RTX 2080 Super wird nicht mehr erkannt

Dabei seit
Dez. 2020
Beiträge
3
Hallo zusammen,

bin neu hier und ich hoffe ich hab für mein Problem den richtigen Bereich getroffen, hab über die Suche auch nichts 100ig passendes gefunden. Falls doch, dann sorry, es kann dann gern dahin verschoben werden.
Kurz vorweg, ich bin ziemlicher Laie was Computer Hardware angeht, ich weiß, was für Komponenten verbaut wurden und für was die ungefähr gebraucht werden, aber das wars auch schon. Zusammengebaut hat mir meinen Rechner ein Bekannter. Also bei möglichen Antworten bitte so beantworten, dass ich als Anfänger es verstehe.

Besagter Bekannter hat mir 2015 einen Rechner zusammengebaut, den ich im Frühjahr dieses Jahr mit ihm zusammen aufgerüstet habe. Die momentan verbaute Hardware ist folgendermaßen:

Gigabyte GA-H97-D3H Intel H97
Intel Core I5 4690
Nvidia RTX 2080 Super
8GB Crucial Ballistix Sport DD3-1600 DIMM
Samsung Evo 970 500GB
Samsung Evo 850 250GB
1TB HDD
Tt Toughpower GF1 850W
Win10 Home

Die Grafikkarte, Netzteil und die Lüfter am Gehäuse haben wir dieses Jahr im Frühjahr eingebaut, der Rest ist aus 2015.

Nun zum Problem: es lief alles ok, ich hab mir einen 4k Monitor geholt, auch das lief wunderbar. Dann kam im Oktober ein Windows Update, dass ich abends installiert habe. Am nächsten Tag wollte ich den Rechner wieder starten, er fuhr kurz hoch, dann gleich wieder runter und selbstständiger Neustart. Hab das da noch auf das Update geschoben und mir nix bei gedacht. Dann blieb der Bildschirm allerdings schwarz, nachdem das Logo vom Mainboard erschien und nach gut 10 Minuten hab ich den Resetknopf gedrückt und den Rechner wieder hochgefahren. Dann bekam ich einen blauen Bildschirm mit "Windows wurde anscheinend nicht richtig geladen" mit den Auswahlmöglichkeiten "Erweiterte Optionen" und "Neustart". Neustart ausgewählt und wieder einen schwarzen Bildschirm. Hab dann wieder ausgemacht, wieder hochgefahren und ich bin normal auf den Desktop gekommen, als sei nichts gewesen.

Ich hatte das da auf das Update geschoben und es manuell deinstalliert und dann wieder installiert nach einiger Zeit, in der Hoffnung, das Problem sei damit behoben. Aber leider nicht.

Seitdem hab ich immer mal wieder das Problem, dass ich nach der Passworteingabe einen schwarzen oder blauen Bildschirm bekomme (also man sieht dann, dass die Beleuchtung vom Monitor geht, aber es wird kein Bild angezeigt). Der Rechner reagiert dann auch nicht auf Tastenbefehle, beispielsweise mit Alt + F4 runterfahren, es hilft dann nur, 10 Sekunden auf den Powerschalter zu drücken, damit der Rechner runterfährt. In den allermeisten Fällen hat dann ein Neustart geholfen und ich konnte den Rechner normal nutzen, keine Aufälligkeiten.

Ganz besonders große Probleme hab ich, wenn es ein Update gibt und ein Neustart verlangt wird. Der Neustart endet dann in einem schwarzen Bildschirm nach dem Mainboard Logo, ein Reset folgt dann in einem "Windows wurde anscheinden nicht richtig geladen" Bildschirm und irgendwann nach zig Neustarts, komme ich dann mal auf den Desktop und kann normal weiter machen.

Jetzt hatte ich einige Zeit Ruhe und es hat alles so funkioniert, wie es soll. Dann hab ich mir einen Xbox Wireless Controller mit Adapter gekauft, weil mein alter 360 Controller kaputt gegangen ist. Für den Adapter hab ich ein manuelles Windows Update durchgeführt, weil er sonst nicht erkannt wurde. Auch hier brauchte es einen Neustart und seitdem wird meine Grafikkarte zum Teil nicht erkannt (im Gerätemanager ist dann ein gelbes Ausrufezeichen vor der Karte), brauche mehrere Neustarts, bis ich mal auf den Desktop komme und mein 4k Monitor wird zum Teil nicht richtig erkannt.

Wenn ich im Gerätemanager die Grafikkarte deinstalliere und nach einem Neustart die Treiber runterlade, wird sie meistens wieder erkannt und funktioniert so wie sie soll. Aber so ungefähr bei jedem 2. Start des Rechners wird die Grafikkarte nicht erkannt und es läuft über die Onboard Karte im Prozessor. Wenn die 2080 Super deinstalliert ist und mit der Onboard Karte gestartet wird, komme ich übrigens immer auf den Desktop, da hat es bis jetzt noch nie Probleme gegeben.

Das war jetzt viel Text, aber ich hoffe, ich habe es einigermßen verständlich beschrieben und hoffe, jemand kann mir helfen. Glaube übrigens nicht, dass es am Monitor liegt, ich habe auch schon einen 1920x1080 Monitor angschlossen, da hatte ich die gleichen Probleme beim hochfahren. Das Mainboard pipst beim einschalten 1x (also normal, glaube ich).

Hat jemand eine Idee?
 

niteaholic

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
1.279
Klingt für mich so als ob deine SSD, auf welcher sich das Betriebssystem befindet, langsam den Geist aufgibt.
Sobald du mal wieder im Windows kommen sollte lade dir Crystal Disk Info herunter und poste mal ein Screenshot hier rein.
Im gleichen Zuge kann natürlich auch der RAM probleme machen oder das Netzteil selbst. Das wären meine Verdächtigen anhand dessen was ich bei dir lese.
 

