Leserartikel [Sammelthread] LGA775-OC/UV-Club (Core 2 Duo/Quad, Pentium 4/D, Celeron, LGA771 Xeon)

Taron

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
3.002
Könnte auch theoretisch das Board sein… Ausschließen lässt sich das nur indem eine andere CPU auf OC getestet wird, wenn dann auch das Board crasht…
Aber so Gurken-CPUs die gar nichts können habe ich auch, da braucht es schon für 10 % mehr deutliche Spannungserhöhung :/
 

RaptorTP

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
16.377

aemonblackfyre

Captain
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.255
Zitat von Taron:
Was für ein Board+RAM hast du denn damals genutzt?
Ich hatte ein MSI P45 Neo2 wenn ich mich recht entsinne mit GSkill 1000er RAM

Screens such ich mal wenn ich zuhause bin grad gehts zum Friseur.

wenn dein Board den FSB liefert dann sollte 5+GHz problemlos möglich sein. Da lagen glaube so 1,5V an.

wie gesagt kein Ding wenn die CPU danach tot wäre also von mir aus gib ihr 1,8 ;)
 

Taron

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
3.002
Zitat von aemonblackfyre:
Wahrscheinlich die Variante mit kompletter MOSFET Kühlung?
Zitat von aemonblackfyre:
wenn dein Board den FSB liefert dann sollte 5+GHz problemlos möglich sein. Da lagen glaube so 1,5V an.
Ich habe mein EP45-UD3R mangels Golden sample CPUs nie so hoch ausgefahren dass ich die FSB wall direkt gespürt habe - 500 kann das auf jeden Fall. Ist natürlich irgendwo Glückssache, kommt auf den Chipsatz und die Bauteilgüte des Boards an...
 

RaptorTP

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
16.377
Sooo, hier jetzt erst mal die Retro Trulla xD

1624060746545.png


1624060779205.png


1624060800407.png


warum rot ? weil es rumlag xD

1624060839289.png


manches werde ich nur bei Bedarf verkabeln (anstecken).
Audio CD Kabel noch nicht gefunden

1624060890018.png


jetzt muss OS noch drauf.

Vorher schraub ich aber wohl noch an nem i5 mit HD 7850 rum.
Kommt ein ein Lian Li PC-V350A Cube Case ! :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Max007, DynamaxX und funkflix

aemonblackfyre

Captain
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.255
das ist jetzt das einzige was ich noch finde.

will mir jemand einfach ne PN schicken wenn er interesse hat den Chip mal zu benchen? Einzige bedingung meinerseits wäre eben dass ich die cpu am ende zurückbekomme.

Am liebsten unter Wasser, DICE, mit nem Chiller oder direkt LN2 denn ich denke da ist potential vorhanden.

PS: ja ich habe vista genutzt und ich schäme mich nicht dafür :p mit dem Prozessor und ner HD4870 lief das wie ne 1
 

Anhänge

  • 1.5StdPrime4.5ghz.jpg
    1.5StdPrime4.5ghz.jpg
    472,8 KB · Aufrufe: 190

Taron

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
3.002
Zitat von aemonblackfyre:
Am liebsten unter Wasser, DICE, mit nem Chiller oder direkt LN2 denn ich denke da ist potential vorhanden.
Habe ich leider alles nicht. :/

Wobei du für 4,5 GHz bereits 1,46 V brauchtest, während mein quasi mit E8400 baugleicher Xeon E3110 für 4,4 GHz nur 1,36 V brauchte (100 mV weniger, eine Menge wenn es um die Kühlung geht) und dadurch das Potenzial schon abschätzbar ist.

Chancen für 5,0 GHz+ unter vertretbarer Spannung und unter normaler LuKü sehe ich da eher für den E3110, allein der geringeren Spannung wegen. Vielleicht versuche ich mal, 4,5 GHz stable zu bekommen, vielleicht sollten 1,39 bis 1,41 V dafür reichen)
 

aemonblackfyre

Captain
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.255
Naja die 5ghz hat er ja auch schon geschafft nur finde ich da den screenshot nichtmehr.

wenn du willst lass ich ihn dir gerne zukommen dann kannst du mal vergleichen.
 

