Router als repeater zu schwach

Kurt63

Newbie
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
5
Brauche dringend hilfe.
Ich habe mir eine fritz box als router eingesetzt aber die reoeater station ist sehr schwach woran liegt das es ist 2.geschoss an eine lan anschluss angeschlossen
Ergänzung ()

Es sind beide Fritzbox router habe beide mit den gleichen Namen und den gleichen Kanälen am laufen wds zugewiesen einer als repeater und einer als Basis
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
18.755
gleiche Kanäle -> ohoh ...
 

savuti

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.356
Nach 3x lesen und dem Setzen von Satzzeichen aus dem Bauch heraus, verstehe ich immer noch nicht was du für ein Problem hast.
 

Kurt63

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
5
Die Repeater Station hat eine zu schwache Leistung im 2. Geschoss.
Meine Basis Station ist im EG
Ergänzung ()

Danke dir für den hilreichen Link aber ich habe eigentlich überall netzwerkkabel verlegt und habe den repeater an eine Netzwerkanschluss angeschlossen also kein funkbetrieb sondern über lan
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
18.755
und da könntest ihn als Acces point einrichten und einen anderen Kanal nehmen ... wo sich dann beide Kanäle nicht beeinträchtigen .
 

Noob on Tour

Ensign
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
145
Leg dir einen WRT54-GL zu und pack DDWRT rauf. Das fruchtet sehr gut. Wennst das ganze nur für surfen verwendest und Repaeter konfigs sowieso wenig Datendurchsatz haben, kannst dir, bevor du dich grün und blau ärgerst auch ein D-LAN überlegen.

Da du nur schreibst "FritzBox" naja .... Das ist das gleiche wenn ich sage ... ich hab an VW und der hat zuwenig Leistung.
 

Helge01

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.723
Ich verstehe das mit dem Repeater noch nicht. Du hast überall Kabel liegen und möchtest beide Etagen mit WLAN versorgen. Wieso schaltest du beide nicht auf AP mit gleicher SSID und Kanal und machst sie per WDS bekannt.
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.004
WDS ist u.A. auch eine Art von Repeaterbetrieb, das bringt nix. Ist ja schon ein kabelgebundener Backbone vorhanden. Ist eventuell sogar kontraproduktiv, wenn die APs bereits per LAN an den Rest des Netzwerks angebunden sind und sich gegenseitig noch mal bridgen. Nachher geht der Traffic vom "Repeater" tatsächlich über WLAN zum anderen AP statt die LAN-Verbindung zu nutzen.

@Kurt: Wenn der Empfang des zweiten AP zu schwach ist, brauchst du einen anderen AP, musst die Einstellungen ändern (Kanal), den AP näher zu den Clients bringen oder oder etc..

Erkläre bitte aber noch mal warum der Repeater zu schwach ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Helge01

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.723
Ich weiß nicht was man bei der Fritzbox alles beachten muss, ich würde den Repeater zum AP machen (die gleichen Einstellungen wie bei deiner ersten Fritzbox) und wenn möglich bei WDS den Haken setzen. Die Repeater Funktion wäre nur notwendig, wenn in der 2. Etage kein LAN Kabel vorhanden wäre, davon geht AVM in der Beschreibung aus.

@T6
Ich habe mehrere Dlink DAP-2690 im Einsatz, die alle als AP konfiguriert sind und WDS aktiviert ist.
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.004
Ja, aber wozu? Dann hast du eine WLAN-Brücke zwischen den beiden APs, obwohl der AP im 2. Stock bereits per LAN angeschlossen ist. Doppelt gemoppelt. Oder sogar kontraproduktiv, wenn der AP im 2. Stock nicht das LAN- sondern das WLAN-Interface nutzt. Mag als Fallback zwar nett sein, reduziert aber auf Garantie die Bandbreite wenn das WLAN-Interface das primär genutzte ist (keine Ahnung wie die Fritzboxen das handhaben).
 

Kurt63

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
5
Ja, aber wozu? Dann hast du eine WLAN-Brücke zwischen den beiden APs, obwohl der AP im 2. Stock bereits per LAN angeschlossen ist. Doppelt gemoppelt. Oder sogar kontraproduktiv, wenn der AP im 2. Stock nicht das LAN- sondern das WLAN-Interface nutzt. Mag als Fallback zwar nett sein, reduziert aber auf Garantie die Bandbreite wenn das WLAN-Interface das primär genutzte ist (keine Ahnung wie die Fritzboxen das handhaben).
Sorry aber ich kenne mich echt nicht so gut aus.Also richte ich es als AccesPoint ein richtig??
Also mit lan als verlängerung quasi und nicht als repeater da ich ja netzwerk oben als abschluss habe .Mein ziel ist es nicht immer mit kabel zu surfen also im Bett z.B
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.004
Also richte ich es als AccesPoint ein richtig??
Jap. Ein Repeater ist quasi ein Access Point, der selber mit dem Rest des Netzwerks über eine WLAN-Verbindung angebunden ist. Ein reiner Access Point ist nur per LAN verbunden.

Schalt WDS an den beiden Routern ab und lass den zweiten Router halt nur als AP laufen.

Aber die Frage hast du noch nicht beantwortet:
Erkläre bitte aber noch mal warum der Repeater zu schwach ist.
 

Kurt63

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
5
Jap. Ein Repeater ist quasi ein Access Point, der selber mit dem Rest des Netzwerks über eine WLAN-Verbindung angebunden ist. Ein reiner Access Point ist nur per LAN verbunden.

Schalt WDS an den beiden Routern ab und lass den zweiten Router halt nur als AP laufen.

Aber die Frage hast du noch nicht beantwortet:
Der hat nur 163KBit in der 2.Etage wlan scheint ab und zu gut zu seien aber die Leistung beim laden der seiten ist sehr gering ich schätze das liegt doch daran das es als repeater gesetzt ist oder???
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.004
Ja Moment, ist der Empfang von deinem PC zum AP sehr schwach oder wie?
Die Bandbreite kann so gering sein weil entweder die Verbindung zum AP/Repeater/whatever schlecht ist, oder weil die Verbindung vom AP/Repeater zum Hauptrouter schlecht ist (weil WLAN statt LAN genutzt wird).

So oder so, schalte WDS ab in den beiden Routern ab um schon mal eine mögliche Fehlerquelle zu beseitigen.

btw: Für aufeinanderfolgende Beiträge sind Fullquotes nicht so leserlich ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
18.755
Ich tipp auf Wlan Repeater -> Hauptrouter das das schon zu schwach ist .

Weil ja gerade beide im gleichen Netz und gleichen Kanal ...

Wenn er ihn als reinen AP einsetzt ist das Problem ja weg ... auch die Reichweite des AP wird damit ja Erhöht .
 
Top