Hortlak

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
339
Servus,
ich würde an deiner Stelle mal das Windows 10 komplett neu installieren mit der aktuellsten Version.
Mach dir aber davor ein Backup deiner Daten und evtl. eine Liste der installierten Programme.

Du kannst dir von Windows das MediaCreation Tool auf einen USB Stick laden und davon eine saubere Neuinstallation durchführen. Windows 10 hat aber wohl auch Probleme mit 4k ob sich das wie bei dir auswirkt kann ich leider nicht sagen.
Ergänzung ()

Wobei eine Neuinstallation nur Sinn macht wenn der Ratschlag von @niteaholic befolgt wurde und die Platte/n
in gutem Zustand sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheAmazingSepp

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2020
Beiträge
3
Noch vergessen zu sagen: Win10 ist auf der 500GB SSD installiert, die haben wir im Frühjahr auch neu eingebaut.

Hier mal die Sreenshots von Crystal Disk Info. HDD.pngSSD 1.pngSSD2.png

Grade momentan funktioniert übrigens alles wieder so wie es soll, Grafikkarte wurde gleich erkannt und ich bin auch gleich ohne Probleme auf den Desktop gekommen.
 

DuckDuckStop

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
5.577
1. Nur wiel du den Nvidia Treiber deinstallierst bedeutet das nicht, dass der PC die igpu der CPU nutzt. Das passiert nur dann wenn du den Monitor an dem entsprechenden Ausgang der igpu am i/o panel anschließt. Wenn du die Anschlüsse der 2080 super nimmst wird diese immer das Bild ausgeben


2. Wenn ich dich richtig verstanden habe suchst du über den Geräte Manager nach Treibern für die 2080s? Lass das sein, geh auf nvidia.com, Lad den aktuellsten Treiber für dein Betriebssystem runter und installier den, dann sind die Probleme behoben.

3. Mach fastboot aus.
 

TheAmazingSepp

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2020
Beiträge
3
1. Nur wiel du den Nvidia Treiber deinstallierst bedeutet das nicht, dass der PC die igpu der CPU nutzt. Das passiert nur dann wenn du den Monitor an dem entsprechenden Ausgang der igpu am i/o panel anschließt. Wenn du die Anschlüsse der 2080 super nimmst wird diese immer das Bild ausgeben

Ja, mit ein bisschen nachdenken bin ich da auch drauf gekommen, aber danke.

Spontan war mein Bekannter da und wir haben 3 Stunden vieles ausprobiert (Windows neu aufgespielt, auf verschiedene SSDs; RAM Riegel überprüft;...). Schlussendlich schaut es jetzt so aus, das wohl die Grafikkarte defekt ist. Wir haben meine alte 970 eingebaut, damit läuft es jetzt wieder ohne Probleme.

Danke für eure Ratschläge!
 

Weasel0815

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
831
Aber so ungefähr bei jedem 2. Start des Rechners wird die Grafikkarte nicht erkannt und es läuft über die Onboard Karte im Prozessor. Wenn die 2080 Super deinstalliert ist und mit der Onboard Karte gestartet wird, komme ich übrigens immer auf den Desktop, da hat es bis jetzt noch nie Probleme gegeben.

Auch wenn der Fehler anscheinend gefunden wurde hier will ich nochmal eben reingrätschen bedeutet das du steckst auch bei jedem 2 Start das Kabel von der Grafikkarte in das Mainboard um ?

Weil wenn das Kabel in der Grafikkarte verbleibt kann die iGpu wohl kaum ein Bild auf den Monitor bringen .
 

siyah

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
637
hi bau deine Grafigkarte aus 2080s zerlege sie einmal komplett säubere alles.
GPU von der Wärmeleitpaste entfernen nicht wieder zusammen bauen.
Wieder im PCI Slot rein PC starten ohne Kühler usw... ganz kurz sobald du dein Bootlogo siehst ausschalten.
Danach Karte wieder schön zusammen bauen.

Sagen wir mal du bekommst kein Bild dann machst du folgendes.
Das ist auf eigene Gefahr Ich hab es gerade heute mit meiner GTX 1080@2150 gemacht alles dunkel kein BILD.

-Karte zerlegen alles entfernen Leitpads,Paste,Backplatte
-Backofen auf 210 Grad einstellen Ober und Unterhitze vorheizen
-Karte auf Backpapier legen wenn vorhanden Rostblech sonst normal nehmen
-Karte in mittlere Stelle benutzen also mittig vom Backofen.
-Karte so hin legen das GPU nach oben zeigt 210 Grad ca. 12 min drin lassen
dabei beobachten die Lötstellen werden glänzend keine Sorge da brennt nix an
-nach den 12 Min Ofen aus drin abkühlen lassen ab und zu mal Backofen Tür öffnen paar mal
-danach ganz wichtig Karte mit Rost heraus nehmen und gerade Fläche stellen und solange
von alleine abkühlen lassen bis kalt ist.
-Dann wieder nix zusammen bauen Karte einfach auf das Mainboard einschalten wenn Bild da ist PC sofort aus
alles zusammen bauen.
-hast du kein Bild muss Sie durch gemessen werden ob ein defekt Bauteil vorliegt

ist die einfachste Methode um Black Screen zu reparieren

erst ohne Ofen nackte Karte sonst Backofen

WICHTIG ALLE LEITPADS UND LEITPASTE SORGFÄLTIG WIEDER HERSTELLEN
 
Top