News Radeon RX 500: Details zu Partnerkarten von Asus, MSI und Sapphire

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Registriert
Apr. 2001
Beiträge
15.417
Dann sind die Karten 580er Karten ca. 5% schneller als die 480er, wenn man die Flops im Vergleich nimmer. Mal erste Benchmarks abwarten...
 
Bin mal auf die Preise gespannt - wo die sich dann "einpendeln" werden.
 
Für mich heist es immer noch auf Vega warten, mal sehen ob die 5xx auch niedrigere Temps haben werden.
 
@Genius
Bei knapp 5,8% mehr Takt würde mich alles andere wundern. ;)

Hoffentlich bringt Sapphire diesmal eine gescheite Karte mit. Die Kühlung hätten sie von der 380X / 390X übernehmen können...
 
Naja, schneller ist relativ. Diverse Tests haben gezeigt, dass man mehr Leistungsgewinn erhält, wenn man nicht den Kern- sondern den Speichertakt erhöht. Mal abwarten, ob der auch angehoben wird.

Außerdem würde ich von 2 GB-Karten generell und bei den Polaris 10/20-Karten auch von den 4 GB-Modellen die Finger lassen. Das größte Problem beim meiner GTX 770 ist nämlich derzeit der mit 2 GB zu kleine Grafikspeicher ...
 
Ist das neue Fertigungsverfahren jetzt gesichert? Andernorts liest man ja (3dcenter.org zum Beispiel), Global Foundries hätte LPE nie lizensiert und benutzt.
 
Genius schrieb:
Dann sind die Karten 580er Karten ca. 5% schneller als die 480er, wenn man die Flops im Vergleich nimmer.

Es könnte auf "deutlich" mehr hinauslaufen.

Nicht einfach nur die Frequenzen betrachten.
Wenn die Fertigung hält, was sie verspricht, dürfte die neue Revision deutlich länger, häufiger und höher boosten als die 480, die da wahlweise im Power oder Temperature-Target hing und letztendlich out of the Box an dem 6pin Stromstecker krankte.
 
Wie unnötig ist bitte die RX550? Die RX460 war schon eine unkaufbar lahme Krücke.
 
Mmh also im Idealfall eine Leistungssteigerung irgendwo zwischen 5-10%, je nachdem wie viel besser sie jetzt den Boost halten kann, bzw. solange sie nicht sowieso im Speicherbandbreitenlimit hängt. Na gut, nimmt man halt so mit. Wenn sie sich auf dem selben Preisniveau einpendeln wird wohl die RX 580 die neue Mainstreamempfehlung.
 
Ich bin mir immernoch unsicher ob CB sich bei den Fertigungsprozessen nicht zu sehr aus dem Fenster lehnt. Das als Gerücht zu posten ist ja ok, aber in der News schreibt ihr ja als wenn das sicher wäre. Dabei kommt das alles nur von einer News und es gibt genug Meldungen die dies bezweifeln und schon von 14LPP bei P10 ausgehen.
 
Hopsekäse schrieb:
Wie unnötig ist bitte die RX550? Die RX460 war schon eine unkaufbar lahme Krücke.

manche spielen nicht die aktuellsten Games mit max. Einstellungen...



das diese Karten jetzt als 5xx rauskommen hätte es nicht gebraucht gleich wie damals bei den Grünen...
Hoffentlich ist dies jetzt nicht ein Zeichen das sich Vega verspätet :rolleyes:
 
Mich würde mal die Leistung und der Preis der kommenden RX 550 mit 4GB interessieren. Wird man da Spiele wie Overwatch oder Diablo 3 mit mittleren bis hohen Settings unter FHD mit 60fps überhaupt spielen können? Könnte mir die Karte auch gut im Notebook vorstellen, aber da sind AMD-Karten ja generell rar.

