Probleme nach Mainboard, CPU und RAM Tausch

ntloader

Commander
Registriert
Juni 2004
Beiträge
2.475
Abend.

Ich habe meinem Testrechner heute ein kleines Hardwareupgrade spendiert in Form von einem Elitegroup G31T-M7 Mainboard, einer Core 2 Duo CPU und 4 GB Ram. Alles eingebaut, passt auch soweit. Der PC verhält sich beim einschalten auch soweit normal, man bekommt auch eine Bildschirmanzeige und kann auch ins BIOS usw.
Allerdings kann ich Windows nicht neu installieren. Jedesmal wenn ich die Windows DVD einlege und von CD boote bleibt der Rechner dann beim Laden des Windows Setups unmotiviert stehen. Das passiert immer genau an der gleichen Stelle wenn er auf die grafische Oberfläche wechselt und normal der Wizard gestartet wird. Soweit kommt er allerdings nicht. Er lädt zwar noch den Hintergrund und den Mauszeiger, der Wizard wird aber nicht angezeigt. Mauszeiger lässt sich auch bewegen, PC scheint also nicht abgestürzt zu sein. Ich habs mit unterschiedlichen Windows Vista SP1 und SP0 DVDs, sowie Server 2008 DVDs probiert. Immer das gleiche. DVD Fehler kann also ausgeschlossen werden. Er hört an genau der gleichen Stelle auf.
Hat mir jemand einen Tipp woran das liegen kann?

Besten Dank, ntloader.
 
Das hatte ich letztens bei Win7, hab durch zufall dann meinen Brenner abgezogen, da gings.

Wenn du mehrere DVD Laufwerke angeschlossen hast:
Evtl. IDE und SATA zusammen, steck mal alle bis auf eines ab, dann gehts evtl.
 
Hm... ich hab ein IDE CD-Rom und zwei SATA Platten. Kann also nichts abstecken :rolleyes:
 
Hm mich würde auch interessieren was das für ein Bug ist, es kam auch bei meinem alten Laptop nen Lesefehler vor.
Da half ein anderer Rohling ab, bei meinem Desktop aber net.
Ich hatte dann extra den Windows internen Speichertest mal von der DVD gestartet, und durchlaufen lassen, ohne Fehler.
 
Probier es mal mit nur 2GB RAM und wenn aktiviert, deaktiviere mal das Diskettenlaufwerk im Bios.
 
Also mit 2 GB Ram gehts auch nicht (sind 2x2 GB Riegel). Kanns also auch nicht mit weniger Testen. Hab jetzt auch so noch einiges im Bios hin und her gestellt, mal beide Platten abgehängt... immer das gleiche. Der Setupwizard wird nicht geladen.
 
Ich hatte es letztens das das DVD Laufwerk ne macke hatte. Ich hab ein anderes eingebaut und siehe da die Installation lief wunderbar. Dann das alte wieder rein zum testen unter Windows und da hat es wieder funktioniert.
Also wenn Du die möglichkeit hast, probiere mal ein anderes Laufwerk aus.
 
also bei mir hat 10 mins warten geholfen
 
Anderes DVD Laufwerk mit SATA statt IDE Interface habe ich schon probiert. Leider ohne erfolg. Das mit dem nicht vorhandenen Diskettenlaufwerk im BIOS ausschalten und AHCIi muss ich noch probieren. Allerdings finde ich bei dem BIOS keine AHCIi Settings... ne Idee wo die sein könnten? Das BIOS hat eh nicht so viele Optionen.
 
ICH7 kann kein AHCI
 
Möglicherweise ist einer oder beide Ramriegel defekt oder nicht kompatibel mit der Taktfrequenz des Frontsidebus. Teste mal die Ramriegel einzeln oder setze testweise die alten Ramriegel ein.
Hatte vor Jahren genau das gleiche Problem.Der Arbeitsspeicher war defekt.
Mozillafreak
 
Richtig - teste die RAMs mit memtest86+ bevor du das BS installierst.
 
Schonmal probiert, ob die Mühle überhaupt ein Betriebssystem lädt? Ein kleines Ubuntu live zum Beispiel
 
Hm... es scheint wirklich daran gelegen zu haben, dass im Bios ein Diskettenlaufwerk eingestellt war, welches der Rechner aber nicht hat. Sehr komisch das Ganze. Sobald man das aussteht flutschts 1a. Danke für die Hinweise.
 
Zurück
Oben