Risiko Versandapotheke?

kronen

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
901
Ich habe kürzlich etwas gelesen, dass selbst bei deutschen Versand-Apotheken angeblich viele Medikamente gefälscht sein sollen. Dadurch bin ich jetzt stark verunsichert. Ich bestelle öfters Sachen bei Versand-Apotheken wie zum Beispiel Mineralstoffpräparate oder Vitamine. Ist es wirklich realistisch, dass so etwas gefälscht wird? Ich meine wenn man Viagra von irgendeiner Apotheke im Ausland kauft dann kann ich mir vorstellen, dass ein Risiko besteht, aber selbst bei deutschen Versand-Apos?
Ich frage mich auch wo ist der Unterschied zwischen einer normalen Apotheke und einer Versand-Apotheke? Woher bekommen die ihre Waren? Ist das Risiko bei einer normalen Apotheke wirklich geringer?

Wie seht ihr das? Bestellt ihr noch bei Versand-Apos? Ich wüsste auch nicht wo man sich erkundigen kann wegen der Sicherheit. Ich meine wenn man bei so ner Apotheke anruft und nachfragt wegen der Sicherheit wird man wohl kaum erzählt bekommen, dass es in der Tat riskant ist.
 

alffrommars

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
15.249
Die Versand Apotheken beziehn die Sachen aus dem Ausland wo sie einfach viel günstiger sind und trotzdem original.
Teilweise werden die sonst wo hin gekarrt und extra umgepackt auf "deutsch" und dann kommen die wieder her und es wird immernoch damit viel Geld verdient weil sie eben so günstig sind im Ausland. Die deutschen haben eben Kohle und zahlen für das gleiche Zeugs das vielfache.

Aber iss ma lieber nen Apfel anstelle künstiliche Vitamine zu nehmen. Die bringen eh nix ... mal Quarks und Co schaun ab und an ;)
 

::1

Banned
Dabei seit
Apr. 2002
Beiträge
4.786

Sunnyvale

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.562
Ich frage mich auch wo ist der Unterschied zwischen einer normalen Apotheke und einer Versand-Apotheke?
Bei einer Apotheke mit Sitz in Deutschland gibt es definitiv keinen Unterschied!
Versandapotheken sind Präsenzapotheken mit zusätzlicher Versandhandelserlaubnis.
Bei Apotheken aus dem Ausland ist das anders, die dürfen unter Umständen auch reines Versandgeschäft betreiben.

da deutsche Apotheken regelmäßig durch den Staat überprüft werden (z. B. durch den Besuch des Pharmazierates).
Rechne mit einem Besuch alle 5-8 Jahre und dann prüfen die nicht das Warenlager auf Fälschungen, auch nicht deine Lieferantenbeziehungen auf zwielichtige Gesellen sondern eher die Dokumentation der Kühlschranktemperatur ;)

Die Versand Apotheken beziehen die Sachen aus dem Ausland wo sie einfach viel günstiger sind und trotzdem original.
Wäre mir neu.
 

kronen

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
901
Hallo,
also ich kann mir echt nicht vorstellen, dass die Magnesium Tabletten und solche Sachen aus dem Ausland als Reimporte beziehen. Die sehen auch original aus ohne ausländ. Schrift. Ich meine bei solchen Kleinigkeiten lohnt das doch nicht oder?
Bin jetzt echt verunsichert. :(
 

Prom07

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
993
Bestell den Kram einfach. Bei Magnesiumtabletten kannste ja sowieso nichts falsch machen.. Geht hier ja nicht um Krebsmedikamente für 20.000€.
 

kronen

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
901
Aber was ist wenn es auch welche gibt die solche Sachen fälschen? Ich meine man weiß ja nie. Viagra wird ja auch gefälscht.
Am Ende fälschen die alles sogar Vitaminpillen und Magnesium. :/
 

Sunnyvale

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.562
4 Tabletten Viagra kosten ~50 € - Produktionskosten vermutlich <1€
20 Magnesium Sprudeltabletten kosten 99 cent, Produktionskosten vermutlich 50 ct

Jetzt rate mal, warum Viagra gefälscht wird, aber keine Vitaminpräparate.
 

NeoHazard

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
640
Aber was ist wenn es auch welche gibt die solche Sachen fälschen? Ich meine man weiß ja nie. Viagra wird ja auch gefälscht.
Am Ende fälschen die alles sogar Vitaminpillen und Magnesium. :/
Die Apotheke vor Ort kann natürlich nicht gefälschte Produkte verkaufen, dass geht nur im Internet, was? :rolleyes: Leute gibt's :freak:

Du kannst auch vor Ort beschießen werden, siehe Pferdefleischskandal. Da hast auch beim Discounter vor Ort eingekauft und was anderes bekommen als Du kaufen wolltest :lol:

Also immer schön locker bleiben und nicht immer das BÖSE in ALLEM sehen, sonst kannst Du Dir ja gleich ne Kugel geben. Ich bestelle schon seit Jahren in Internet (auch Apotheken) und war immer zufrieden. Man sollte natürlich nicht bei einer ominösen Apo bestellen sondern bei den großen Anbietern, die werden sicherlich nicht ihren gute Ruf zerstören wollen.
 

JeMu0805

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
73
Allerdings kann es immer mal vorkommen, dass der Lieferant dieser Apotheken mal nicht ganz aufrichtig liefert und den Apotheken (ohne deren böses zutun ;)) gefälschte Ware verkauft.

Es können auch dahinterliegende Gründe sein, nicht nur die Apotheken anführen.
 
Top