RX 570 keine 3D und OpenGL Leistung

Tiu

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.429
Hallo,

folgendes Problem,
Habe mir eine MSI Amor RX570 OC Edition mit 8GB gekauft.
Nvidia Treiber mit DDU deinstalliert, neue Karte Eingebaut... Treiber installiert.... Karte läuft-
Dann die Karte mit Cinebench getestet.... Die Leistung lag zwischen Intel 4000 und einer GT620 :lol:
Karte umgetauscht.... gleiches Problem.... dann eine RX570 von XFX geholt.... gleiches Problem.
Komischerweise, wenn ich im Motherboard BIOS ErP Energie deaktiviere, springt die Leistung der Karte in World of Tanks von Medium über Hoch bis Maximum und Ultra.... hält aber die Leistung nicht...
Also, neues Netzteil gekauft.... ich hatte ein 400Watt drinnen und nun gegen ein BeQuit Power11 mit 600Watt ausgetauscht.
Egal.... das Problem bleibt weiterhin.
Ich habe in OpenGL und 3D Anwendungen nur eine unterirdische Leistung. Warum?
Treiber habe ich vom letzten Adrenalin WHQL bis hin zum gestrigen neuen alles ausprobiert.
Woran könnte es noch liegen?

Mein System:
Board: MSI X370 Gaming Pro
CPU: AMD1600X
Speicher: 2x8 GB G.Skill FlareX F4-3200C14D-16GFX
Windows 10 Version 1809
Übertaktet ist nichts!

Danke für eure Hilfe! :daumen:
 

Moep89

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.408
Hast du das System schon komplett plattgemacht und neu aufgesetzt?

Ansonsten mal nen anderen PCI-E Slot probiert?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Tiu

Tiu

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.429
Mal nen anderen PCI-E Slot probieren wäre das nächste.
Irgendwie habe ich den Verdacht das es was mit der Stromversorgung zu tun hat.
Gibt es im BIOS noch irgendwelche Einstellungen mit denen man sich sowas versauen kann?
:freak:
Ergänzung ()

So... auch im 2. PCI-E Slot das gleiche Ergebnis :confused_alt:
 
Zuletzt bearbeitet:

Rondalis

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
928
Probier die Karte mal mit nur einem der beiden RAM-Module und evtl auch abwechselnd. Einfach mal ein Ausschlussverfahren machen.
 

Tiu

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.429
Hmmmm....
Habe mal von ausbalanciert auf Höchstleistung umgestellt.
Der GPU Takt springt mal von 300MHz auf höchsten 450MHz und der Speichertakt der Grafikkarte von 300MHz ab und an mal auf 1000MHz wenn ich Cinebench laufen lasse.... Meistens steht er still bei 300MHz.
Ergänzung ()

1544217032612.png

Und der Prozessor bringt nu auch keine Leistung mehr!
Was ist denn nu im Eimer?
 
Zuletzt bearbeitet:

Denniss

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.142
Takt und Temperaturen der CPU ?
Beim Einbau der Radeon vielleicht an den Prozessorkühler gekommen, prüfen ob der irgendwie verrutscht ist oder ob das Kabel vom Lüfter abgezogen wurde.
 

Tiu

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.429
Also.... Die CPU war ein Kühlerproblem gewesen.... Soweit okay
Eben einmal ne alte GTX 660 rein gemacht.... läuft sauber.
Aber weiterhin keine einzige RX 570 :freak:
 

Tiu

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.429
Vor zwei Tagen auf die neueste Version E0 geupdatet
 
V

vealus

Gast
Hatte im Endeffekt das gleiche Problem. Hatte eine rx580 und jetzt eine GTX 1070. Die Leistung beider Karten blieben gleich, teilweise sogar schlechter bei der 1070.

Im BIOS gibt es eine Option namens pss Support. Diese habe ich deaktiviert und nun läuft alles wie es soll. (PSS Support ist eine Stromsparfunktion der CPU, was ich zumindest gelesen habe). Bis jetzt keine Einbrüche der Stabilität, oder übermäßig hohe Temperaturen aller Komponenten.

Sollte dies nicht funktionieren könntest du im Adrenalin Treiber im "global Wattmann" das Power Limit auf +50% anheben, den Rest jedoch auf Standard lassen. Sollte wohl bei einigen Grakas von AMD helfen.
 

Tiu

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.429
Das Problem scheint gelöst.
BOINC lief obwohl ich es beendet hatte... alle 12 Threads manuell im Taskmanager beendet.... Tataaa.... Jetzt rennt auch die Grafikkarte...
 
Top