[Sammelthread] AMD AM1/ 2(+)/ 3(+)/ 4/ FM1/FM2(+) übertakten - Beginnerfragen

jonas86

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2011
Beiträge
99
#41
AW: [Sammelthread] AMD AM2/2+/AM3 übertakten - Beginnerfragen

@ Bl4cke4gle
60C ist zu viel für einen Phenom.
Entweder Gehäuse besser belüften oder nen zweiten Lüfter auf den Mugen.
Gruß jonas
Ergänzung ()

Geht wohl ist aber nicht gesund, und wenn es draussen wärmer wird...
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.181
#42
AW: [Sammelthread] AMD AM2/2+/AM3 übertakten - Beginnerfragen

@ Bl4cke4gle

du kannst höchstens versuchen über den Referenztakt noch etwas rauszuholen aus der CPU, über Multi alleine muss nicht immer das beste Ergebnis bringen.
 
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.434
#43
AW: [Sammelthread] AMD AM2/2+/AM3 übertakten - Beginnerfragen

meine info ist maximal 70°C,
an den referenztakt wage ich mich erstmal nicht ran, sofern 60°C sowieso schon hoch sind...
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.181
#44
AW: [Sammelthread] AMD AM2/2+/AM3 übertakten - Beginnerfragen

solange die Temp nicht dauerhaft so hoch ist, ist das nicht schlimm. Meine hatte auch schon mal 67° C, wenn du nur über den Multi taktest, kannst du nur versuchen über einen niedrigere Stufe (und damit niedrigeren Takt) die CPU stabil zu bekommen.
 
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.434
#45
AW: [Sammelthread] AMD AM2/2+/AM3 übertakten - Beginnerfragen

naja, ich müsste aber so oder so einen kleineren multi wählen und dann per reftakt wieder ein wenig rauf, oder? ich komme doch so oder so nicht an stabile 3,7GHz ran, oder?
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.181
#46
AW: [Sammelthread] AMD AM2/2+/AM3 übertakten - Beginnerfragen

ja, um den gleichen Takt zu erreichen müsstest du den Ref.takt dann wieder erhöhen, nur das kann in manchen Situationen stabiler laufen als nur mit dem Multi übertaktet.
Beispiel (so oder so ähnlich ist es bei mir): Um 3,8GHz zu erreichen kann ich nicht 253x 15 einstellen, weil es damit nicht läuft. Mit 271x 14 läuft es aber.
Es ist also so, dass wenn man das "ideale" Ergebnis haben will, oft mit Ref.takt und Multi arbeiten muss.
 

centuri

Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.142
#47
AW: [Sammelthread] AMD AM2/2+/AM3 übertakten - Beginnerfragen

hallo leute. hab da mal ne frage: ist es notwendig, bevor ich den Multi meines 955BE's auf 17 oder 18 stelle, im Bios C&Q zu deaktivieren und die Vcore (1.375) manuell einzustellen?
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.181
#48
AW: [Sammelthread] AMD AM2/2+/AM3 übertakten - Beginnerfragen

es ist empfehlenswert C'n'Q beim OC auszuschalten, obwohl es bei einigen Boards sich auch von selber ausschaltet, sobald etwas verändert wird. Und auch die Spannung sollte man manuell einstellen, sobald man übertaktet.
 

centuri

Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.142
#49
AW: [Sammelthread] AMD AM2/2+/AM3 übertakten - Beginnerfragen

alles klar, danke. CPU-Z zeigt mir 1.376 Voltage an. Soll ich diesen wert genauso übernehmen, oder ist es egal, ob ich 1.375 eingebe? Muss ich sonst noch vorher irgendwas einstellen?

Danke.
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.181
#50
AW: [Sammelthread] AMD AM2/2+/AM3 übertakten - Beginnerfragen

am besten du stellst bei der Voltage Control im BIOS auf "manuell", dann werden die aktuell eingestellten Spannungen angezeigt. Wenn es dann die 1,375V als Standard- VCore anzeigt, kannst du das so lassen.
Die Spannungen auf "manuell" stellen soll zunächst erstmal gewährleisten, dass das Mainboard nicht willkürlich Spannungen in die Höhe treibt und man selber die Kontrolle hat.
Außerdem würde ich den PCIe- Takt noch auf 100MHz fixen, ansonsten musst du erstmal nichts einstellen, solange du nur über den Multi taktest.
 

