News ROG Strix GA15 und GA35: Asus startet Ryzen-Gaming-PCs für 800 und 4.000 Euro

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
7.024

Recharging

Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2.347
Österreich mit besseren Preisen und schnellerer Hardware
Interessant ist die Preisgestaltung in Österreich. Dort wird bei Media-Saturn der G15DH-DE005T zum Preis von 1.599 Euro angeboten, obwohl er baugleich zum G15DH-DE016T ist, der hierzulande 1.999 Euro kostet. Zu diesem Preis gibt es in Österreich den G15DH‑DE006T, der mit AMD Ryzen 7 3800X und 32 GB RAM ausgestattet ist.
Ein seltener Fall für uns kleinen Nachbarn ...
Dennoch, immer noch recht happig mMn.
 

Steini1990

Captain
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.781
Was ist denn da los? PC Hardware ist normalerweise bei uns in Österreich immer teurer als in Deutschland.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
50.876
ernsthaft 16GB 2666 bei der 4000€-kiste?:freak:

bei dem günstigeren rechner ein billo-MB mit ungekühlten VRMs für nen 3600X, auch nicht die beste kombination. 3600 statt 3600X und dafür 1650S statt 1650 wäre deutlich sinnvoller. wäre interessant zu wissen ob die 8GB RAM in der basisversion sich auf einen oder zwei riegel verteilen.

immerhin haben die gehäuse nen griff zum wegwerfen:evillol:
 

danyundsahne

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.745
Also beim kleinen GA15 mit Ryzen 3800X schaffen die es auch 3200er RAM mit 32GB zu verbauen....
schon interessant zu sehen was man alles falsch machen kann... :stock:
 

the_ButcheR

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.158
Was für abstruse Kombinationen :freak:. Und der Preis, zumindest für die leistungsstärkste Variante, ist auch jenseits von Gut und Böse.
 

yoshi0597

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.775
Der GA35 ist ja mal viiiiiiiiiieeeeel zu teuer....
Eine sehr großzügige Berechnung von mir:
CPUAMD Ryzen 9 3900X~450
MBX570~350
GPUNvidia GeForce RTX 2080 Ti, 11 GB GDDR6~1300
RAM16 GB DDR4-2666~75
SSD/HDD1 × 1 TB PCIe-SSD M.2, 1 × 2 TB HDD SATA~150 + 70
Netzteil700 Watt~120
KühlerWasserkühlung~90
GehäuseAsus~200
BetriebssystemWindows 10 Home~200
Preis3.999 Euro~3.000 Euro
Vielleicht übersehe ich auch irgendetwas komplett, aber aus meiner Sicht ist der Preis von Asus komplett überzogen. Für den Preis von 4000€ könnte man auch einen 3950X mit 32GB oder gar 64GB Arbeitsspeicher, RTX 2080Ti anbieten
 

Sekorhex

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
1.369
Wer sich sowieso ein Komplett Rechner vom Hersteller kauft hat sie nicht mehr alle. Es ist echt einfach ein PC zsm zu bauen und meist auch günstiger.
 

Revan1710

Lt. Commander
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.773
Eine 800 € Gaming-Kiste mit einer 1650 Non-Super, ich weiß ja nicht
In dieser Preisregion gibt es weit stimmigere Komplett-PC Konfigurationen à la Ryzen 2600 + 5600 XT

So eignet sich das ja nur für max. Fps @ niedrigen Details
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
15.414
Der Speichertakt beim Top-Modell ist wirklich höchst fragwürdig. Hier zieht nicht mal das Argument, dass Speicher nach Herstellervorgabe verwendet wurde. AMD sieht für Ryzen 3000 ja 3200er vor.

Schon traurig von einer Marke wie ASUS, bei der man etwas mehr Sachverstand bei der Komponentenwahl erwarten dürfte, als beim üblichen Supermarkt-OEM. (Corsair zeigt, dass es besser geht.)

Und dann noch zu dem Preis... Normalerweise finde ich bei Fertig-PCs ja einen gewissen Preisaufschlag in Ordnung (dafür bekommt man es fertig zusammengebaut, getestet und mit Garantie aufs Komlettsystem), aber das scheint mir doch etwas happig.
 
Zuletzt bearbeitet:

GreyPrinceZote

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.828
Wer sich sowieso ein Komplett Rechner vom Hersteller kauft hat sie nicht mehr alle. Es ist echt einfach ein PC zsm zu bauen und meist auch günstiger.
Diese Art Kommentar ist so ignorant.

Finde es immer traurig sowas auf Enthusiasten Foren zu sehen. Ja, für viele von uns ist nen PC Zusammenbau in etwa mit Lego vergleichbar. Den Vergleich lieben ja viele. Aber das ist auch nur so, weil wir schon sehr investiert in das Thema sind und viel Ahnung haben. In echt, kannst du nämlich bei Lego keine Pins abbrechen und gerade ne 300€ CPU geschrottet haben.

Es gibt viele Leute die kein Händchen für PC oder anderweitiges Rumtüfteln haben und das ist vollkommen okay. Die brauchen sich nicht schämen, weil sie sich nicht selber an nen PC Zusammenbau ran trauen. Man sollte auch wirklich nicht unterschätzen wie "schlecht" die Durchschnittsperson in so etwas ist.
 

Recharging

Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2.347
Vielleicht übersehe ich auch irgendetwas komplett, aber aus meiner Sicht ist der Preis von Asus komplett überzogen. Für den Preis von 4000€ könnte man auch einen 3950X mit 32GB oder gar 64GB Arbeitsspeicher, RTX 2080Ti anbieten
Ich finde das auch zu teuer, aber das Thema gab's doch schon oft: Support, Ersatzteile, Mitarbeiter, unternehmerisches Risiko, etc. ... das kostet dann halt auch bzw. kalkuliert der Hersteller mit ein. Ob einem das wert ist, steht auf einem ganz anderen Blatt.
 

Discovery_1

Commander
Dabei seit
März 2018
Beiträge
2.341
In dem 999€ PC 1 x 16GB DDR-4 Einzelmodul? Kein Dual-Channel? Wer kreiert bei Asus solche PCs?
 

Redical

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
544
Der RAM des GA35 ist (bei dem Preis) eine absolute Frechheit.
 

flappes

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.743

Dalek

Ensign
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
151
Die 4000 EUR Konfiguration ist absurd, und der Aufpreis eine ganze Nummer zu groß.

Wer sich sowieso ein Komplett Rechner vom Hersteller kauft hat sie nicht mehr alle. Es ist echt einfach ein PC zsm zu bauen und meist auch günstiger.
Wenn alles gut geht ist Rechner bauen einfach. Wenn irgendein Teil nicht funktioniert, wird es deutlich schwieriger. Man muss sich nicht nur zutrauen den Rechner zusammenzustecken, sondern auch eventuelle Probleme zu diagnostizieren. Und das setzt etwas mehr Wissen voraus, und kann sehr, sehr nervig sein wenn man nicht sowieso noch Ersatzteile rumliegen hat.
 
Anzeige
Top