Taron

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
3.002
Zitat von aemonblackfyre:
wenn du willst lass ich ihn dir gerne zukommen dann kannst du mal vergleichen.
Ich kann nur unter Luft testen, aber zumindest mit dem besten was da geht (NH-D15)

Vermutlich werden sich beide nicht viel nehmen - wie hast du deinen E8400 auf dem Screenshot gekühlt?

Kannst mir aber gern schicken :)
 

funkflix

Ensign
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
179
Hier mal mein S775-System, welches ich kürzlich zusammengebaut habe:
PC_vorne_baustufe3.jpg PC_hinten_baustufe3.jpg PC_seite_baustufe3.jpg
PC_seite_baustufe3_closeup.jpg PC_seite_baustufe3_closeup4.jpg

Leider hat sich das DFI irgendwie plötzlich verabschiedet und bisher hab ich es nicht mehr zum Laufen bewegen können.. Wenn ich mal wieder Lust auf PCs hab, dann schau ich mal was ich machen kann. :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: BassCatBall, Hexxxer76, DynamaxX und 3 weitere Personen

funkflix

Ensign
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
179
  • Gefällt mir
Reaktionen: RaptorTP

lord_mogul

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2014
Beiträge
75
Hab hier auch noch diverse LGA775-kompatible Sachen rumliegen, kann da die Tage auch noch paar Tests durchlaufen lassen. Die Platform ist auch einer meiner Lieblinge, da macht oc noch richtig Spaß, weil jeder chip was kann, und es etwas braucht bis alles eingependelt is.
Hab R23 noch nicht probiert, aber der X5460 den ich hier hab macht im R20 ~980 Punkte und im R15 ~450. Ansonsten kann ich nur sagen, dass Conroe damals deutlich was geändert hat. Selbst der popelige Celeron 440 lässt quasi jeden Prescott hinter sich.
 

Dinnercore

Newbie
Dabei seit
Feb. 2022
Beiträge
3
Ich hoffe der Thread ist noch nicht tot, habe mich hier nur dafür registriert :)

Bin absoluter Sockel 775 Fanatiker. Keine Ahnung wieso, ich hatte damals ein AMD System, aber seit ich OC als Hobby entdeckt habe ist der 775er meine Lieblingsplattform.
Ich hoffe ich komme auch bald mal wieder zu einer X-OC Session, ansonsten habe ich dauerhaft eine Testbench mit Luft und/oder Wasserkühlung aufgebaut.

Finde die bisher hier erhobenen Daten schon sehr interessant. Leider kann ich zur Tabelle nichts beitragen, ich benche nur unter Windows 7 und XP mit R15 / SuperPI / wPrime etc.. Müsste mir für R23 noch eine extra Festplatte mit Windows 10 anschaffen.

@Taron Schon mal einen Xeon X5270 getestet? Das ist meines Wissens nach der schnellste Dualcore den man für den Sockel bekommen kann. Werden nur sehr warm. Habe 3 Stück davon, das hier ist mein bisher bestes Sample:

c1vxfg.png


https://valid.x86.fr/c1vxfg

Mein größter Traum dem ich nachjage (vermutlich vergeblich) ist ein 45nm C2D der die 5GHz stabil erreicht bei einer 24/7 vertretbaren Spannung unter Wasserkühlung. Das wäre so mein heiliger Gral um den ich dann ein passendes System aufbauen würde.
Der X5270 ist sooo nah dran, aber braucht um wirklich stabil zu sein doch noch etwas mehr (~1.48V) und wird dann trotz Wasserkühlung schon sehr warm.