centuri

Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.142
#51
AW: [Sammelthread] AMD AM2/2+/AM3 übertakten - Beginnerfragen

danke. ist es normal, dass CPU-Z mir auch im Idle dauerthaft 3200MHz Core Speed und eine TDP von 125W trotz C&C anzeigt?
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.181
#52
AW: [Sammelthread] AMD AM2/2+/AM3 übertakten - Beginnerfragen

wenn C'n'Q aktiviert ist, müsste es nach einer Weile die 800MHz @ 0,976V anzeigen. Wenn allerdings irgendein Programm im Hintergrund die CPU etwas fordert, taktet er nicht runter.
 

centuri

Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.142
#53
AW: [Sammelthread] AMD AM2/2+/AM3 übertakten - Beginnerfragen

ok, da muss ich mal drauf achten. weil ich habe noch nie gesehen, dass er automatisch runtertaktet. auch bei 0% CPU Auslastung. Im Bios steht C&Q auf "Auto".
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.181
#54
AW: [Sammelthread] AMD AM2/2+/AM3 übertakten - Beginnerfragen

manchmal dauert das ne Weile (v.a. direkt nach dem Systemstart). Da würde ich CPU-Z mal starten und so nach 10-15min schauen, dann sollte es sich runtergetaktet haben. "Auto" heißt bei dem Board ja auf jeden Fall aktiviert.
 
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.434
#55
AW: [Sammelthread] AMD AM2/2+/AM3 übertakten - Beginnerfragen

wenn ich am reftakt drehe, muss ich dann auf diese ganzen geschichten wie ramteiler, ht, usw achten?
kenne das so noch vom athlon64, ka, obs hier noch immer so ist...
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.181
#56
AW: [Sammelthread] AMD AM2/2+/AM3 übertakten - Beginnerfragen

ja, da RAM- Takt, HT und NB ebenso wie der CPU- Takt vom Referenztakt abhängen, muss man dann die entsprechenden Teiler bzw. Multis anpassen. Solange es sich nur um 10-20MHz Erhöhung handelt, muss man zumindest bei NB und HT idR nichts verstellen, teilweise stellt das Board die Multis auch automatisch runter.
Beim RAM kommt es drauf an, wie übertaktungsfreudig er ist. Eine Erhöhung des Taktes kann man meist auch durch Anheben der Timings etwas ausgleichen.
 
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.434
#57
AW: [Sammelthread] AMD AM2/2+/AM3 übertakten - Beginnerfragen

gibts dafür einen rechner, wie damals für den athlon64, mit dem man sich optimale werte raussuchen kann? ich meine, dass man, wenn es nicht so toll läuft, den RAM womöglich unter seinem standardtakt fährt.
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.181
#58
AW: [Sammelthread] AMD AM2/2+/AM3 übertakten - Beginnerfragen

wenn du von vornherein die Multis mal eins runter stellst, kann ja erstmal nichts schief gehen, dann wird der RAM unter dem Normaltakt laufen. Wenn du dann ein stabiles Ergebnis für den CPU- Takt hast, kannst du ja schauen, ob der RAM auch mit einem höheren Multi/Takt stabil läuft. Gleiches gilt für den NB- Takt. Den HT- Takt würde ich im Bereich des Standard- HT- Taktes lassen, ggf etwas drunter.
 

centuri

Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.142
#59
AW: [Sammelthread] AMD AM2/2+/AM3 übertakten - Beginnerfragen

manchmal dauert das ne Weile (v.a. direkt nach dem Systemstart). Da würde ich CPU-Z mal starten und so nach 10-15min schauen, dann sollte es sich runtergetaktet haben. "
schon seit über 20min, aber tut sich nichts. mal ne andere frage, lohnt es sich überhaupt etwas, den 955BE auf 3,4GHz übertakten?

Warum sollte man den PCIe Takt auf 100MHz stellen? Steht der bei der Einstellung "Auto" auch auf 100? Ebenfalls, damit sich nichts automatisch am Takt Grafikkarte verstellt?
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.181
#60
AW: [Sammelthread] AMD AM2/2+/AM3 übertakten - Beginnerfragen

das mit C'n'Q ist seltsam. Wenn es im BIOS aktiviert ist, müsste es sich eigentlich auch einstellen.
Warum sollte man den PCIe Takt auf 100MHz stellen?
Soweit ich das gelesen habe, kann schon eine geringe Abweichung des PCIe- Taktes der Grafikkarte schaden, 100MHz ist der normale PCIe- Takt, der auch mit "Auto" eingestellt ist, nur wenn man alles mögliche verändert sollte man den Takt auf 100MHz fixen, damit das Board nichts verstellt.
 
Top