Bericht Samsung Galaxy S7: Was bisher geschah – vom ersten bis zum letzten Modell

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
6.271
Seit bald sechs Jahren bietet Samsung das Galaxy S an. Viel hat sich seitdem am Design und an der Hardware verändert, nur das Betriebssystem ist mit Android immer dasselbe geblieben. Zeit, einen Blick in die Vergangenheit und auf die früheren Modelle zu werfen, bevor Samsung morgen mit dem Galaxy S7 ein neues Kapitel anfängt.

Zum Bericht: Samsung Galaxy S7: Was bisher geschah – vom ersten bis zum letzten Modell
 

Dan Kirpan

Banned
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.333
Schöne Aufzählung! Leider zeigt sie auch sehr deutlich das die ersten S Geräte sehr gut waren und ab dem S6 eine radikale Verschlechterung stattgefunden hat.

- Festverbauter und verklebter Akku (Austausch ist extrem schwierig selbst für Profis -> siehe ifixit)
- Kein MicroSD Slot
- Sperre für alle Custom Roms
- Dünnes und sehr empfindliches Gehäuse das leicht kaputt geht
- Kaum Reperaturmöglichkeiten (Wegwerfprodukt für 1000€)

Meiner Meinung nach macht Samsung falsch was man nur falsch machen kann. Die Geräte sind für mich völlig unkäuflich, ich würde selbst für 50€ kein Samsung S6 oder S7 erwerben. Dieses Gerät kann man nach 2-3 Jahren wegschmeißen, unmöglich zu reparieren. LG ist jetzt das neue Samsung und bietet genau das was ein Smartphone wirklich gut und langlebig macht.

Hoffen wir mal das das Fairphone sich weiter verbreitet und nächstes Jahr das Fairphone 3 erscheint. Diese Geräte stehen bei mir ganz oben, denn sie sind: Modular, Extrem Robust, Erweiterbar (Speicher, Akku und Dual-Sim), sehr leicht reparierbar und Quelloffen. Custom Roms werden hier am ehsten möglich sein. http://fairphone.com/
 
Zuletzt bearbeitet:

Lipovitan

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.059
Fehler Teufel beim Galaxy S4, das wurde 2013 veröffentlicht.
 

XShocker22

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.272
Ich könnte mir gut vorstellen, dass sich einige nach einem Galaxy SII und S4 Refresh sehnen. Vorrausgesetzt es geht mit dem Rad der Zeit. Ich glaube ich spreche für die Mehrheit, wenn ich sage, dass das SII das Modder-Ph0ne schlechthin war bzw. sogar nach zum Teil ist. Trotz des verbauten Exynos-SoC. Darauf folgt dann das S4.

Samsung sollte eine Symbiose von S2 und S4 im Formfaktor zulassen und wenn nur irgendmöglich alle technischen Raffinessen hineinpacken. Vorausgetzt sie sind ausgereift. 4,7"-5" den Rest lassen und noch verbessern. Fingerabdruckscanner, Double-Tap-to-Wake, 1mm dicker für einen größeren Akku, USB 3.1 Gen 1 Type C + Integrated DisplayPort, OIS, Speichervarianten ab 32 GB (UFS) + MicroSD-Slot, wechselbarer Akku, Spritzwasser geschützt + offene Ports, QI, Qualcomm-64Bit-SoC (free source codes), 4 GB LPDDR4 RAM, DRM Free, vernünftige Mikrofone, ordentliche Antennen und alles wäre gebongt.

Und wenn sie schon von Apple abkupfern, dann können sie das alles auch in zwei verschiedenen Größen anbieten und ohne Kompromisse bei der Ausstattung. Dann wäre das bis dato Super-Galaxy geboren.

Man darf ja wohl träumen dürfen.
 

Burner87

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.010
Das S7 gefällt mir von den Daten her bislang gut, dieses iPhone-artige Gehäuse finde ich aber nicht ansprechend.
 

Clonemaster

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
277
Ja das stimmt. Ein Gerät ohne microsd slot und ohne austauschbaren Akku ist absoluter Schrott. Ich würde das Teil nichtmal geschenkt nehmen. :freak:
Ich Tausche 1x die Woche meinen Akku und brauche 2 terabyte Speicherplatz. Und "der" Gerät muss mich überleben. :lol:
 

MetalDragon

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
23
Fehlerteufel beim Galaxy S (es hatte keine Status-LED).
Weiß ich noch genau, da dank Cyanogenmod die Sensortasten dazu genutzt wurden
eingehende Nachrichten anzuzeigen :p
 

BadLuck

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.185
Ich würde mich über eine Historie des HTC One freuen ;)
 

PongLenis

Banned
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
1.254
Solange da Touchwitz drauf läuft, muss man über die Hardware meiner Meinung nach gar kein Wort verlieren.
 

