RAM, SSD und Akku für Samsung Serie 5

kleines Bärchen

Lt. Junior Grade
Registriert
Okt. 2009
Beiträge
475
Hallo zusammen,

an meinem Samsung NP 530UC macht der Akku langsam schlapp, sind nur noch ca. 45 %.
Den möchte ich gegen einen originalen Akku ersetzen, kostet ca. 48€ +Versand.
Dabei möchte ich gleich den Speicher um 8 GB auf insg.12 GB erweitern sowie die SSD/HD gegen eine richtige SSD tauschen.
Beispielswiese gegen diese Samsung 500 GB SSD oder die Crucial 500GB .
Dazu noch die 8 GB RAM Cucial Speichererweiterung, dann sollte eine Weile Ruhe sein.
Hilft zwar nicht gegen das teilweise schlechte WLAN-Modul, das ab und zu mal zuammenbricht, aber evtl. kann ich mit den anderen Komponenten etwas gegensteuern.
Die RAM und SSD sind noch nicht bestellt und auch nicht "exclusiv", bei besseren Alternativen würde ich die bestellen.
Kosten liegen zus. bei ca. 150€, der Rechner ist soweit ok, dass ich das nochmal investieren würde.
Oder habt ihr triftige Gründe, die insgesamt dagegen sprechen?
Nutze hauptsächlich Internet und Mails (die werden jetzt mit merkbarer Verzögerung gesendet, ebenso die Einträge in Foren), keine Spiele und halt Prg. wie Excel und Libreoffice, geleg. Video-Streaming.
Bin für Eure Meinung offen.

Gruß
Kleines Bärchen
 
kleines Bärchen schrieb:
Hilft zwar nicht gegen das teilweise schlechte WLAN-Modul
das könnte man doch sicher auch ersetzen?

nimm die MX500.

@cyberpirate: die hat keinen DRAM-cache, bei ner SATA-SSD sollte man das vermeiden.
 
Kann mich mal schlau machen, ob das geht und wie groß der Aufwand wäre.
Angeblich ist die Antenne im Display eingebaut/ verlötet, hatte dazu schon mal einen anderen Thread aufgemacht (Samsung Serie 5 Ultra, WLAN schlecht und Speichererweiterung).
Da wusste ich aber noch nicht, dass der Akku schlapp macht, erscheint mir jetzt wichtiger.
Und bei Verwendung der SSD sollte auch der Stromverbrauch geringer werden.
 
@cyberpirate: der 10er wäre mMn gut investiert.

@kleines Bärchen:
ne suche nach "Samsung NP 530UC" führte mich hierhin. laut den fotos an der seite ist die WLAN-karte zwar nicht so leicht zugänglich wie der RAM, aber wenn man den akku ersetzen will muss man eh die komplette untere verkleidung entfernen und dann kommt man auch super an die WLAN-karte ran.
 
Danke für deine Mühe, die Seite hatte ich bereits gefunden auf der Suche nach dem Speichermodul.
So schlecht scheint das WLAN- Modul nicht zu sein, erfüllt die gängigen Standards, evtl. liegt es auch am Router des Anbieters, O2.
Welches wäre denn ein besseres, was auch passt und funktioniert?
Die SSD soll schon eine "gute" sein, 10€ hin oder her spielen keine Rolle.
 
Zurück
Oben