probleme mit maus und rechtem bildschirmrand

Subspecies

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
491
hi ich hab ein kleines problem
wenn man mit der maus ganz nach rechts fährt dann verschwindet doch der mauszeiger vom desktop bzw sieht man nur noch die spitze.wenn man nach links schwenkt,dann ist man gleich wieder auf dem bildschirm.
ich hab das problem dass in der oberen rechten bildschirmhälfte der zeiger noch weiter nach rechts geht.das heisst wenn ich zurück nach links schwenke dann dauert es eine sekunde(je nach geschwindigkeit) bis der zeiger wieder da ist.in der unteren bildschirmhälfte ist alles normal.
hat einer ne idee?Hab Windows gestern neuinstalliert.Hatte das zuvor noch nie!!
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.309
du hast den erweiterten desktop aktiviert.
D.h. Windows denkt das rechts daneben noch ein Monitor sitzt.

XP: rechts klick auf den Desktop/Eigenschaften/einstellungen/rechtsklick auf das 2. Monitorbild/Hacken bei angefügt entfernen.
(da wo man die Auflösung einstellt)

bei Vista dürfte es ähnlich sein.
 

FieseLiese

Ensign
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
156
Bei Vista auch rechtsklick und dann auf anzeige und dann auf die "2" Klicken und bei "angefügt" Häckchen wegmachen..


FL
 

Subspecies

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
491
danke vielmals!!!
 
Top