der Neuen ereignet hat? Die kaputte war in den letzten Tagen auch verdammt langsam.
 

oldmanhunting

Admiral
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
9.457
Kanns sein dass das ein normaler Defekt war und nur zufällig nahezu zeitgleich mit dem Einbau der Neuen ereignet hat?
Da hat doch niemand eine Antwort darauf. Kann sein, kann aber auch nicht sein.
Wenn die andere IDE nun auch nach kurzer Zeit defekt ist, dann würde ich mir Gedanken machen.
Bei den heutigen Festplatten Preise könnte man auch überlegen, keine IDE Platten mehr zu verwenden und ganz auf Sata zu gehen.
 

Fehlermeldung

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.107
Die IDE Platten sollten jetzt auch durch SATA erstetzt werden. Die andere IDE läuft noch. Gibt es eig. Symptome bevor eine Festplatte sich verabschiedet?
Danke übrigens für die Hilfe nochmal.
 

Fehlermeldung

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.107
Kannst du sie bitte nennen? Hab nichts auf die schnelle im Netz gefunden.
 
Top