Probleme mit dem Intel i7 8700k (3.70 to 4.74)

iTopex

Cadet 4th Year
Registriert
Juni 2018
Beiträge
118
Ich habe meinen Intel i7 8700k übertaktet (nach online Anleitung, so das ich nichts falsch mache, mit genau meinem Modell)
-> Genau mit meinem Mainboard und der selben CPU
-> https://www.anandtech.com/show/14047/the-gigabyte-z390-aorus-master-motherboard-review/8

Best CPU performance - 64-bit - October 2019
-> https://valid.x86.fr/bench/1


Doch wenn ich jetzt die Reference daraus ziehe, ist meine CPU noch langsamer, als der Original Takt?!
Was aber eigentlich nicht sein darf?!" weil der Originale Takt besteht aus 3.7 und ich habe es auf 4.7 getaktet.

Oder verstehe ich etwas falsch?

Wie kann das sein?

Reference: Siehe Bilder
 

Anhänge

  • CPU Z - 1.png
    CPU Z - 1.png
    37,6 KB · Aufrufe: 339
  • CPU Z - 2.png
    CPU Z - 2.png
    28 KB · Aufrufe: 340
  • CPU Z - 3.png
    CPU Z - 3.png
    24,2 KB · Aufrufe: 323
Dir ist offensichtlich nicht klar, dass jede CPU anders ist, oder? Daher sind Anletungen zum OC, die auch noch suggerieren die Einstellungen wären 1 zu 1 übertragbar, vollkommener Mumpitz.
Mach die Übertaktung rückgängig und teste nochmal. Passen die Werte jetzt?

Danach lies dich ordentlich in die Materie ein und probiere es nochmal....

atari2k
 
Deine CPU läuft nur mit 3C/6T xD was hast du gemacht?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dsxiadndxe, sebbolein, Asghan und 2 andere
Ich weiß es selbst nicht?! Kann es sein, dass im Bios was falsch eingestellt ist, oder meine CPU einfach ein anderes Modell ist?! Kplan.
 
Du hast nicht zufällig mit msconfig gespielt, oder? Ansonsten ins BIOS gehen und die Defaults laden. Danach nochmal schauen. Und ja....es kann sein, dass im BIOS was falsch eingestellt ist....was mich zurück bringt zur Sinnhaftigkeit von pauschalen Anleitungen.... :D

atari2k
 
Theoretisch kannst du auch im BIOS/UEFI die Zahl der aktiven Kerne verändern. Fragt sich nur, warum du überhaupt an dieser Einstellung herumspielen solltest ...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Wartet mal_ Tatsächlich hattest du Recht "atari2k"

Ich habe mal was in "msconfig" verstellt, um mein Windows schneller zu booten" doch jetzt gerade alles auf Standard und neugestartet (alle Core´s und Threads sind wieder online)"

Danke dir! ;D" Ich__idiot!! Und die Reference stimmt auch im CPUZ Test_ THX ;D
Ergänzung ()

Läuft alles stabil nach dem Takt: nochmals danke für die schnelle Hilfe ^^"
 
Der Klassiker......

Aber jetzt wirklich: Nimm dir Zeit dich in die Materie einzulesen.....

atari2k
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Asghan und adAstra
Ja, man sollte gute gemeinte Expertentipps im Netz einfach mal ignorieren und sich selber eine Meinung bilden durch Wissen und nicht durch nach machen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Coeckchen und Asghan
Auf jeden Fall, ich lese mir trotzdem nochmal alles durch.

Vielleicht habe ich irgendwas übersehen. Nachdem jetzt was eben passiert ist.
 
iTopex schrieb:
Auf jeden Fall, ich lese mir trotzdem nochmal alles durch.
Alle hier haben geschrieben, das du diesen Müll eben NICHT lesen und nachmachen sollst. Ich denke mal dein nächster Post wird wegen halber Ram Geschwindigkeit sein.
 

Anhänge

  • schmunzel.png
    schmunzel.png
    4,6 KB · Aufrufe: 164
  • Gefällt mir
Reaktionen: adAstra
Falls du 5Ghz als Ziel ist ist dieser Weg wohl der einfachste.
1. Video schauen
2. Köpfen
3. Wie im Video 5Ghz einstellen + Spannung auf 1.35/1.36v
4. Testen ob alles läuft und die Spannung so weit wie möglich senken
5. Alternativ ohne AVX offset testen damit unter Last immer 5Ghz anliegen
 
Zurück
Oben