Prozessor Frage...

fl4sh

Ensign
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
218
Hi, also ich will mir im neun jahr nen neun rechner zulege und da wollt eich fragen da ich auf jedenfall AMD kaufen will obs sich lohnt nen X2 4000+ So. AM2 zu kaufen wegen dem 2MB L2 cache...oder könnt ihr mir zu einem anderen raten? will nich mehr als die ca. 180euros für ihn ausgeben....


danke für jede antwort

fl4sh
 

Dimitrij

Ensign
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
135
Den zusätzlichen Cache des X2 4000+ im Vergleich zum 3800+ merkt man fast nicht. Die knapp 50€ mehr merkt man schon im Geldbeutel.
Wenn ich an deiner Stelle wäre würde ich den 3800+ nehmen und ihn übertakten, ich weiß aber nicht ob du ein Freund vom Übertakten bist wenn nicht dann würde ich dir gleich zu einem höher getaktetem Modell wie dem 4200+ oder dem 4600+ raten. Aber wie du vielleicht siehst haben die alle "nur" 1 MB Cache.
 

Martinfrost2003

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.791
Kann mir mal einer einen Link zu einer unfangreichen Leistungstabelle der verschiedenen CPU´s nennen. Mich würde mal interessieren wie schnell/lahm ein D820 etwa ist.
Welcher Sockel 775 CPU hat in der "unter 100 Euro Klasse" das Beste Preis/Leisungsverhältniss ?

Wie gesagt: Ein Link zu einer Leisungstabelle wäre nett...
 

Silverbuster

Banned
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.937
@ Martinfrost2003

Hier kannste mal sehen und vergleichen.... auch wen ich nicht so viel von dieser Tabelle halte da einige Werte sehr Suspekt sind. Trotzdem... um ein wenig zu vergleichen nicht schlecht.
http://hardware.thgweb.de/charts/prozessoren.html

@ fl4sh
Der Umstieg von deinem X2 3800 Sockel 939 auf einem X2 4000 Sockel AM2, bringt dir rein überhaupt nichts. Reine Geldverschwendung. Steck dein Geld lieber in eine bessere Grafikkarte, da haste mehr davon. Der 1MB mehr Cache bringen in den meistne Anwendungen gar nichts, und wen eine Anwendung davon Profitiert, dann nlchsten 5-8%. Oder anders ausgedrückt..... takte deine CPU 100Mhz höher, und du bist schneller als der X2 4000! Das ist Witzlos. Ganz davon abgesehen das du noch neue Rams und ein neues Board brauchst. Den Sockel AM2 braucht DDR2 Rams... und du hast DDR1 Rams!

Schaff dir lieber noch 1Gb Ram an und noch ne X1950Pro oder X1900XT/X1950XT......haste wesentlich mehr davon!
 

rumpel01

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
24.037
Wie dies schon von einigen Boardies hier gesagt wurde: der Umstieg von Sockel 939 zu AM2 ist im Moment über alle Maßen sinnfrei...

Von einer neuen Grafikkarte hättest Du allein schon einiges ... Wenn Du bei AMD bleiben willst, wäre Geduld für den K8L und die entsprechenden neuen Boards angebracht. Dieser ist eigentlich AMDs letzte Hoffnung zur Zeit. Dein System ist da eigentlich auch absolut schnell genug, um bis dahin die nötigen Reserven bereitstellen zu können.

Ansonsten wäre eigentlich eher Intel zu bevorzugen. Der E6300 steckt den X2 4000+ ziemlich locker und leicht in die Tasche. Und von den Übertaktungsreserven des C2D wollen wir erst gar nicht reden ...
 

Martinfrost2003

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.791
Danke für die beiden Links.
Unter welcher neuen Bezeichnung läuft eigendlich mein Pentium 4 3Ghz aus meinem 2004er
Medion Titanium 8083 (Aldi Rechner)? Ist das ein D530,630,631 oder ist der mit diesen CPU´s garnicht mehr vergleichbar ? Soll ja ein Pentium 4 3,0 GHz mit HT Technologie sein der mit FSB 800 läuft...
Habe seit der Umbenennung total den Überblick der Intel Einkernprozessoren verloren...
 

rumpel01

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
24.037
Dein P4 dürfte ein Prescott sein (Sockel 478), eben dieser hier: http://geizhals.at/deutschland/a77945.html. Entweder hat er 1024 oder 512kb Cache. Demnach hat er nichts mit den 500er oder 600er Serien zu tun, die für den aktuellen Sockel 775 erhältlich sind.
 

Martinfrost2003

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.791
Hallo,
habe mal kurz nachgeschaut. Mein P4 hat 512 kB Cache.
Wäre aber interessant zu wissen, mit welchen 500er/600er er Leistungsmäßig vergleichbar wäre, damit ich mir ein Bild von einer evtl. Leisungssteigerung durch einen neuen Prozessors machen kann....
 

rumpel01

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
24.037
Schau mal hier rein: http://de.wikipedia.org/wiki/Pentium_4

Nach den Daten sollten eigentlich zwischen Deinem und den 775-Varianten (die 500er Serie) des Prescott keine großen Unterschiede performance-mäßig zu verzeichnen sein. Höchstens die Speicheranbindung bei Dir (DDR1) könnte ein wenig langsamer sein als bei den leicht jüngeren Modellen.

Die 600er Reihe unterstützt zusätzlich noch 64-Bit-Anwendungen, was Deiner nicht beherrscht. Ein Problem ist das eigentlich nicht. Bei 32-Bit-Betrieb sollte das auch kaum Auswirkungen haben ...

Bei einem Prozessorwechsel wäre wohl bei Dir am ehesten ein Dualcore zu empfehlen. Da Du aber ein Sockel 478-System hast, bleibt aber sowieso nur ein Komplettumstieg.
 

fl4sh

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
218
ok danke für die guten tips ich werd mich daran halten...
 
Top