Probleme mit Crossair RAM nach Lüfter Installation

chlucky

Newbie
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3
Hallo zusammen

Meine Hardware:
RAM Corsair 2x 4 GB CMZ8GX3M2A1600C9
CPU: Intel Core i5 2500K, 3.30 GhZ
Graka: Nvidia Gforce GTX 560 TI DirectCU II
Motherboard: P8Z68-V LX


Ich habe heute an meinem Computer einen neuen Lüfter (Scythe Mugen 3 Rev. B) eingebaut. Nachdem alles installiert war und ich beide RAMs wieder eingesetzt hatte, leuchtete die RAM-Leuchte rot. Als ich dann einen wegnahm vom Slot 4, ging es wieder. Am RAM selber kann es nicht liegen, da ich die beiden RAM im Slot 2 getauscht habe (ohne Slot 4 zu gebrauchen) und es funktonierte. Sobald ich wie gesagt einen in Slot 4 einsetze, leuchtete die LED Lampe rot.

Was kann ich machen, bzw. woran könnte es liegen? RAM Slot kaputt?
 

technik_el

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
752
Ist irgendwie Staub in den Slot gekommen oderan den Kontakten irgendwas zerkratzt etc.?
Alle Stecker richtig fest?
 

chlucky

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3
Vielen Dank für die Antwort. Stecker müssten richtig sein, da ich jetzt gerade mit dem PC online bin (jedoch halt einfach nur mit 4 GB RAM anstatt 8 GB RAM). Bzw. welche Stecker meinst du genau? Eventuell könnte Staub dran gekommen sein, werde ich noch bei diesem Slot prüfen und ggfs. entstauben.
 

technik_el

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
752
Ich meinte mit dem Stecker zum beispiel den (in der Regel) 4 poligen für die CPU oder Mainboardstecker. Es kommt ja manchmal vor das man beim Komponentenwechsel ran komt und da sich was lockert. Aber gut, wenn sonst alles geht, kann es nicht daran liegen.
 

JSF

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
329
Hast du möglicherweise die Halterungen zu stramm angezogen an deinem neuen CPU-Kühler?
Kenne das Problem von anderen Mainboards explizit Sockel 1366...
Vllt hilft das ja?
Ansonsten mal geschaut ob irgendwas in den ram slot gekommen ist? mal ausgepustet?

Grüße
 

chlucky

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3
Die Halterungen sind relativ stramm angezogen, jedoch ist der RAM Slot, welcher nicht funktioniert, am weisten vom Kühler entfernt. Socket ist 1155.

RAM Slot ist ausgepustet.

Gibts sonst noch ne Lösung die helfen könnte?
 

Lawnmower

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
11.791

ThomasSilent

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.447
Ich würde mal in jeden Slot, angefangen von Slot 1 ein Modul stecken und dann booten(1*4gig Modul in Slot 1->2->3->4). Wird der Ram immer erkannt sollte es nicht das Mainboard sein.

Das ganze dann mit dem zweiten Riegel wiederholen. Wenn alles funktioniert probierst du mal den Ram in die schwarzen Slots zu stecken.

Ps: Memtest ist ein gutes Programm um den Arbeitsspeicher auf Fehler zu testen. Habe aber eher das Gefühl das es nicht am Ram liegt

Wir müssen erstmal den Fehler einkreisen um dir präziser helfen zu können. Ob es an deinen Einstellungen liegt, den Treiber, dem Ram selber oder dem Mainboard ist ja noch ungewiss.
 
Top