Samsung Galaxy S7 beschädigter Gerätespeicher nach Downgrade

Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
7
#1
Hallo! :)

Ich hätte da mal eine Frage an euch bezüglich meines Samsung Galaxy S7.

Und zwar war ich schon immer unzufrieden mit der Oreo 8.0 Firmware und entschied mich deshalb ein Downgrade
auf das Vorgängermodell Nougat 7.0 mit Hilfe von Odin3 durchzuführen. Leider kam es dazu wohl zu einem Fehler (evtl. USB-Kabel zu früh getrennt) .. die Firmware 7.0 ist jetzt zwar installiert, leider kann ich das Handy nicht mehr benutzen da ein "beschädigter
Gerätespeicher"- vorliegt.

Diese Anzeige kommt sofort nachdem ich mich mit meinem PIN beim Handy angemeldet habe.
"Die Datenpartition ist beschädigt. Sie müssen Ihr Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzen." - Das ist die Nachricht
die ich erhalte. Weiter unten gibt es dann einen Button mit dem ich das Handy auf Werksteinstellungen zurücksetzen kann.
Leider Gottes passiert gar nichts, sobald ich auf den Button drücke. Ich nehme mal an dass es sich hierbei um ein Hardware
Problem handelt (evtl. mainboard/ emmc?). Mit dem Handy kann man auch in den Recovery Modus gehen, das ist kein Problem.
Ein Reboot hat leider nicht zur Lösung des Problems beigetragen. Es funktioniert alles tadellos, bis zu dem Punkt wo ich meine
Sim-Karte mittels PIN entsperre, danach kommt sofort diese Meldung und ich kann das Gerät theoretisch nur noch herunterfahren.
Das Handy habe ich über einen Ebay Verkäufer erstattet, der meinte es gäbe noch eine einjährige Restgarantie auf dem Handy. Ich müsse mich nur mit Samsung in Verbindung setzen. (Bin dran!)

Was soll ich nun machen? Ich weiß es war selbstverschuldet, also könnt ihr euch jegliche Kommentare in dieser Art bitte sparen und lieber Lösungsansätze entgegenbringen :)!

Vielen Dank im vorraus!
 
Dabei seit
März 2008
Beiträge
677
#3
Ich würde an Deiner Stelle noch einmal flashen. Also inklusiv Partitionierung etc. Eventuell ist danach alles wieder in Ordnung.
 
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.002
#4
Geh ins recovery und mach einen FUllwipe. AUsschalten, Lauter taste + Home Button + Power on gedrückt halten und Fullwipe auswählen.
Die Daten sind verschlüsselt darum kannst du auch darauf nicht mehr zugreifen
 

pille12

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
7
#5
bin leider nicht so technisch wortgewandt :D .. was meinst du mit wipe ? Und neu flashen damit meinst du dass ich mittels Odin3 nochmals versuche auf Oreo zu wechseln?

lg.
Ergänzung ()

Ich würde an Deiner Stelle noch einmal flashen. Also inklusiv Partitionierung etc. Eventuell ist danach alles wieder in Ordnung.
Flashen? Also nochmals mittels Odin auf Nougat ziehen? Nougat ist installiert. Aber leider nun der Defekt mit dem Gerätespeicher.
Ergänzung ()

Geh ins recovery und mach einen FUllwipe. AUsschalten, Lauter taste + Home Button + Power on gedrückt halten und Fullwipe auswählen.
Die Daten sind verschlüsselt darum kannst du auch darauf nicht mehr zugreifen
Alles klar also "Wipe data/factory reset" durchführen oder "Wipe cache partition" ?
 
Dabei seit
März 2008
Beiträge
677
#6
Wipe everything you have ;-)
Nein, guck, dass Du bei allen "Wipe"-Sachen einen Haken machst und anschließend die Süßigkeit einspielst.
Ein Rat: lade den Akku voll auf vorher.
 

pille12

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
7
#7
Geh ins recovery und mach einen FUllwipe. AUsschalten, Lauter taste + Home Button + Power on gedrückt halten und Fullwipe auswählen.
Die Daten sind verschlüsselt darum kannst du auch darauf nicht mehr zugreifen
Also habe nun den Wipe ausgewält .. nun zeigt es das Samsung Emblem für ein paar Minuten an und es passiert nichts. Muss ich evtl. Nougat mit Odin3 ein zweites mal installieren bzw. flashen? :) Oder was muss ich nachdem ich gewiped habe tun?
Ergänzung ()

Wipe everything you have ;-)
Nein, guck, dass Du bei allen "Wipe"-Sachen einen Haken machst und anschließend die Süßigkeit einspielst.
Ein Rat: lade den Akku voll auf vorher.
Alles klar also wipen und danach mit Odin 3 nochmal Nougat flashen? :)
 

Cai-pirinha

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
296
#8
mit wipe ist gemeint, alles zu formatieren was man formatieren kann. danach muss man aber logischerweise die firmware neu flashen, da ja keine mehr da ist ;)
 
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
804
#10
mein letztes Samsung war das Galaxy S2 aber damals gabs eine 3 Teilige Firmware (PDA, Modem und CSC) mit Repartition (PIT File). Hast du diese Dateien alle oder ist das nur 1 Datei die du flashest? Manche Hersteller sind beim. Update auf Oreo ja auf Project Treble umgestiegen was eine Veränderung der Partition bedeutet. Vielleicht hast du das neue Partitionslayout aber die alte Firmware.
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
714
#12
Hört auf mit dem schwachsinn !
Sonst zerstört er sein Gerät noch
Die Meldung bedeutet in deinen Fall eines Downgrades das die schlüssel zum lesen des Speichers nicht mehr passen.
Um den Fehler zu beheben schalte dein Gerät aus danach drückst du power+vol up+home. Dann muss man manchmal vol up für einige Sekunden gedrückt halten dann im Menü factory reset auswählen dann reboot to system .
Fertig !
 
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.002
#13
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
804
#14
ein Factory Reset wiped (also löscht) die /data und die /cache Partition. Die /system Partition wo das Betriebssystem im Auslieferungszustand (inklusive System Apps wie das ganze Google/Samsung Zeugs) kann man mit der Stock Recovery nicht wipen (wär auch kontraproduktiv da ein normal Kunde dann gar kein Betriebssystem mehr hat).

Wenn sich bei den Samsung Geräten nix geändert hat, sollte man laut Google eine 4+1 Firmware haben. Also 4 Teile zum flashen (BL = Bootloader, AP =das Betriebssystem damals PDA, CP = dürfte jetzt das Modem bzw. Baseband sein, CSC = Country Sales Code =paar Sachern in Zusätzlichen Partitionen (cache.img hidden.img) und 1 PIT File zum Partitionieren.

https://www.pocketpc.ch/samsung-gal...in-samsung-galaxy-s7-s7-edge-g930f-g935f.html da wird das schön erklärt.

Nach dem kompletten flash im Recovery noch einen Factory Reset machen.
 
Top