Ryzen 2700X gute Konstellation?

failormooNN

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
710
Hey Dudes,

vor ein paar Monaten habe ich schon überlegt von meiner
i5 4460 Krücke auf den Ryzen 2700X oder einem i7 4790k zu wechseln.
Nun habe ich mich entschieden und möchte mir gern einen Ryzen anschaffen.
Da die Auswahl an Boards und Ram für mich persönlich total unübersichtlich ist,
wollte ich Euch mal fragen, ob Ihr mein geplantes Bundle gut findet, oder ob
Eurer Meinung nach noch etwas verbessert werden könnte.

Vielen Dank für Eure Antworten.
 

En3rg1eR1egel

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
6.671
warum ein veraltetes x370 board ?
 

vll

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
277
Für die 300er Boards kann ein BIOS Update nötig sein, um sicher zu gehen würde ich ein B450 oder X470 Board nehmen.
 

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
10.848
Ich würde den R7 2700X [abhängig vom Budget] mit einem X470/B450 Board kombinieren.

Hier meine Empfehlungen:

MSI B450 Gaming Pro Carbon AC 127,90 Euro
https://geizhals.de/msi-b450-gaming-pro-carbon-ac-7b85-001r-a1858899.html

MSI X470 Gaming Pro Carbon 184,90 Euro
https://geizhals.de/msi-x470-gaming-pro-carbon-7b78-002r-a1804021.html

Wenn du kein RAM-OC planen solltest, ist der von dir gewählte RAM in Ordnung.

Ansonsten das FlareX Kit und anschließend den Leserartikel von @cm87 aus meiner Signatur besuchen.

Liebe Grüße
Sven
 

psYcho-edgE

Admiral
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
7.561

failormooNN

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
710
Schonmal vielen Dank für die Antworten.
Übertackten möchte ich selbst garnicht, sondern die Hardware eben so
nutzen, wie sie kommt. :)

Dann würde ich vermutlich zum MSI b450 greifen und den angegeben Ram
verwenden.
 

cm87

Mr. RAM OC
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
7.259
Das von @RYZ3N empfohlene B450 Brett von MSI ist wirklich eines der besten B450er Boards am Markt, zu einem guten Preis. ALC1220 Soundchip, Wlan, Bluetooth und gute VRM Kühlung.
 
Zuletzt bearbeitet:

failormooNN

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
710
Sehr gut, dann werde ich wohl die Tage mal zuschlagen.
Vielen Dank und allen ein schönes Weihnachtsfest. :)
 

Gortha

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
1.858
Hey Dudes,

vor ein paar Monaten habe ich schon überlegt von meiner
i5 4460 Krücke auf den Ryzen 2700X oder einem i7 4790k zu wechseln.
Nun habe ich mich entschieden und möchte mir gern einen Ryzen anschaffen.
Da die Auswahl an Boards und Ram für mich persönlich total unübersichtlich ist,
wollte ich Euch mal fragen, ob Ihr mein geplantes Bundle gut findet, oder ob
Eurer Meinung nach noch etwas verbessert werden könnte.

Vielen Dank für Eure Antworten.
Kauf dir besser das Asus Prime X470-Pro oder MSI X470 Gaming Plus oder Pro.

Warum wartest du nicht bis Ryzen3000 im Mai raus kommt? Ich würde wenn es jetzt sein muss, erstmal "nur" einen 2600/(1600) kaufen und den OCen und mit Zen2/Ryzen 3000 dann direkt Upgraden.
(Kannst moderates OC auch sein lassen... bis Mai reicht das auch so für alles)

Regel Nr. 1 für eine schnelle Ryzen Plattform: NICHT am Speicher sparen. Bitte Samsung BDies kaufen. macht ungefähr 220 € aber die 100 Eier mehr sind es wert.
 

failormooNN

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
710
@Gortha
Theoretisch hast Du Recht. Ich könnte auch warten, es drückt nicht wirklich.
Die Frage ist, ob ich warten kann. Bin relativ ungeduldig, aber schlauer wäre
es vermutlich zu warten. :D

Hat es einen speziellen Grund, wieso ich mir das Asus Prime X470-Pro oder
MSI X470 Gaming Plus oder Pro kaufen sollte bzw. bietet es irgendwelche Vorteile?
 

