News ROG Phone 3: Asus setzt auf Snapdragon 865 Plus und 144 Hz für Spieler

ultra gamer

Banned
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
33
Soweit ich mich erinnern kann, sind es vielleicht ein paar hundert Milliönchen.
Ja, in China.
Das liegt daran das dort kaum Festnetz vorhanden sind und ca. 90% der Leute mit Internet dies ausschließlich übers Smartphone beziehen.
Das ist eine ganz andere Situation als in Deutschland, wobei hier natürlich auch durch ältere Leute und Kids natürlich auch viel Gaming im weitesten Sinne über die Geräte laufen.
Mobil Gaming ist meiner Meinung nach nicht gleichzusetzen mit Triple A Produktionen am PC oder auf der Konsole, wofür man bisher auch entsprechende Geräte benötigte.


Jetzt mit Streaming wird es anders, weswegen ich solch hoch getunte mobile Geräte umso weniger verstehe.
Ich wüsste wirklich kein Game wo derzeit ein Mittelklasse-SoC nicht ausreichend wäre, genauso 4 oder 6 GB RAM. Man muss ja nicht beim Gaming die ganze Zeit mega Multitasking machen, selbst da reichen jedoch 6 derzeit mehr als locker.
Was macht man mit 16 GB am Smartphone?
Es ist einfach nur Marketing.
 

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.462
Nie wieder Apps schließen. :D

Natürlich sind 16 GB LPDDR5X weder für das Mobile Gaming nötig, noch bringen sie heute einen technischen Vorteil beim Spielen.

Ob die Hersteller das Smartphone mit irgendwelchen „smarten“ Caching-Methoden noch um Nuancen beschleunigen können? Gut möglich, aber für 99 Prozent aller Nutzer irrelevant.

Aber deshalb handelt es sich ja auch um eine Nische und zwar um eine erfolgreiche.
 

crustenscharbap

Captain
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.792
Wisst ihr was ich an solchen Geräten toll finde:
1. keine Notch oder kein Loch im Display und schmale Displayrände+Stereosound
2. Anderes Design
3. Meist ein großen Akku.
Wenn das Handy etwas kleiner wäre und vielleicht ein 765 drin hätte, wäre es bestimmt nicht schlecht.
 

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.462
@crustenscharbap es gibt für jedes Gerät die passenden Use Cases, zudem nutzt man manche Dinge auch nur, weil man sie einfach toll findet. Ich wette, jeder hat mindestens ein Teil zuhause, das er mag obwohl es nicht wirklich gut ist. :D

Ich finde z.B., dass die richtig guten AiOs mittlerweile richtig interessant sind und würde gerne endlich mal eine Testen (also in meinem System). Doch ich schleppe von System zu System zu System einen riesigen Noctua CPU-Kühler. ^^

Liebe Grüße,
Sven
 

MujamiVice

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
326
Mir gefällt es, jedoch hat jedes andere Phone bald auch ein 90Hz Display od mehr. Fände es Cool wenn es für das Phone eine VR Erweiterung gäbe so wie bei Samsung Gear VR nur mit mehr Bewegungsfreiheit od zumindest ein Game-Pad mit Akku dabei wäre. Damit hätte es wieder eine Marktnische. Sonst bin ich kein Phone-Gamer.
 

USB-Kabeljau

Commander
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
2.133
Bilderunterschrift: Asus ROG Phone 3 – Zubehär (Bild: Asus)
Diese Halterung gibt's übrigens genau so auch ohne ASUS Branding.

Kann ich nicht empfehlen. Das wackelt ständig umher, und außerdem kann man das Scheiß-Ding nicht vernünftig verstauen wegen der ausladenden Konstruktion.

Dann eher sowas wie das Razer Kishi kaufen (falls das gut ist).
 

just_fre@kin

Commodore
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
4.282
Ich finde das Gerät gut - weil man konsequent bei der Zielgruppe bleibt: massig Zubehör wie Controller oder Lüfter, provokantes Design und ne gute Rohleistung. Ich kann zwar mit Smartphone-Games im Allgemeinen überhaupt nichts anfangen (einmal wegen der Touchsteuerung und zweitens, weil die meisten Games kaum mehr als dubiose Abzocke sind), aber wenn ich gerne auf nem Smartphone zocken wollen würde, dann wäre so ein Gerät von Asus definitiv in der engeren Auswahl.
 

