RAM Kompatibilität

Bruder Tak

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
19
Moin,

ich muss in Kürze meinen Arbeitsspeicher aufrüsten. Im moment habe ich 2x2 GB DDR3-1333 CL9 (Kingston Value RAM - KVR1333D3N9K2/4G). Nun wollte ich 1x4 GB dazukaufen.

Board: MSI 770-C45
CPU: Phenom II X4 955 BE

Ich hab in die Kompatibilitätsliste des Boards http://www.msi.com/file/test_report/TR10_1812.pdf geguckt wo nun z.B. corsair CMX8GX3M2A1333C9 (2x4G kit) unter 4GB verzeichnet sind. Kann ich dann annehmen, dass ein einzelner 4GB riegel davon (anscheinend CMX4GX3M1A1333C9) auch läuft?
Kann ich auch den knapp 10€ günstigeren Corsair Value Ram (CMV4GX3M1A1333C9) nehmen? Oder besteht die Möglichkeit das nur der XMS-Ram liefe?

Die aufgeführte Kingston Value Ausgabe (KVR1333D3N9/4G) kostet auch um 43€, soweit sie überhaupt noch erhältlich sind. Die wohl neueren oder verbreiteteren KVR13N9S8/4 sind auch nicht in der Liste, wobei klar ist, dass MSI nicht die alten Boards auf die neuen Speicher testet. Anscheinend ist das D3N9 Modul aber Dual Rank, während die "neuen" N9S8 Single rank sind. Bei Corsair habe ich dazu keine Informationen gefunden. Spielt das für mich überhaupt eine Rolle?

Ich hab da leider keine Erfahrung mit. Was würdet ihr mir raten?
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.232
P

|paladin|

Gast
Es macht keinen Sinn einen 4GB Riegel nachzurüsten.
Nimm ein 2x2GB Kit oder 2x4Gb Kit, sonst läuft der RAM nicht mehr im Dual-Channel
(wenn dir das egal ist, dann kannst du das mit 1x4GB machen)
 

Bruder Tak

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
19
Es wird mehr oder weniger jeder Standard-RAM auf dem Board funktionieren.

Eben für solche Art von Fragen ist extra oben angepinnt Empfehlungen für 'Suche mehr/neuen RAM' - Infos zu Takt, Timings, etc - VORHER lesen! worden.

Da steht alles drin was für die Auswahl und letztendlich auch Bestellung/ Kauf wichtig ist.
Ok, danke. Das mit den Timings hatte ich gelesen, allerdings ging es mir ja weniger um die Takt und Timings, weshalb ich wegen der Kompatibilität mit dem Board nochmal nachfragen wollte.

Es macht keinen Sinn einen 4GB Riegel nachzurüsten.
Nimm ein 2x2GB Kit oder 2x4Gb Kit, sonst läuft der RAM nicht mehr im Dual-Channel
(wenn dir das egal ist, dann kannst du das mit 1x4GB machen)
Mhm, soweit wie ich das vor kurzem mal recherchiert hatte kann der RAM Dual Channel laufen wenn beide Kanäle mit gleich viel GB bestückt sind, was ja in der Kombination (A=2x2/B=4) möglich wäre???

http://www.compuram.de/blog/dual-channel-betrieb-fur-ddr-basierende-systeme/
 
P

|paladin|

Gast
Ne, es geht pro Kanal. Und je Kanal sollten die RAM Module gleich groß sein.

Also zwei Slots von mir aus die alten 2x2GB und die anderen beiden Slots mit 2x4GB oder auch 2x2GB.
Sobald du eine ungerade Zahl an MOdulen verwendest, schaltet das System auf single um.

Aber es ist die Frage was du mit dem System machst.
Bei einem Office Rechner wäre das recht egal.

In einem Gaming System kann es je nach Spiel und Anforderung zwischen <1% und 5% FPS Verlust bedeuten.
 
P

|paladin|

Gast
OK, stimmt anscheinend. Dei Option war mir tatsächlich bisher nicht bewußt, aber funktioniert.

Wieder was gelernt! Danke. :)
 

Arore

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
52
Ich habe vor mir einen AMD FX-6300 anzuschaffen und habe mir als Board das "ASRock 970 Pro3 R2.0" rausgesucht.
Auf meinem aktuellen Board habe ich 2x 4096 MB PC3-10600 DDR3 SDRAM Kingston 9.0-9-9-24.
In der Kompatibilitätsliste: http://www.asrock.com/mb/AMD/970%20Pro3%20R2.0/?cat=Memory steht unter den 4GB 1333ern nichts von Kingston.
Meine Frage ist jetzt ob mein aktueller Arbeitsspeicher ein Standardspeicher ist der auf jedem DDR3-Board läuft?
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.232
Dein Kingston sollte zu 99,9% auch auf dem neuen Motherboard funktionieren.

Eine 100% Garantie kann es nicht geben. Auch nicht mit RAM der in der QVL steht.
 
Top