Gortha

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
1.858
Das ASUS hat tolle Stromversorgung für die CPU bei den ultragünstigen MSIs ist diese immer noch recht gut.
Preis-Leistungs-Sieger in der Preisklasse ist das MSI X470 Gaming Plus (das Pro hat nur ne Plastikabdeckung über den externen anschlüssen, Kosmetik also... natürlich ggf. für Leute mir Glas-Case sinnvoll).

Machen dir die 30-40 € mehr vom ASUS nix aus, ist das halt in Sachen Spannungsversorgung vielleicht einen Ticken besser aufgestellt.

Mir hat das günstige MSI damals gereicht: 4+2 Phasen.
 

Bard

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.836
Das B450 Gaming Pro Carbon ist schon super.

Aber wenn du warten willst und bei den 3000er Ryzen zuschlagen möchtest, wäre für die ein 500er Board vielleicht besser.

Bzw. würden bei deren Release die 2000er wahrscheinlich etwas im Preis fallen, wenn auch nicht viel.


Dein i5 4460 ist ja gar nicht mal so schlecht, der ist kaum schlechter als ein Ryzen 3 1200.
Das Limitierende bei deinem System dürfte meistens wohl der RAM sein.

Ich denk mit dem i5 4460 ließe es sich bis zum Release der 3000er noch relativ gut aushalten.
 

Flynn82

Commander
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
2.803
Die entscheidende Frage beim Board ist wirklich was du damit vorhast.

Möchtest Du nur den 2700x ohne PBO auf default laufen lassen und auch nicht die CPU upgraden?
Dann kannst du ein B450 Tomahawk oder Gaming Pro Carbon nehmen.

Möchtest Du PBO voll ausnutzen und/oder overclocken und/oder ggf. später auf einen Ryzen 3x00 mit mehr Kernen upgraden?
Dann würde ich jetzt bereits mehr in das Board investieren und ein X470 Prime Pro / besser Strix-F investieren. Damit geht untervolten mit PBO und mit den 6 Phasen ist mehr Reserve da. Allerdings hat das Prime nicht die besten Kühler, es ist also guter Luftstrom wichtig. P.S.: Für das Prime spricht natürlich der Preis, der momentan dank Cashback nochmal günstiger wird (im Gegensatz zum Strix-F).
Natürlich ist auch das X470 Gaming Pro Carbon ein sehr gutes Board! Nur untervolten geht damit halt nicht und das ist zumindest mit PBO zu empfehlen.
 

XTR³M³

Captain
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.610

Gortha

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
1.858
Die entscheidende Frage beim Board ist wirklich was du damit vorhast.

Möchtest Du nur den 2700x ohne PBO auf default laufen lassen und auch nicht die CPU upgraden?
Dann kannst du ein B450 Tomahawk oder Gaming Pro Carbon nehmen.

Möchtest Du PBO voll ausnutzen und/oder overclocken und/oder ggf. später auf einen Ryzen 3x00 mit mehr Kernen upgraden?
Dann würde ich jetzt bereits mehr in das Board investieren und ein X470 Prime Pro / besser Strix-F investieren. Damit geht untervolten mit PBO und mit den 6 Phasen ist mehr Reserve da. Allerdings hat das Prime nicht die besten Kühler, es ist also guter Luftstrom wichtig. P.S.: Für das Prime spricht natürlich der Preis, der momentan dank Cashback nochmal günstiger wird (im Gegensatz zum Strix-F).
Natürlich ist auch das X470 Gaming Pro Carbon ein sehr gutes Board! Nur untervolten geht damit halt nicht und das ist zumindest mit PBO zu empfehlen.
Jain, untervolten geht via LoadLineCalibration...
 

failormooNN

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
710
@RYZ3N Ich wollte gleich mal die Teile bestellen und war mir grad noch etwas unsicher.
Das MSI B450 Gaming Pro Carbon AC funktioniert aufjedenfall mit dem 2700X und den
Ram kann ich auch so nehmen? Übertakten möchte ich nicht.