Ab und zu packt mich auch die Inspiration und ich baue spontan ein reines Fun-Projekt zusammen. Wie mein total verrücktes Quad-SLI Projekt:

34884369hj.jpg


34884381gw.jpg


34884376zw.jpg
34884362wp.jpg


Mainboard: XFX 780i SLI
CPU: Xeon X5470
GPUs: 2x GTX 295 in quad-SLI
RAM: 4 x 2GB DDR2 (G.Skill 1200MHz CL 5-5-5-15 + langsamere Geil Sticks, hatte nur ein Kit von den G.Skill)
Kühlung: Wasser auf CPU und GPUs, extern mit einem Mo-Ra3
NT: EVGA Supernova 1600W T2
Gehäuse: Silverstone Temjin TJ-10 Nvidia edition
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: <NeoN>, funkflix, BassCatBall und 4 weitere Personen

Taron

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
3.002
Schickes System! :D

Zitat von Dinnercore:
Ich hoffe der Thread ist noch nicht tot, habe mich hier nur dafür registriert :)
Nein, der ist nicht tot, bei mir liegt aktuell was ganz feines (schnelles), komme aber gerade nicht dazu irgendwas damit zu machen oder zu experimentieren, weil keine Zeit:heul:

Zitat von Dinnercore:
Nein, bisher nicht. Habe aber auch die letzten Monate keine Prozessoren mehr eingekauft, das Thema ist momentan etwas ruhend, leider.
Der X5270 ist im Prinzip das, was den Consumer-Markt in Form des E8700 nie offiziell erreicht hat... es gab ein paar Sichtungen eines Core 2 Duo E8700 (45 nm, 3,50 GHz), aber meines Wissens wurde der nie offiziell verkauft.
Vermutlich steckt schlicht die zu geringe Ausbeute beim Binning dahinter, Intel hätte einen E8700 einfach nicht in höheren Stückzahlen liefern können. Immerhin ist der X5270 auch nicht gerade häufig und wenn es ihn zu kaufen gibt, ist er sehr teuer (50-80 €).

Zitat von Dinnercore:
Ab und zu packt mich auch die Inspiration und ich baue spontan ein reines Fun-Projekt zusammen.
Da könnte ich mir bei dir schon fast Intel Skulltrail vorstellen :D

Leider extrem selten und extrem teuer, weil schon damals schlicht nicht praxistauglich und viel zu teuer für die angepeilte Zielgruppe, zumal damals auch die ersten Bloomfield i7 auf X58 in den Startlöchern standen, welche mehr Leistung als die bisherigen Harpertown/Yorkfields versprachen und zudem noch Turbo und Hyperthreading sowie leistungsfähigen Memory Controller darbot.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: <NeoN>, malmöö, Dinnercore und 3 weitere Personen

andi_sco

Legends of Tomorrow
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
13.897
Ich hab meinen Core 2 Quad Q8300 mit frischer Windows 11 Installation durchlaufen lassen:
Multi = 1.392
Single = 344
Cinebench R23 Q8300.png

Overclocking ist bei dem Fujitsu Board leider nicht möglich, dafür bleibt die CPU dank BTX angenehm kühl.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Dinnercore, Hexxxer76 und aklaa

Dinnercore

Newbie
Dabei seit
Feb. 2022
Beiträge
3
Für vergleichbare Ergebnisse habe ich auf einer Platte mal Windows 10 installiert mit Cinebench R23.

Bin gerade dabei ein paar E8500er zu testen, da habe ich mir eines der schlechteren Samples genommen und unter Wasserkühlung malträtiert.
Das Ziel: den Core 2 Quad im Post über mir zu überholen. Im Multi :p

CPU: E8500 @ 4835 MHz
Multi: 1402
Single: 736

R23 e8500 4.83GHz 1.65V.jpg


Ist halt wirklich kein besonders tolles Sample, brauchte für 4.5Ghz schon ca. 1.4V. Ein nach meinen Kriterien "gutes" Sample schafft die 4.5GHz bei ca. 1.35V. Und ein "golden" Sample wäre für mich 5GHz mit 1.45V oder weniger.

