RGB des Wraith Prism Kühler spinnt

Hucki

Newbie
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
6
Moin,
Ich habe ein Problem mit meinem Wraith Prism Kühler.
Er funktioniert zwar und dreht sich, aber die RGB Beleuchtung spinnt total rum.
Der Kühler besteht ja aus drei Segmenten, dem Logo, dem Ring und dem Lüfter selber. Das Logo leuchtet wie normal, aber die beiden anderen Segmente machen das was ihnen gefällt. Mal ändern sie den Modus, anstatt Rainbow wird der Ring dann Rot, manchmal flackert beides auch und der Lüfter leuchtet nur noch ganz schwach, sodass man die vier LEDs sieht.
Ab und zu verliert die Beleuchtung auch komplett die Verbindung und man hört den Sound, wenn man ein USB gerät ab oder an steckt.
Probiert alle Kabel rein und raus zu stecken habe ich auch schon, hat aber nichts geändert.
Es wäre schön wenn jemand einen Vorschlag hat oder sogar die Lösung weiß.
Danke schon mal im voraus.
 

Viper1982

Captain
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
3.596
Irgendwelche andere RGB Software instaliert?
 

Hucki

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
6
Ich habe Asus Aura installiert.
Ergänzung ()

Ich habe weitere Sachen herausgefunden, die vielleicht helfen könnten. Also ich habe mir den Lüfter mal ganz genau angeguckt und gesehen , sobald er blinkt, immer auf das aus der LEDs auch der Lüfter aus geht aber immer nur ganz kurz. Und bei diesem Geräusch was ich genannt habe, habe ich mal in den Einstellungen geguckt, ob bei den Geräten des PCs irgendwas steht. Dort steht AMD SR4 Lamplight Control und immer bevor der Lüfter anfängt rumzuspacken, steht dort Treiberfehler und wirft das Gerät, also in dem Fall den Lüfter raus, aber dieser verbindet sich innerhalb ein paar Sekunden wieder.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

papamobil67

Gast
Für den Wraith Prism gibt es extra eine Software die von Cooler Master kommt. Ich habe sie aber nicht ausprobiert. Mit dem MSI Mystig Light lief der ohne Probleme.

Schau mal hier:

https://landing.coolermaster.com/pages/amd-ryzen-wraith-prism-rgb-software/

Du hast den aber schon am richtigen RGB-Anschluss angeschlossen? ARGB (3-Pin 5V) und RGB-Anschluss (4-Pin 12V) sind nicht kompatibel. Stecker verkehrt herum auf´s Board stecken ist auch ein NO-GO. Ich meine die seien nicht verpolungssicher - korrigiert mich, wenn ich mich jetzt täusche. Kontrolliere das mal. Der Stecker vom Kühler hat einen kleinen Pfeil. Das ist die Strom-Plus-Versorgung. Das ist mit Sicherheit auch auf deinem Motherboard dann aufgedruckt. Ansonsten mal das Handbuch zum Motherboard für den entsprechenden Anschluss anschauen.

Ein paar mehr Zusatzinfos zu deiner Hardware wären nicht schlecht gewesen. Z.B. welches Motherboard du dein Eigen nennst - vermutlich eines von Asus wegen der von dir verwendeten Software. So bleibt alles mehr oder weniger Spekulativ.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Beitrag überarbeitet)

Hucki

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
6
Zu meinem Mainboard: Es ist das Asus rog Strix B350-F gaming
Die Anschlüsse haben dort auch schon eine Sicherung, sodass man den Stecker erst gar nicht falsch reinsteckt.
Das mit der Software habe ich auch schon ausprobiert, aber dort hat gar nichts funktioniert sie ist zwar gestartet, aber sofort abgestürzt ich habe sie nochmal installiert, hat auch alles normal funktioniert, aber es hilft nicht gegen den Verbindungsverlust.
 

Viper1982

Captain
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
3.596
Schonmal ohne den RGB Anschluss und stattdessen den USB Anschluss vom Kühler verwendet verwendet und dann die Software von Coolermaster?
 
P

papamobil67

Gast
Hmm dann fällt mir leider auch nichts mehr ein. Ich hoffe ja nicht, dass irgend ein Hardwaredefekt vorliegt.
 

Hucki

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
6
Schonmal ohne den RGB Anschluss und stattdessen den USB Anschluss vom Kühler verwendet verwendet und dann die Software von Coolermaster?
Das funktioniert leider auch nicht, denn das Programm schließt sich immer dann wenn der Kühler die Verbindung verliert, also somit nicht mehr vom Pc erkannt wird. Und das Problem liegt dann auch nicht am RGB Anschluss.
 
P

papamobil67

Gast
Vielleicht gibt es im BIOS noch eine Einstellmöglichkeit für die RGB-Anschlüsse. Ansonsten wäre ich mit Tipps für dich wirklich am Ende.
 

Hucki

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
6
Ne dieses BIOS hat so eine Einstellung nicht.
Ich vermute einfach, dass es ein Wackelkontakt ist in einem der Kabel anders kann ich mir das nämlich nicht erklären.
Aber trotzdem danke für die Hilfe
 

Viper1982

Captain
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
3.596
Schließt du denn immer beide Kabel an? Denn wenn man es übers Board machen will, dann nimmt man den RGB Anschluss vom Board und wenn über die Ryzen Software dann den USB Anschluss.
 

Hucki

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
6
Schließt du denn immer beide Kabel an? Denn wenn man es übers Board machen will, dann nimmt man den RGB Anschluss vom Board und wenn über die Ryzen Software dann den USB Anschluss.
also Momentan habe ich es über einen USB Anschluss angeschlossen, aber davor habe ich es über den RGB Header meines Gehäuses welches in das Mainboard reingeht und an dem USB Anschluss angeschlossen aber es hat alles bis vor ein paar Tagen gut funktioniert.
Ich habe auch schon den AMD Support gefragt und die Tippen darauf, dass der USB Stecker nicht richtig drin steckt, dadurch kommt auch dieser System Sound ab und zu.
Ergänzung ()

Aber weiß jemand, was es bedeutet, wenn der Kühler weiß blinkt, also nur der Ring, denn das muss ja irgendwas heißen vom eigenen Programm her schon. Und da kommt dann eben dieser USB Sound noch dazu
 
Zuletzt bearbeitet:
Top