R560 mebugo: helligkeit lässt sich nicht manuell verändern

hiredbrain

Lieutenant
Registriert
März 2002
Beiträge
935
hi!

habe das problem bereits seit dem tag, als ich mir das mebugo vor 3 monaten gekauft habe: ich kann mit den funktionstasten und auch über die energieoptionen in der system steuerung die helligkeit des bildschirm nicht manuell erhöhen oder senken. das merkwürdige grundsätzlich: wenn ich den rechner neustarte, dann ist der bildschirm ca. auf 60% helligkeit. erst wenn ich ihn in den ruhezustandschicke und daraus dann wieder zurückhole ist der bildschirm zu 100% hell. fahre ich ihn dann vollständig herunter und starte ihn, dann ist er zunächst wieder auf 60%.

sonst noch wer mit demselben problem oder irgendwelchen ideen zur lösung?

gruß
 
Klingt so als wenn Du einen falschen Grafikkartentreiber benutzt. Handelt es sich noch um die Samsung Vor- oder eine manuelle Neuinstallation?
 
Hast du den Samsung Display Manager installiert? Dieser wird benötigt, um die Helligkeit anzupassen.
 
display manager ist drauf, aber soweit ich weiß nicht zwingend erforderlich. problem ist wohl eher, dass ich den 180er geforce draufhabe und keinen offiziellen von samsung. müsste wohl den letzten offiziellen 176er von samsung nehmen, damit das wieder geht. so mit treiberdateien "mischen" und nen kleinen bastard erstellen, der den geschwindigkeitszuwachs von 180 hat und gleichzeitig meine helligkeit steuert, is wohl nich, ne?
 
Zuletzt bearbeitet:
Nimm doch einfach den neuen Nvidia Notebook Treiber in der Version 179.28 der vor ein paar Tagen rauskam - der läuft bestens :)

> klick mich <
 
jau, hab genau das gestern auch gemacht. funktioniert jetzt :)
 
Zurück
Oben