News Radeon ProRender: AMD mischt Raytracing und Rasterisierung für Profis

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.199
#1

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
19.269
#2
Interessant. MS und Nvidia puhen den Raytrace Mix in DX12 und AMD kommt zeitgleich mit dem Vulkan Pendant raus ^^

Nachdem was Vulkan mit Doom gezeigt hat kann ich das nur begrüßen.

Edit: Für viel mehr als das Video scheints nich gereicht zu haben, auch der Motor da... puh. ^^ da bietet die andere News mit DXR mehr fürs Auge.
 
Zuletzt bearbeitet:

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
19.269
#4
AMD sollte sich mal mit den führenden CAD Herstellern zusammen setzen dass die ihre angegammelten 90er Jahre OpenCL Engines auf Vulkan bekommen. Dann hätte man im Business Segment auch mal wieder nen Fuß drin. Wenn ich schau wie grottig die Engines selbst in aktuellen CAD Tools wie Siemens NX 12 sind...

Plötzlich wäre die perfekte Workstation eben kein 5 Ghz Core i mit überteuerter low end Nvidia Quadro mehr... sondern zB sowas wie Raven Rridge oder Vega. :)
 

r4yn3

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
6.136
#6
Ist das nicht nur einfach ein Plug In für den Profi Treiber oder soll das auf allen Radeon Karten funktionieren?
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.660
#7
Raytracing-Render-Engine Radeon ProRender einen Rasterizer.
Raytracing-Render-Engine Radeon ProRender einen Rasterizer.
Raytracing-Render-Engine Radeon ProRender einen Rasterizer.
Raytracing-Render-Engine Radeon ProRender einen Rasterizer.
Raytracing-Render-Engine Radeon ProRender einen Rasterizer.


xD
Armes AMD...
Kein Geld, Kein Marktanteil, Keine Chance.
Aber, Sie versuchen es.

M$ und NV sind wohl aber die, die Die Hosen anhaben.
AMD Strengt sich immer so sinnlos an.
 

reallife-runner

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
272
#9
Kann die Entwicklung nur begrüßen. Arbeite selbst mit Inventor Studio und auch einfachere Baugruppen mit mehreren Lichtquellen sehen mit nem XEON E5-1680v4 erst nach 6 h Renderingzeit im Bild richtig gut aus.
Finde es auch sehr gut, dass man hier die lange Zeitschiene bis zum "vollständigen" Raytracing offen kommuniziert.
Gefällt.
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
8.170
#10
Da war doch bereits AMD in der Vergangenheit aktiv. Ich weiß (noch) nicht, was man damit machen kann und ob es für Echtzeit-Raytracing dienlich ist, aber es geht schon in diese Richtung und AMD nutzt OpenCL als universelles Backend: Radeon-Rays und RadeonRays_SDK
.
 
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
250
#11
Ich verstehe das Video nicht ganz.
Das Standard Redering hat keine Farbe und das mit neuem Feature mit.
Ich finde den Vergleich nicht fair.
Der einzige Unterschied den ich dort erkenne ist der Glanz.

Habe es aber nur auf dem Handy angesehen....
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
19.269
#12
das Video is lächerlich, was soll dieser Motor da raygetraced darstellen? Glaselemente im Motor? Hochglanz Politur? :D

Man sieht dem Video an dass es im Schnellschuss von einem Praktikant erstellt wurde dass man irgendwas zeigen konnte wenn MS und NV mit Raytracing in DX12 ums Eck kommt. Was gibt da mehr Sinn als das ganze mit Vulkan zu bewerben und noch ein "Profisegment" dahinter zu setzen?...

Verständlich, das Video bleibt aber dennoch schlecht ^^
 
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
1.153
#13
aha und warum ist das nicht füe spiele geeignet? der graka ist es ziemlich wurscht, ob sie ein 3D-modell rendert, mit dem ich arbeite oder mit ich spass habe. so ein unfug.
 
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
192
#14
LOL wie ich nivea hasse
Die kommen mit ihren Special fluid Gender Raytracing Cores an und AMD kann es ohne:mad:
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
19.269
#15
Top