Radeon 3100 mit 2 Monitoren und eiiner funktioniert nur

SyyKum

Cadet 2nd Year
Registriert
Jan. 2009
Beiträge
26
Moin Moin,

ich stehe gerade echt auf dem Schlauch. In meinem Rechner ist eine ATI Radeo 3100 (onboard) verbaut. Der Chip läuft ohne weitere Probleme. Jetzt bin ich auf den Gedanken gekommen, mir einen 2. Monitor, der der gleiche wie der erste Monitor ist, hinzustellen und anzuschließen. Den dafür benötigten Adapter habe ich mit auch gleich gekauft und angestöpselt.

Nun kommt das Problem. Der neue Monitor bleibt leider, egal was ich tue schwarz.
Ich habe schon den aktuellesten Treiber installiert. Ohne erfolg.
Ich habe auch schon beide getauscht,ohne erfolg.

Die beiden Monitore sind: ASUS VW 221 22" Displays

Woran kann das liegen?
Für eure Hilfe danke ich euch jetzt schon.
 
Macht die Karte denn auch Dual View oder handelt es sich um einen Anschluss der nur jeweils 1 Monitor unterstützt, entweder DVI/HDMI oder VGA? Was sagt der Gerätemanager, wird die Karte 2 x aufgeführt, was sagt der ATI Manager, kannst Du den 2.ten Monitor dort einrichten?
 

Anhänge

  • Dualview.png
    Dualview.png
    18,8 KB · Aufrufe: 191
Die 2. Karte wird aufgeführt. Der 2. Monitor ist Inatkiv und bekommt kein Signal. Als würde er nicht erkannt werden.
 
Rechner neu gestartet? Monitor ist eingeschaltet und hat Strom? :lol:
 
schon x-mal. nachdem ich den Treiber neu installiert habe und den Catalyst dazu. Irendwie hilft da nix.
Könnte es am Vista liegen?
 
Was passiert wenn Du den Monitor der geht, alleine an den anderen Port steckst?
 
wenn du den dvi port meinst, dann geht der nich. sowohl im single modus als auch im dual modus
 
dann liegts wohl an ner bios einstellung musst gucken du kannst entweder einstellen vga/dvi oder vga/hdmi
hab aber keine ahnung wo des im bios is
 
oki. ich werds mal suchen
 
ähm hat der grafikchip ein eigenes bios?
 
Wenn der auf dem Board sitzt wohl nicht.
 
also irgendwie hab ich absolut keinen durchblick mehr. entweder liegts an mir oder an dem rechner.
ich hab zu meinen problem noch ein paar fragen.
1. könnte es an vista liegen?
2. könnte es an dx 10 liegen?
3. könnte es am dvi-vga adapter liegen? - es handelt sich um einen 24+1 dvi-d adapter
4. könnte es an der bildschirmgröße liegen? beide haben 22"
 
Es könnte an dem Adapter liegen, hast Du kein DVI Kabel, es könnte auch ein HDMI Anschluss sein, das sollte aber im Hadbuch stehen ob es mit normalem Kabel geht. 1=nein, 2 = nein, 4 = nein
 
also es definitv ein dvi-d anschluss. ich habs im handbuch nachgesehen und sisoft sandra sagt das gleiche.
könnte es probleme geben, wenn ich in diesen rechner ein geforce karte einbau? weil da aktuelle grafikchip auf der motherboard ein ati ist?
 
Zurück
Oben