Dr.Pawel

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.229
Naja der Mobil Gaming Markt ist numal der Größte, es hat schon seinen Grund warum selbst etablierte PC/Konsolen Entwickler sich lieber Haue von den eingefleischten Fans gefallen lassen als auf den Markt zu verzichten.
Die Märkte dürfen einfach nur nicht direkt miteinadner verglichen werden, die Art der Games und die Zielgruppen sind völlig unterschiedlich und ohne Asien würden wir glaube ich auch ein anderes Bild sehen.

Bei den Phones verstehe ich persönlich den Sinn aber so recht auch nicht bzw. ich kann nicht ganz verstehen was auf diesen besser laufen soll als auf anderen High-End phones.

Mfg
PaWel
 

TigerNationDE

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
557

Andreas10000

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
383
Und welche Games profitieren jetzt von 16 GB RAM oder dem Plus Soc?

Leider verkauft Asus inzwischen viel zu häufig irgendwas unter der Marke Gaming was dem nicht gerecht wird.

Keiner wird die Hardware aktuell ausnutzen können, es gibt schlicht keine Games / Software!

Die 16 GB vermutlich sogar gar nicht diese Gen.

Einzig interessante ist das 144 Hz Panel aber das saugt den Akku was bei Games sowieso schon schwierig ist. Und ein stationäres Gerät brauch ich auch nicht.

Naja, für mich als Ultra Gamer eh uninteressant, für sowas bietet sich inzwischen sogar eher Streaming richtiger PC Games an als irgendein Android Game.
Android ist auch ein voll funktionstüchtiges Desktop Betriebssystem auf basis von Linux.
Daher könnte man einige PC spiele auf dem Smartphone spielen.
Wenn du bspw. eine Dockstation hast, kannst du durchaus vollwertige PC spiele mit dem Smartphone spielen.

Und wenn du mit dem Smartphone dann auch Arbeitest etc. kannst du auch die 16 GB Ram durchaus gebrauchen.
8 GB reichen bei mir beispielsweise oft nicht mehr aus.

Zum Thema Akku, dafür bietet Ausus ja auch ein erweiterungskit an.

Ebenso wie Controller etc. so das man am ende eine Handheld Konsole hast, womit du allerlei Spiele spielen kannst. Auch könntest du mit einem Emulaor Gamboyspiele etc. emulieren wodurch du dann einen Gamboy hast.

Das ganze System ist zwar mMn noch nicht zu 100% ausgereift, aber durchaus ein Produkt wo viele Menschen sich einen PC+Konsole eisparen können.


Für eine "hardcore" PC Gamer ist das zwar kein PC ersatz.
Aber für den großteil der Gamer die nicht alles auf höchsten einstellungen etc. spielen müssen durchaus eine überlegenswerte Alternative zum Standrechner zuhause.

Momentan wird man seitens Asus aber großteils abnehmer im Asiatischen Raum ansprechen/finden.
Da dort viele keinen PC haben und bspw. in Internetcafes gehen.


Wenn sich das mit den Dockingsationen in naher Zukunft mehr durchsetzt beispielsweise in Firmen als Kostenersparniss, dann werden solche Produkte den Markt überfluten.
Wobei die IT Sicherheitsexperten der Firmen wohl jetzt schon Übel wird an dem Gedanken, das jeder sein Privatgerät ins Firmennetzwerk einspeist.

Und 70% der Bevölkerung in Deutschland spielen jetzt schon Smartphone Games
https://de.statista.com/statistik/d...durch-videospieler-in-deutschland-nach-alter/
 

ultra gamer

Banned
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
33
Und 100% essen Brot.
Ich bin statistisch auch Smartphone Gamer, da ich mal eine App installiert habe.
Zocke aber nicht wirklich mobil.

Zeig mal her die Games die du im Desktop Mode vom PC zocken kannst.

Mit dem SoC geht doch nix, egal wie toll das ist.
Desktop Hardware sind da nach wie vor Welten.

Weiß nicht wie du da auf Ersatz als Gamer kommst.

und die 8 GB kriegst wie gesagt auch nicht mit Game voll, sonst einfach mal nen Screenshot vorbei schicken.

