S-ATA zum 435. ;-)

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.693
Gute Frage. :D

Kann man da irgendwelche Einstellungen im Gerätemanager bei dem Controller vornehmen? Wenn ja, welche?

Weil wenn Windows den Controller bereits eingebunden hat, dann sollte Windows auch die daran angeschlossene Festplatte erkennen.
Deinstalliere mal den Treiber und mache einen Neustart, da sollte dann eine Meldung kommen "Neue Hardware gefunden" oder so ähnlich, hier kannst du dann den Treiber von deiner Mainboard-CD installieren. Vorausgesetzt es ist der Richtige, sollte dann alles klappen - evtl. ist vielleicht nochmal ein Neustart fällig.

/Edit:

@werkam: Wieso muß da ein Array definiert werden wenn nur ein Laufwerk angeschlossen ist?

Bye,
 

Manzoni

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
61
also den treiber habe ich jetzt mal neu installiert nur die platte wird nicht erkannt. langsam denke ich das etwas mit der platte nicht stimmt.
soll ich morgen vielleicht mal versuchen nur die s-ata platte anzuschliessen und auf dieser aleine winXP installieren?
 

Manzoni

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
61
ok werde ich tun. aber erst morgen ich sollte noch etwas lernen und dann gehe ich schlafen bin verdammt müde :)
thx nochamals an alle ihr wart eine super hilfe!!!
wenns doch nicht klappen sollte melde ich mich wieder ;)

THX and CYA
manzoni
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.193
Zitat von QUEEN:
Gute Frage. :D

snip
@werkam: Wieso muß da ein Array definiert werden wenn nur ein Laufwerk angeschlossen ist?

Bye,
Wieso das so ist, da mußt Du bei Promise nachfragen, auf jeden Fall geht es bei diesem nicht ohne Array. Auf meinem Board habe ich auch lange getrickst, bis ich es herrausgefunden habe. IUm Bios SATA ( bei mir Raid) auf Enabled gestellt, dann kam das Fenster für den Fasttrak 376, drücke CTRL+F, dann wird die Platte erkannt und ein Array erstellt. Es kann sein, dasss auf dem Board noch ein Jumper gesetzt werden muß um den SATA zu aktivieren, habe mal 2 Bilder angehängt, kann auch gerne mal das Raidhandbuch hochladen hier kannst Du es lesen., damit endlich mal die Diskussionen aufhören, man bräuchte bei nur einer (1) Platte kein Array zu erstellen.
Before Creating Disk Array:
1. Jp4 is a 3-pin jumper for enabling or disabling the on-board Serial
ATA RAID Controller PDC20376. Setting Jp4 1-2 CLOSED will allow
user to enable on-board RAID Controller so as to allow user to set
up the Disk Array.
2. Please locate the Promise RAID Controller on your mainboard to
make sure that you are using the right board.
3. After you have enabled the Serial ATA Controller with Jp4, you can
now install the Serial ATA RAID Controller Driver into your system.
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.693
Danke, werkam.

Ich habe jetzt mal den Teil vom Raid-Handbuch überflogen, ohne Array gehts nicht.

Ist mir neu, wußte ich bis jetzt nicht.


Bye,
 
Dabei seit
März 2003
Beiträge
428
sag ma Queen was erzählst du dem Bub da für Scheisse?
natürlich kann er mittels Windows-Setup erstmal ne Pladde partitionieren und dann formatieren ohne anschließend Windows drauf installieren zu müßen

Manzoni, probier mal folgendes:
häng deine IDE-Platten vom Controller ab, so daß nur die SATA-Pladda angeschlossen ist. schmeiß die Windoof-CD rein und wart ab bis das Setup kommt
tue zunächstmal so wie wenn du windows installieren willst
irgendwann kommt die Auswahl für nach wohin du installieren willst
dann wird er die anzeigen Laufwerk irgendwas unpartitionierter Bereich (grösse) bla bla
dort mußt du drauf gehen, enter drücken und dann bietet dir das Setup an das ganze erstmal partitionieren und dann zu formatieren an. (würde es dir mit NTFS empfehlen)
sobald das durch ist und die Platte formatiert ist beende das Setup noch bevor Windows die Möglichkeit hat sich zu installieren. (zur Not Reset)
jetzt die IDE Platten wieder anschließen
die Festplatte müßte jetzt im Arbeitsplatz angezeigt werden
kannst sie sicherheitsweise nochmal formatieren wenn du willst...
 

