Ryzen 1600/X-1700/X

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Blokkmonsta93

Ensign
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
188
Salut,

ich möchte mir einen PC bauen, der die nächsten 5 Jahre meinen Anforderungen gerecht wird. Ich mache damit hauptsächlich Office, aber auch Programmierung im Bereich HTML, CSS, PHP (Apps) und arbeite mit MySQL und SAP. Ab und zu spiele ich damit auch irgendwelche Klassiker und das Maß aller Dinge ist Medieval: Warhammer. Mehr Leistung werde ich nicht benötigen.

Jetzt bin ich mir unschlüssig darüber, welchen der folgenden Prozessoren und Mainboards ich holen soll.

AMD Ryzen 1600
AMD Ryzen 1600X
AMD Ryzen 1700
AMD Ryzen 1700X

AM4 - B350
AM4 - X370

Ich habe innerhalb der Garantiezeit keine Ambitionen die CPU zu übertakten, geschweige denn eine GPU im SLI- oder Crossfire-Verbund zu nutzen. 2 GPUs kommen später eventuell in Frage, jedoch nur unter den Voraussetzungen, dass meine GPU dann noch verfügbar sein wird, was ich nicht glaube und eine neue Karte sich weniger lohnen würde.

Was würdet ihr mir empfehlen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Mike13

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
126
Das ist natürlich auch immer eine Frage des Budgets. Wenn es etwas mehr sein darf würde ich zum 1700X raten, wenn OC in Frage kommt dann denn 1700 mit entsprechend potentem Kühler. B350 Boards reichen in der Regel aus, ich würde ein ASUS B350 Plus empfehlen. Und beim RAM auf mindestens 3.000 Mhz und diesen dann entsprechend auch takten lassen.

Mit dieser Kombination ist das System langfristig ausreichend von der Leistung her.
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
22.870
B350 + 1600x oder 1700x. Je nachdem ob du mit deinen IDEs und Datenbanken mehrere Kerne regelmäßig vollbekommst. Oder wenn du VMs benutzt, dann auf alle Fälle den 1700x.
1600/1700 ohne X sind keine Empfehlung, wenn du nicht übertakten willst. x370 brauchst du in der Regel bei deinen Anforderungen auch nicht, außer du benötigst mehrere LAN-Anschlüße. Da sind die x370er oft besser ausgestattet. Da kannst aber nicht nach "Chipsatz" gehen, sondern nach den jeweiligen Mainboards.

Was ich auf alle Fälle machen würde: 32GB durch 2x16GB sollten von Anfang an rein. 16GB kommt schnell an seine Grenzen, vorallem auf 5 Jahre und bei späterem Aufrüsten hast du Geschwindigkeitseinbußen wegen Vollbestückung.
 

riff-raff

Captain
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
3.559
2 GPUs ist Blödsinn, SLI ist tot, Crossfire ebenso. Lieber die "alte" Grafikkarte raus und eine neue, schnellere rein.

Du kannst dir also solche Berücksichtigungen fürs Board sparen
 

iNFECTED_pHILZ

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.999
Wenn du selbst OC betreiben willst einen 1600. Ansonsten einen 1600X. Für deine Anforderungen ist ein 8 Kern wohl was übertrieben.
Wobei die Dauer von 5 Jahren sehr ..naja...keiner kann dir sagen wieviel CPU Power in 5 Jahren wichtig ist.
Wenn die Kohle locker sitzt und man einfach ein Jahr später aufrüsten will dann Greif halt zum 1700X.

Bringt dich halt nicht weiter, doch entscheiden kannst nur du selbst.

Ich bin jetzt mal von ausgegangen dass du Total War Warhammer meinst. Medival war ja ein eigener Teil der Total War Serie. Da steht ja schon der Nachfolger in den Startlöchern, also wenn der interessant ist, dann warte doch einfach ab, wie es ausgeht beim Benching 6 vs 8 Kerner.

SLI und CF macht natürlich wenig Sinn. Erst recht in deinem Falle.
Falls du noch keine GPU hast, warte mit dem Kauf. Der Markt ist momentan einfach zu teuer durch die Mining Käufe. Falls du nicht warten kannst dann brauchen wir noch mehr Informationen. Monitor mit auflösung? Gewünschte FPS und das restliche System.


In jedem Fall empfehle ich dir aber ein B350 Mainboard. Da geht Takttechnisch auch was und sind deutlich günstiger. Das gesparte Geld lieber in schnellen ( 3200er) Ram stecken.
 

Mr.Smith

Banned
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
8.323
1600 oder 1700 sind beide gut. wenn du mehr Kerne brauchen kannst, dann nimm den 1700.
gutes Board sollte ausreichend Phasen haben, ob 350 oder 370 ist da glaub ned so wichtig. OC in Richtung 4GHZ alle Kerne solltest aber mind. machen.

guter, starker kühler wichtig

Grafikkarten würd ich nur eine einbauen, es schaut auch danach aus als würde AMD und nVidia genauso sehen.
Da würd ich dann sogar "nur" ne AMD RX 560 4GB nehmen. Wenn du mal mehr neues zocken willst, kannst dann immer noch ne neue Karte holen.

Ram 2*16gb ddr4 3000/3200 (oder 4*8gb) es sei denn du denkst dir reichen 16gb aus

netzteil wär ein beuqiet 10 500w wohl zu groß dimensioniert, besser wäre wohl das 400-er, aber nicht so wichtig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blokkmonsta93

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
188
Okay, das ging schnell. :D

Daraus ergibt sich bisher, dass ich mir den 1600X mit einem B350-Modell kaufen werde. Dazu kommen vorerst noch 16GB RAM (2x8) mit 3200Mhz.

Welches Mainboard würdet ihr mir denn bei der recht überschaubaren Anzahl denn empfehlen und warum?

Ich schreibe meinen Computer, Monitor, Fernseher etc. ab, wodurch ich alle 5 Jahre das komplette Equipment austausche. Ich habe im Nachhinein nicht vor das System zu upgraden. Den PC werde ich danach meinem Bruder schenken, verkaufen oder spenden. :)

Ich habe mir noch keinen Monitor ausgesucht. Meine Fragen sind derweil zu umfangreich, dass ich das passende Equipment für den Computer einzeln in jedem dafür vorgesehen Themenbereich zusammen mit euch erarbeite.

Damit ich hier nicht Off-Topic komme, stelle ich gleich mal die Frage im Monitor-Bereich. ^^
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top