Nochmal vielen Dank für Deine Rückmeldung und liebe Grüsse.
Ergänzung ()

Bzw. ein Freund von mir hat sich die Tage eine neue Kiste mit einem i5 8600k gebaut. Ich habe einmal geschaut und festgestellt, dass der i5 fürs Gaming aktuell besser geeignet zu sein scheint. Was meint Ihr?
 
Zuletzt bearbeitet:

Aluminiuminimum

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
377
@RYZ3N Ich wollte gleich mal die Teile bestellen und war mir grad noch etwas unsicher.
Das MSI B450 Gaming Pro Carbon AC funktioniert aufjedenfall mit dem 2700X und den
Ram kann ich auch so nehmen? Übertakten möchte ich nicht.

Nochmal vielen Dank für Deine Rückmeldung und liebe Grüsse.
Ergänzung ()

Bzw. ein Freund von mir hat sich die Tage eine neue Kiste mit einem i5 8600k gebaut. Ich habe einmal geschaut und festgestellt, dass der i5 fürs Gaming aktuell besser geeignet zu sein scheint. Was meint Ihr?

Urteile selbst, ein Vergleich zwischen dem 8600K und einem 2700x. Mal ist der eine vorn, mal der andere. Aber die spielen beide auf einem so hohen Level, dass, und da lehne ich mich vielleicht weeeeeiiiiit aus dem Fenster, wohl 99.999% hier im Forum in einem Blind-Test den Unterschied nicht wirklich bewusst feststellen werden können ;) Ich bezweifel, dass jemand den Unterschied zwischen 117 FPS und 126 FPS sieht und 100% feststellt. Aber das ist, ehrlich gesagt, nur eine Vermutung. Meine Hardware ist so alt, dass ich nur aus Videos lernen kann.
Auf der anderen Seite fahre ich ja Rechner auch immer so 6-8 Jahre und hole dann komplett neu, da falle ich dann immer aus den Puschen, weil der Zuwachs an Rechenpower so gigantisch ist....oO(im Mai dann wohl x500 mit nem 3000er Ryzen, mal sehen...)
 

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
10.848
@RYZ3N Ich wollte gleich mal die Teile bestellen und war mir grad noch etwas unsicher.
Das MSI B450 Gaming Pro Carbon AC funktioniert aufjedenfall mit dem 2700X und den
Ram kann ich auch so nehmen? Übertakten möchte ich nicht.
Ja, passt alles. Kannst du so bestellen.

Es gibt Situationen da kann ein i9-9900K oder i7-9700K [zwar die teurere] aber richtige Wahl sein.

Einen reinen 6C/6T wie den i5-8600K mit miesem Preis-/Leistungsverhältnis würde ich aber niemals empfehlen.

Mal ein Stream, 2-3 Launcher, ein Webbrowser mit einigen offen Tabs und schon wars das mit der „angeblich“ besseren Spieleleistung.

Nimm den 2700X. Meine Meinung.

Liebe Grüße
Sven
 

failormooNN

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
710
Vielen Dank für Eure Rückmeldung.
Entgegen der Empfehlung habe ich mich nun doch für den i5 8600k entschieden.
Habe es einfach vom Bauchgefühl abhängig gemacht.

Liebe Grüsse und allen schöne Weihnachten.
 

cm87

Mr. RAM OC
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
7.259
Also ich hab mich vor einem 3/4 Jahr für den 2700x entschieden. Wollte zuerst den 8700k kaufen, damals waren die Preise aber auch noch normal. Mit schnellem RAM kann man den Vorsprung von Intel ziemlich stark minimieren. Also meine Empfehlung wären auch für AMD gestanden.

Aber du wirst sicherlich deine Freude mit deinem System haben. Viel Spaß und dir auch schöne Weihnachten.
 
Top