R23 single e8500 4.83GHz 1.65V.jpg


Kühlung ist kein Problem, habe einen 420mm Kupferradiator (XT45) von Alphacool im Kreislauf. Da ist das einzige Limit die Wärmeübertragung vom Die zum Wasser, warm wird das Wasser nicht. Stromverbrauch gemessen vom Netzteil waren ca. 200W unter Last für das gesamte System.

Board ist ein Asus P5Q-E.
Vcore war mit 1.65V real gemessen schon am oberen Limit für mich (bei 45nm CPUs). Nehme ich maximal für ein paar Benches und höher dann nur unter Extremkühlung.
Hohe Spannung stecken die C2Ds kurzfristig sehr gut weg. Habe mal versucht einen 65nm E4300 mit Spannung zu killen, natürlich nur zu Forschungszwecken und nicht aus Rache weil die Krücke ein super niedriges FSB Limit hatte...

Tja, 2.01V mit normaler Wasserkühlung. Nicht chilled, aber ich glaube es war Direct-Die mit Flüssigmetall.
2v f.jpg


Und das Ding lief. Einfach mal ne halbe Stunde auf 2V bei 80°C Core Temps. Danach wurde mir dann langweilig und ich hab geschaut ob ein permanenter Schaden entstanden ist, aber der E4300 lief danach sowohl mit Stock settings perfekt, als auch mit leichtem OC ohne Einbußen.
Empfehlen würde ich so hohe Spannung zum normalen Benchen nie, die CPU lebt vermutlich nur aus purem Trotz weiter.

EDIT: Achso hier ist noch ein R15 run, welcher etwas weniger Spannung brauchte. Mit Temps und Stromverbrauch.

R15 e8500 4.85GHz 1.56V.jpg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: RaptorTP, Hexxxer76, Thomaswww und eine weitere Person

Taron

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
3.002
Zitat von Taron:
Nein, der ist nicht tot, bei mir liegt aktuell was ganz feines (schnelles), komme aber gerade nicht dazu irgendwas damit zu machen oder zu experimentieren, weil keine Zeit:heul:
Endlich kam ich mal dazu.

Das angekündigte feine schnelle ist ein LGA771-Dual-CPU Board, ein Asus DSAN-DX. Ähnlicher kann man sich der Intel Skulltrail-Plattform nicht annähern.

Bestückt mit zwei Xeon X5460 und 24 GB DDR2-ECC-RAM könnt ihr hier lesen, wie dieses Setup sich gegenüber einem zehn Jahre jüngeren Ryzen schlägt. :)

https://www.computerbase.de/forum/threads/10-jahre-8-kerne-dual-cpu-vs-ryzen-asus-dsan-dx.2074641/
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Pitlord, Dinnercore und RaptorTP

RaptorTP

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
16.377
Zitat von RaptorTP:
Vorher schraub ich aber wohl noch an nem i5 mit HD 7850 rum.
Kommt ein ein Lian Li PC-V350A Cube Case ! :)
xD .... Update:

i5 wurde i7-3770

Lian Li Case schon wieder verkauft.

Setup und Graka verkauft xD
Momentan bau ich mir ein Streaming PC zusammen.

Aaber den Xeon im Thermaltake Case behalte ich natürlich ! <3

Bin aber bisher auch nicht zu gekommen.
Saubere Arbeit @Taron
 

Taron

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
3.002
Zitat von RaptorTP:
Aaber den Xeon im Thermaltake Case behalte ich natürlich ! <3
Wenn nicht, wäre ich böse geworden. :evillol:

Ich hoffe, bald mal Xeon X5470 @ 3,33 GHz für dieses Board zu bekommen, das ist die maximal mögliche Ausbaustufe mit FSB 1333, FSB1600 wird von dem DSAN-DX wegen dem 5100er-Chipsatz nicht unterstützt. (Das kann nur der 5400, welcher im Rahmen der Skulltrail-Plattform auf dem Intel D5400XS verbaut wurde.)

Und ich habe noch Ideen in ganz anderer Form, ob ich dieses DSAN-DX noch irgendwie toppen kann, aber das hat noch viel Zeit. :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: RaptorTP
Top