Ist selbst bei Multitasking kaum voll zu kriegen, was bei Gaming natürlich sowieso unnötig ist. Dazu hat Android recht effektives Speichermanagment.
 

dynastes

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.304
Mittlerweile sind die Specs der absoluten Top-Telefone auf einem Level angekommen, auf dem ich persönlich sie nicht mehr im Ansatz benötige. Modelle wie das LG Velvet, das Oneplus Nord oder selbst das Motorola Moto G 5G würden mir persönlich vollends genügen, zumal die Hersteller in dieser Klasse mittlerweile endlich auf den Trichter gekommen sind, größere Akkus (und damit meine ich solche jenseits der 4000 mAh) zu verbauen.
Es gab einmal Zeiten, zu denen man ein auf Dauer gut performendes Android-Smartphone unterhalb der High-End-Geräte nicht erwarten konnte - so zumindest meine Erfahrung. Diese Zeit ist glücklicherweise vorbei (obwohl die Preise natürlich insgesamt angezogen haben und die von mir genannte Mittelklasse teils so viel kostet wie einstmalige Topmodelle).

Da ich also bereits Samsungs Galaxy S-Modelle und co. für überzüchtet halte, trifft dies auf die sogenannten Gaming-Smartphones natürlich erst recht zu. 16 GB RAM und ein weiter übertakteter Snapdragon 865 sprechen nicht unbedingt von maßvollem Auge beim Hersteller, aber das ist hier wohl auch Absicht. Lediglich die 6000 mAh beim Akku finde ich gut. Diese Spezifikation würde ich also mitnehmen, dann aber in einem mit Snapdragon 765/765G ausgestatteten Gerät unterbringen :D Laufzeit kann man nie genug haben und kein Schnellladen der Welt kann für Akkukapazität kompensieren, zumal es der Lebensdauer des Akkus schadet, allem Influencer-Hype um solche Technologien zum Trotz.
 

das_mav

Rear Admiral
Dabei seit
März 2012
Beiträge
5.965
Wieder ohne Micro-SD möchte ich wetten? :freak:

@SV3N:
Wie bereits beim Vorgänger besitzt der Akku eine Nennkapazität von 6.000 mAh und kann mit 30 Watt schnell mit neuer Energie versorgt werden.
Trotz Relativität kann man da nicht wirklich von "schnell" sprechen denke ich, das ist absolutes minimum bei der Akkugröße. Kein anderes 865 Modell braucht derzeit länger zum vollladen, hart gesagt: Es ist das langsamste, da größter Akku. Zu Zeiten von 120 Watt Ladefunktionen und 125 in Aussicht sind 30 auf der "Relativitätsskala" jedenfalls nicht mehr in der "schnell" Rubrik imo :)
 

ultra gamer

Banned
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
33
Hier geht es eben um ein Smartphone von Asus und zudem fallen die tatsächlich besonders negativ auf, musst nur mal die Beschreibungen ihrer angeblichen Gaming WLAN Router durchlesen.
Finde ich schon sehr peinlich für eine Firma die im Bereich Mainboard ihr Steckenpferd hat und eigentlich auch mal so etwas wie einen guten Ruf hatte.
Firmen wie Razer dagegen wurden gezielt für Gamer überhaupt erst gegründet und sind somit anders zu bewerten. Deren Artikel sind aber auch oft eine Art Lifestyle, muss dann jeder selber wissen.
Bei Asus kann ich mich immerhin für ein abgespecktes Mainboard ohne RGB entscheiden.
 

Partyrolf90

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
42
Sieht immerhin mal anders aus als die anderen Glas-Sandwiches.

Was spielt man mit so einem Gerät heutzutage eigentlich so?
 

PPPP

Banned
Dabei seit
März 2020
Beiträge
395
inzwischen größer wie pc und konsole zusammen.
irgendwie schreib ich das bei jedem handythema drunter
Ergänzung ()

@Ripcord
gibt nicht nur p2w ;)
mich würde aber trotzdem ebenfalls interessieren welche games inzwischen mehr wie 60hz unterstützen. bin da leider auch etwas uninformiert aktuell.
Nur wenn man auch jeden zählt, der mal ein Spiel auf seinem Smartphone hatte, demnach kenne ich sogar "Gamer" über 60 am Smartphone :rolleyes: Sobald man schaut wer da regelmäßig spielt sind es doch nur ein winziger Bruchteil dessen, was einem laut Statistiken vorgegaukelt wird ... wenig sind es natürlich dennoch nicht.
 

MujamiVice

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
326
In vielen Regionen ist für die Leute ein Smartphone das einzige Mittel um ins Internet zu gehen od zu spielen, damit ist das Smartphone Gaming auch das einzige Gaming was sie haben. Diese Gegenden haben meistens höhere Einwohnerzahlen als wir und bekommen ganz einen anderen Bezug zum Thema Mobile Gaming als wir.
 
Top