Sehr schade, dass von der RX 560 nichts zu sehen ist. Gerade bei der RX 460 wurde ja bemängelt, dass es eigentlich eine gute Einsteigerkarte gewesen wäre, sofern alle Shader aktiviert worden wären - was ja bei der RX 560 der Fall sein soll.
 
Hopsekäse schrieb:
Wie unnötig ist bitte die RX550? Die RX460 war schon eine unkaufbar lahme Krücke.

Ich warte gespannt auf die 550 als super sparsame, günstige HTPC Karte für HDMI 2.0 und H.265. Dafür ist die 460 schon wieder oversized finde ich.
 
Leute, die RX550 ist einfach nur eine günstige Karte für Office-PCs mit mehreren Monitoren. Aktuell muss man da ja noch alte Schinken vom Schlag einer HD5450 kaufen und genau dafür ist eine neue Karte auch sinnvoll. Gaming ist in keinster Art und Weise das Ziel von dieser Karte.
 
@CB & Jan

woher habt ihr eig die Info dass Polaris 10 in 14nm FinFET LPE gefertigt ist?

Edit
http://wccftech.com/amd-polaris-gpu-die-size-232-mm-2/

dGPU project F: (Global Foundry/SAMSUNG 14LPP, 430 blocks, 232mm2)
As full chip floorplan designer in Top leader team, take responsibility of manual feedthrough insertion, and lead pin assign & repeater insertion, etc, project is ongoing. Be familiar with latest leading technology.

und LPP Mass Production startete Anfang 2016, also 6 Monate vor Polaris 10 Release

http://www.anandtech.com/show/9959/samsung-announces-14lpp-mass-production

Es gibt wenig bis nichts was dafür spricht das AMD bei der aktuellen Polaris auf LPE setzen würde. Alle Gerüchte zu LPE -> LPP kommen von derselben Benchlife Quelle.

Siehe auch:
http://www.guru3d.com/news-story/radeon-rx-500-will-be-fabbed-using-14nm-llp.html
** update - I am going to post a small update here. I was thinking about it this afternoon and Series 400 products like Polaris might actually already be on 14LPP from Global Foundries. If that assumption is right then this news-item would be invalidated. The only thing AMD could do is order GPUs based on one process update later, that would be 14LPU as currently used by Samsung. Samsungs 14LPU 14nm-fab is available and that is the 4th iteration of 14nm Finfet.

Für mich steht aktuell fest dass Polaris 10 und 20 das identische Fertigungsverfahren verwenden. Alles andere würde was Kosten / Nutzen angeht auch wenig Sinn machen für AMD.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hab ich was übersehen oder gibt es damit schon wieder keine Grafikkarten im höheren Bereich? Also keine 590, 590X oder ähnliches? Wenn das so weiter geht werd ich wohl beim nächsten Upgrade wieder Grün.
 
Mit RX 580 die Debatte um Stromversorgung der RX 480 schnell hinter sich zu lassen und ein Quäntchen mehr Leistung rauszuholen - in Konkurrenz zur NVIDIA 1060 - ist absolut vernünftig.

Aber ansonsten kann ich die Produktpolitik nicht nachvollziehen. Die rundum gelungene RX 470 neu aufzulegen, verwässert eher den gerade erworbenen guten Ruf, als dass es AMD Vorteile bringt. Der Kunde, der hier zuschlägt, schaut weniger auf ein paar Prozent Leistungsgewinn, als auf ersparte Euro.
Unterhalb der RX 470 liegt die Grenze zum Elektroschrott recht nahe. Etwas wie RX 460 muss AMD anbieten, solange es für bestimmte Interessen tatsächlich noch reicht und eine Nachfrage nach billigen Einstiegskarten besteht. Jede weitere Entwicklung dieser oder noch leistungsschwächerer Karten ist aber Verschwendung an Geld und kostbarer Arbeitszeit von Fachleuten, die sich besser um Topmodelle bzw. Vega kümmern sollten ...
 
Zurück
Oben