News Ryzen-3000-Mainboards: AGESA 1.0.0.3ABB mit PCIe-4.0-Sperre auch von ASRock

RYZ3N

Community-Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
8.215

Randy2k7

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
79
Ist zwar schade, dass es kurzzeitig so aussah, als gibt es ein Wunder pcie 4 upgrade...

Aber trotzdem nicht unfair. Was anderes würde nie gekauft oder versprochen.
Ahm doch
Monate vor ryzen 3000 hat amd offen Werbung dafür gemacht das pcie 4.0 auch mit älteren Platinen funktionieren soll.

Ich finde es verasche - warum dürfen die Board Hersteller nicht selbst entscheiden welches Board pcie 4.0 kann und welches nicht?

Schirmung / Signal Qualität ist bestimmt bei allen besseren boards in Ordnung das es gehen würde
 

HaZweiOh

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.943
Monate vor ryzen 3000 hat amd offen Werbung dafür gemacht das pcie 4.0 auch mit älteren Platinen funktionieren soll.
Das stimmt nicht. Hier hat niemand "offen Werbung gemacht".

warum dürfen die Board Hersteller nicht selbst entscheiden
Weil das Ergebnis dieser Bastellösung am Ende nur AMD angelastet wird. Dann heißt es "AMD läuft instabil".
 
Zuletzt bearbeitet:

KCX

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.445
Vor September wird das wohl nichts bei Asus mit 1003ABB.https://rog.asus.com/forum/showthrea...362#post779362
Edit: beim Strix Board... beim CH8 gibts das offenbar schon https://www.asus.com/de/Motherboards/ROG-Crosshair-VIII-Hero/HelpDesk_BIOS/
ROG-CROSSHAIR-VIII-HERO BIOS 0803
1.Updated AM4 combo PI 1.0.0.3 patch ABB
2.Optimized the chipset fan profile. The new profile allows the chipset fan to stop during idle or when temperature is low.
3.Supports Ubuntu 19.04 and other Linux distros
4.Improved system performance, stability and storage device compatibility
5.Before running the USB BIOS Flashback tool, please rename the BIOS file (C8H.CAP) using BIOS Renamer.
 

Kore

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
96

HaZweiOh

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.943
Ein schönes Beispiel für den täglichen Wahnsinn im Internet. Erst müssen wir oben lesen, AMD hätte "offen Werbung gemacht" :freak:

Und dann schreibt ein Hansel im Forum, bei Asus gäbe es nur einen Menschen, der BIOS-Updates erstellt, und der hätte bis September Urlaub. Auch sowas wird im Internet zum Fakt. :freak:
 
Zuletzt bearbeitet:

dunkelbunter

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.071
Nicht validiert, nicht versprochen blabla, das es trotzdem geht, dem Kunden freiwillig ausgerollt wird und von AMD wieder vorenthalten wird hat trotzdem .. einen faden Beigeschmack
 

Bigeagle

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
75
Und wieder warte ich mit dem taichi ultimate auf das BIOS. Das high end Board wird irgendwie immer zuletzt dran sind verstehe ich nicht.
Die teuren Produkte nehmen aus gründen der Kundenzufriedenheit nicht am Betatest teil XD
Es macht schon irgendwo Sinn das Update erstmal auf die Masse zu verteilen und die Kunden mit der größten Gewinnmarge erst zu bedienen wenn man da nicht über unerwartete Fehler gestolpert ist.
Die Zeiten wo Software beim release keine nennenswerten Fehler hat sind einfach (größtenteils) vorbei :/
 

HaZweiOh

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.943
Du kannst den Beigeschmack persönlich probieren, wenn du sämtliche (eigentlich unnötigen) RMA-Rückläufer aller Kunden auf deine Kosten übernimmst und in großen Werbekampagnen den entstandenen Image-Schaden ("AMD läuft instabil") wieder ausgleichst.
Wenn du genug Kohle für das beides hast, würde AMD sich vielleicht darauf einlassen .... (oder besser nicht).
 
Zuletzt bearbeitet:

Kore

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
96
Beim b350 i Gaming steht nix bei ;) und ich wollte gern vor dem Aufspielen wissen was drinnen steckt :)
Hab aber gerade gesehen das die im luxx schon zügig eingetragen haben. Trotzdem danke!
 

PickNick

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.060
Gibt es irgendeinen besonderen Grund warum nur As und Bs verwendet werden? 1.0.0.3ABB hört sich ein wie ein Dreiphasen-Wechselrichter :freak:
 

Ichthys

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
808
Wer braucht denn so dringend PCIe4?

Ich verspreche mir davon keinen Leistungsvorteil. Weder läuft meine GraKa damit schneller noch meine NVM-SSD. Und ob nun eine SSD mit 2000 MB/s lesen/schreiben kann oder mit 4000 MB/s, ist doch bei Otto-Normalo irrelevant. Wer es braucht(!), ist sowieso nicht in Heimgebrauch unterwegst und dem stört es nicht, ein 5xx-Board zu kaufen. Zumal derjenige wohl kaum mit den Ryzen-CPUs unterwegs ist.

Also wo ist das Problem? Ich verstehe es nicht.
 
Top