Rechner bootet mit neuem RAM nur widerwillig

Sommerhit

Newbie
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
3
Im Teufel steckt das Eichhörnchen….
Ich habe gerade den Arbeitsspeicher auf 1GB erweitert und schon fängt der Krieg an.

Fakt: Starte ich den PC wie es auch sein sollte über den Startknopf (Ein-Ausschalter auf der Frontseite)
Ertönt sofort über den PC-Lautsprecher ein nicht zu überhörender Warnruf.
PC bootet nicht (total schwarzer Bildschirm).

Not macht erfinderich!!

Ist: Schalte ich anschließend den PC über den Netzschalter aus und dann wieder ein (PC-Rückseite) und betätige anschließend auf der Frontseite wieder den Starter bootet er wie gehabt.
Ich kann dann alle Programme ohne Probleme und sollte es sogar nötig sein mit einem Neustart ausführen.

Frage: Was kann und muss ich machen um den PC wieder ganz normal starten zu können, ohne mein Kreuz zu verrenken.

Gruß Sommerhit

--------[ EVEREST Home Edition (c) 2003-2005 Lavalys, Inc. ]------------------------------------------------------------

Version EVEREST v2.20.405/de
Homepage http://www.lavalys.com/
Berichtsart Kurzbericht
Computer PRIVAT
Ersteller Horst
Betriebssystem Microsoft Windows XP Professional 5.1.2600 (WinXP Retail)
Datum 2006-01-20
Zeit 19:26


--------[ Übersicht ]---------------------------------------------------------------------------------------------------

Computer:
OS Service Pack Service Pack 2
DirectX 4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)
Computername PRIVAT
Betriebssystem Microsoft Windows XP Professional
Benutzername Horst

Motherboard:
Motherboard Name Epox EP-4PEA(+) (5 PCI, 1 AGP, 3 DDR DIMM, Audio, LAN)
Motherboard Chipsatz Intel Brookdale i845PE
CPU Typ Intel Pentium 4, 2400 MHz (18 x 133)
BIOS Typ Award (12/04/02)
Arbeitsspeicher 1024 MB (PC3200 DDR SDRAM)
Anschlüsse (COM und LPT) Kommunikationsanschluss (COM1)
Anschlüsse (COM und LPT) Kommunikationsanschluss (COM2)
Anschlüsse (COM und LPT) Druckeranschluss (LPT1)

Anzeige:
Monitor BenQ FP783 [17" LCD] (14421865)
Grafikkarte RADEON 9800 PRO - Secondary (128 MB)
Grafikkarte RADEON 9800 PRO (128 MB)
3D-Beschleuniger ATI Radeon 9800 Pro (R350)

Multimedia:
Soundkarte Creative SB Live! 5.1 Sound Card

Datenträger:
S.M.A.R.T. Festplatten-Status OK
Optisches Laufwerk PLEXTOR DVDR PX-716A (DVD+R9:6x, DVD+RW:16x/8x, DVD-RW:16x/4x, DVD-ROM:16x, CD:48x/24x/48x DVD+RW/DVD-RW)
Optisches Laufwerk SAMSUNG DVD-ROM SD-616F (16x/48x DVD-ROM)
IDE Controller Intel(R) 82801DB Ultra ATA-Speichercontroller - 24CB
Floppy-Laufwerk Diskettenlaufwerk
Festplatte SAMSUNG SP1614N (160 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/133)
Festplatte SAMSUNG SP1634N (149 GB, IDE)

Partitionen:
Speicherkapazität 278.1 GB (267.7 GB frei)
H: (NTFS) 30765 MB (29822 MB frei)
G: (NTFS) 51207 MB (48828 MB frei)
F: (NTFS) 50179 MB (47573 MB frei)
C: (NTFS) 152609 MB (147891 MB frei)

Eingabegeräte:
Tastatur Standardtastatur (101/102 Tasten) oder Microsoft Natural Keyboard (PS/2)
Maus HID-konforme Maus