Crunkmaster

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
1.867
hmm, also ich hatte bei mir nichts mit Arry zu tun, die Fasttrack-Kacke kam bei mir auch immer beim booten, habs einfach im Bios deaktiviert. Hab Windows auch auf der S-ATA Platte (Seagate Barracuda V) und musste auch keine Treiber oder ähnliches installieren, lief alles glatt. Kann es sein, dass es an den Anschlüssen liegt? Weil ich hab auch 4 Anschlüsse, bloß bei 2 steht nur SATA1/2 und bei den anderen SATA RAID1/2, vielleicht muss man diese ganze Treiber-Geschichte nich machen, wenn man mal die anderen Stecker versucht (falls die anderen Boards das auch so aufgeteilt haben).
Also ich hab davon irgendwie keine Ahnung, aber ich musste diesen ganzen Aufwand auch nich machen, hab 1 S- ATA Platte drin usw. und des mit dem Array erstellen hab ich nur in Verbindung mit Raid gehört, aber solang man nur 1 Platte hat, dann kann man die doch nich im Raid fahren, oder?
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.193
@Masterblaster03
sag ma Queen was erzählst du dem Bub da für Scheisse?
natürlich kann er mittels Windows-Setup erstmal ne Pladde partitionieren und dann formatieren ohne anschließend Windows drauf installieren zu müßen
Keine Scheisse, wenn Du es so machst, wie Du es vorgeschlagen hast, macht das Installationsprogramm von der Platte eine Primäre Platte mit aktiver Partition. Ist erst mal nicht weiter schlimm, ausser wenn die andere Platte wieder drangehängt wird, dann hat er das Problem das 2 Primäre Partitionen in seinem System sind und Primäre Partitionen werden zuerst erkannt und bekommen dann auch die Laufwerksbuchstaben zugewiesen. Verschiedene Programme können nicht mehr gestartet werden, da sie den Pfad nicht mehr finden.


@GanGstA
aber solang man nur 1 Platte hat, dann kann man die doch nich im Raid fahren, oder?
Da verwechselst Du etwas, ein Array heißt nicht das es ein Raid aus mehreren Platten sein muß.
Wenn Du mal die Bilder gesehen hast, die ich etwas weiter oben eigefügt habe und Dir Link das Handbuch mal angesehen hättest wüßtest Du, das man auch ein Array mit nur 1 Platte erstellen kann/muß. Das ist aber von Board zu Board verschieden und kann deshalb nicht verallgemeinert werden.
 
Dabei seit
März 2003
Beiträge
428
@ queen: ich mein ich hätt sowas gelesen
jetzt isses aber wech!?!?!
keine Ahnung, sorry dann
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.693
Dein ausschlaggebender Beitrag wurde um 23:16 Uhr verfasst. Habe ich danach irgendeinen meiner eigenen Beiträge geändert? Nein - wie du leicht selbst nachprüfen kannst.

Aber ist schon okay, sowas kommt vor.


Bye,
 

Manzoni

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
61
Hey Jungs (oder Mädels ;)) ich habs geschafft!!!
ich drückte beim bootvorgang ctrl + f dann kam das menu um ein array zu erstellen. dort machte ich dann auto setup und statete dann den pc neu. dann konnte ich in dr datenträgerverwaltung eine partition auf der s-ata platte erstellen und die platte formatieren!

vielen dank an euch alle!! CB-Forum rules!! :):)

THX and CYA

Manzoni
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.193
Sagte ich doch, das es so klappt. Viel Spaß mit dem neuen System. Ein Tip noch bevor Du etwas an der Platte machst, erstelle keinen Dynamischen Datenträger sondern einen Basidatenträger mit einer Erwiterten Partition und logischen Laufwerken. Wenn Deine Systemplatte mal abkackt hast Du sonst kleinen Zugriff auf Deine Daten die auf dem Dynamischen Datenträger sind. Leider ist es bei XP so eingestellt, das der Dynamische Datenträger voreingestellt wird. Also tur Dir selbst einen Gefallen um späteren Arger zu vermeiden und erstelle einen Basidatenträger, Du wirst es nicht bereuen.
 

Manzoni

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
61
ja ich habe eine erweiterte partition erstellt und dann beim formatieren logisches laufwerk gewählt sollte so eigentlich gut sein :)

thx!

bye
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.193
Sieh lieber in der Datenträgerverwaltung nach ob es ein Dynamisches oder ein Basisdatenträger ist. Auch erweiterte Partitionen können auf Dynamischen erstellt werden.
 

Manzoni

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
61
ok hab nachgeschaut und ist alle i.o.

Layout: Partition
Typ: Basis
Dateisystem: NTFS
Status: Fehlerfrei ;)
 
Top