Stratotanker

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
464
Samsung ist durchaus in der Lage gute Phones zu bauen. Leider scheitert es immer an der Software. Habe damals das Galaxy S Adavance geholt. Das letzte 4.1.2 war eine Katastrophe. Jetzt hat es wieder 2.3.6 drauf. Leider ist es die NFC Variante und ich habe es noch nicht geschafft ein Custom Rom darauf zu bekommen. Jetzt habe ich das S4. Leider die deutsche Version GT-9506. Wieder keine Roms verfügbar. Das nächste Phone wird definitiv nur eins werden, wo der Hersteller zeitnah aktuelle Software anbietet.
 

inzpekta

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
67
Schöne Aufzählung! Leider zeigt sie auch sehr deutlich das die ersten S Geräte sehr gut waren und ab dem S6 eine radikale Verschlechterung stattgefunden hat.

- Festverbauter und verklebter Akku (Austausch ist extrem schwierig selbst für Profis -> siehe ifixit)
- Kein MicroSD Slot
- Sperre für alle Custom Roms
- Dünnes und sehr empfindliches Gehäuse das leicht kaputt geht
- Kaum Reperaturmöglichkeiten (Wegwerfprodukt für 1000€)

Meiner Meinung nach macht Samsung falsch was man nur falsch machen kann. Die Geräte sind für mich völlig unkäuflich, ich würde selbst für 50€ kein Samsung S6 oder S7 erwerben. Dieses Gerät kann man nach 2-3 Jahren wegschmeißen, unmöglich zu reparieren. LG ist jetzt das neue Samsung und bietet genau das was ein Smartphone wirklich gut und langlebig macht.
...
Das unterschreib ich genau so.
Für mich wird's nächstes Mal kein Samsung mehr geben, eben aus diesen Gründen.
Um eine vernünftige Speichergröße zu bekommen muss man doch recht tief ins
Portemonnaie greifen.
 

luda

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.900
Hab immer noch das S4. Kein Plan, was ich mit nem neuen Smartphone soll, solang das Teil funktioniert. ^^
 

pupsi11

Banned
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
12.473
Das beste ist und bleibt das S2.
Hab es als Ersatz Handy immer noch, seit so vielen Jahren.
 

Vitali.Metzger

Commodore
Dabei seit
März 2013
Beiträge
4.474
Also mein letztes Galaxy war ein S3. Leider war es ein Griff ins Klo Touchwitz sei dank. Mag sein das es beim S6 etwas besser geworden ist aber für meinen Geschmack viel zu teuer.
 

Doctor Strange

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.685

anima322

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.294
Ich kaufte Note 2 und 3
sehr toll
Das iPhone 6s Plus jetzt ist natürlich besser aber auf das Note 6 habe ich es schon abgesehen
 

ChrisMK72

Commodore
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.094
Nutze sowohl noch das Galaxy S(mit ner Nebenprepaidkarte ;) ), was mir damals geschenkt wurde, weil's jemand nicht mehr haben wollte, als auch mein erstes und letztes selbst gekauftes Smartphone, mein Galaxy S4 active, wo ich nach wie vor extrem zufrieden mit bin(klasse LTE Empfang und sehr gutes GPS).

Was die Entwicklung angeht denke ich aber, dass die Akkus nicht mehr wechselbar sein werden, denn sonst hätte das Smartphone kein wirkliches Verfallsdatum mehr, im Gegensatz zu den neuen Einmal-Wegwerfsmartphones alla S6/S7 usw. .
So ein S6 könnte sonst problemlos 10 Jahre und mehr laufen. Das will aber glaube ich keiner der Hersteller ;)

Naja, statt dessen läuft mein S4 active halt so lange. :D
Akku wechseln dauert 20 Sekunden.

Hab immer noch das S4. Kein Plan, was ich mit nem neuen Smartphone soll, solang das Teil funktioniert. ^^
So isses.
5 Zoll Full HD reicht halt.
Und was Technik angeht. LTE usw. . Was will man mehr ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Marulez

Ensign
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
233
Alles gute Handys mit dem man nie was falsch machen konnte. Werde aber denke ich nun immer bei den Note Geräten bleiben
 
Top