Netzwerk:
Netzwerkkarte AVM FRITZ!web DSL PPP (192.168.122.254)

Peripheriegeräte:
USB-Geräte REINER SCT cyberJack pinpad/e-com USB
USB-Geräte Standard-USB-Hub
USB-Geräte USB-Druckerunterstützung
USB-Geräte USB-HID (Human Interface Device)
USB2 Controller Intel 82801DB ICH4 - Enhanced USB2 Controller [B-0]
USB2 Controller ULi/ALi M5273 USB 2.0 Host Controller
USB1 Controller Intel 82801DB ICH4 - USB Controller [B-0]
USB1 Controller Intel 82801DB ICH4 - USB Controller [B-0]
USB1 Controller Intel 82801DB ICH4 - USB Controller [B-0]
USB1 Controller ULi/ALi M5237 USB Open Host Controller
USB1 Controller ULi/ALi M5237 USB Open Host Controller
USB1 Controller ULi/ALi M5237 USB Open Host Controller
Drucker Canon i560
 

Bora

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
467
AW: Alarm im Hafen

dieses problem hatte ich auch, nur bei mir lag es an eine neue PCI DualNetCard
und da ich auch keine lust hatte immer den netzstecker zu betätigen flog sie halt wieder raus. okay war/ist jetzt keine große hilfe für dich, aber du stehst zumindest nicht alleine da mit deinem problem ;)
 

IRID1UM

Commodore
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
4.591
AW: Alarm im Hafen

hast du mal probiert, die riegel in einer anderen reihenfolge einzubauen? eventuell ist da auch ein bisschen staub im slot, der probleme verursacht, staubsaugen?
mfg
IRID1UM

PS: bitte nächstes mal einen ordentlichen titel für deinen thread wählen, ist zwar gut, wenn du kreativ bist, aber den anderen forum benutzern hilft ein beschreibender titel dann doch mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Justin_Sane

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.822
AW: Alarm im Hafen

hast du 'fast boot' im bios deaktiviert, damit er mal die richtige grösse im bios hat? ansonsten mal wie irdium ja auch schon gesagt hat, die rams in einer anderen reihenfolge testen!
Übrigens: toller Titel deines threads....da weiss sofort jeder, was du willst! :freak:
 

IRID1UM

Commodore
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
4.591
AW: Alarm im Hafen

also als ich meinen dritten riegel eingebaut hab, da hat mein bios gleich die zusätzlichen 512 mb erkannt, trotz aktiviertem fast boot. wo ist da der unterschied?
mfg
IRID1UM
 

a!i3n

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.673
Wie sieht es mit den Timmings aus? Sind die vom alten Ram vllt. besser und der neue
Ram schaft das nicht? Könnt ja sein ;)

Also den neuen Ram wieder raus und event. die Timmgins im Bios erstmal manuell
Einstellen:)

Gruß
Max
 
R

reuBer

Gast
Cmos Clear?!?! Komponenten ordentlich verbauen und nich schlampen?!?! Ich bin mir zu 99% sicher, das der Fehler mal wieder vor dem PC sitzt :) Dieser Fehler MUSS an schlampiger Montage liegen! Wenns doch nicht so sein sollte (1% is ja noch da), dann sorry
 

BAD

Commodore
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.349
Ich denke auch das es an den Times liegen könnte. Und mach mal fast boot aus evt. liegts ja auch nur daran.
 

Sommerhit

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
3
Hallo,
habe mir erstmal mitMemtest86+ (Bootable Binary Version) eine
Boot-CD erstellt um Rams zu testen.
Diese CD wird auch beim booten angesprochen.

Nach kurzer Zeit soll ich hinter DR-DOS A:\>
eine Eingabe machen.
Was muß ich ab hier einfügen und bestätigen?

Bitte habt Geduld mit mir bin Laie auf dem Sektor.
Grüße
 
Top