News Galaxy Tab S7 und S7+: Samsungs bisher größte und schnellste High-End-Tablets

nlr

Redakteur
Teammitglied
Registriert
Sep. 2005
Beiträge
10.024
  • Gefällt mir
Reaktionen: Max0071980, aid0nex und USB-Kabeljau
Bei "4 Stereo Lautsprecher" erwarte ich immer 8 Speaker :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Unioner86, aid0nex und Hayda Ministral
Mit stock Android und 2+1 Update Garantie würde ich das 7+ direkt kaufen. Aber Samsung kommt mir erstmal nicht mehr ins Haus. Schade, sind gute Tablets!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: aid0nex, Deleo und Pulsar77
Das Galaxy 7+ ist sehr interessant bezüglich des Displays. Ich hoffe, dass Apple dem iPad auch bald ein AMOLED spendiert. Gerade beim Video-Konsum ist das einfach super.
Muss mir das Galaxy 7+ mal anschauen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mar1u5, Max0071980 und iWeaPonZ
Hab ich es übersehen oder ist bekannt ob beim 7+ auch HDR Unterstützung dabei ist für z. B.
Netflix oder Amazon Video?
 
Hab es in den Specs nicht gesehen aber mein Tab S6 kann HDR in Netflix.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: aid0nex und USB-Kabeljau
@Skydix Da das S4 und S6 beide HDR-Unterstützung bieten, würde es mich wundern, wenn das beim 7+ anders wäre.

chb@ schrieb:
Mit stock Android und 2+1 Update Garantie würde ich das 7+ direkt kaufen.

Mit Stock Android fehlt aber Dex und die ganze Stift-Integration. Das wäre dann auch irgendwie verschwendet.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Firezeed, Mar1u5, Steini1990 und eine weitere Person
Ich hätte gerne mal wieder ein richtig aktuelles Tablet. Aber teurer als ein Laptop, aber ganz sicher nicht, egal, was es bringt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Pulsar77 und Unge
Das man im kleineren Model auf das AMOLED Panel verzichtet ist bescheuert.

Schließlich sind die AMOLED Displays ja ein Hauptaugenmerk bei den Samsung Produkten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Habedere, econaut, MegaDriver und 5 andere
die Haubtkamera hat endlich wieder einen Blitz!! hoffe das die restlichen 2020 oder 2022er Modelle der übrigen S und A Serien dann auch wieder einen Led Blitz bekommen. wie dick das Teil wird ist mir sowas von egal..

btw, das s7 ohne plus ohne Amoled zu bauen find ich nicht gut aber naja, sonst kauft niemand das s7+ ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Pulsar77
Habe das Samsung Galaxy Tab S6 und das Apple iPad Pro 11 Zoll und aus meiner Erfahrung kann ich nur sagen das es keine Android Apps gibt die auf ein Tablet richtig angepasst wurden und die Leistung des schnellen Prozessors ausnutzen können
Das sieht bei IOS anders aus da bekommt man viele Professionelle Apps die das Tablet voll unterstützen
Die Technik des Galaxy Tab S7 und S7+ sind schon toll aber was nutzt mir das wenn ich außer von Samsung keine Apps bekomme die das unterstützen
Wenn ihr unbedingt ein sehr gutes Android Tablet haben wollt dann kauft das Galaxy Tab S6 was bestimmt bald günstiger wird denn es ist fast genau so gut wie das Galaxy Tab S7 was zwar auf dem Papier schneller ist und 120 HZ bietet aber ein AMOLED Panel hat und von den Apps werdet ihr kein unterschied sehen und die Stifteingabe ist auch sehr gut
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Unioner86, Kaulin, aid0nex und 5 andere
Gefällt mir sehr gut, vor allem das S7+. Das normale...mit TFT Display, muss sich zeigen, was das kann. Ist das eine neue Panel-Art oder was kann man darunter verstehen? Standard wäre in dem Bereich ja IPS, und damit meist auch schlechte Schwarzwerte, die im gegensatz zum Amoled Bildschirm stehen.

Aber das Plus...12,4" 120Hz Amoled-Display, die guten Lautsprecher dazu (die bei meinem Tab S5e sind ja schon spitze fürn Tablet), Snapdragon 865 Plus...das ist mal ein richtig feines Teil. Würde ich sofort nehmen, keine Frage.
Das einzige was mich daran stört ist der Preis. Der ist durchaus saftig. Für diese Specs könnte man fast noch sagen in Ordnung...aber mir momentan zu teuer.

Das Problem ist, dass die Samsung-Tablets momentan erfahrungsgemäß ziemlich preisstabil sind. Also da ist nix mit 6 Monate warten und dann wird das Ding schon nur noch 500€ kosten. Davon kann man wohl träumen.
Ich habe auch ewigkeiten gewartet dass die Preise vom S5e mal runtergehen. Am Ende habe ich es dann für 299€ gekauft was eine sehr gute Entscheidung war, denn seitdem sind die Preise wieder gestiegen, und nie mehr unter diesen Wert gefallen.
Beim Tab S6 das gleiche, seit Release bis heute grad mal um etwa 100€ im Preis gefallen, das ist doch nix.
Früher hatten Samsung-Tablets (und Smartphones) schon 3 Monate nach Release nur noch 60% der UVP als Marktpreis. Diesen Zustand hätte ich gerne wieder zurück, ja? Bitte. Danke.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Lamaheiler und Nyxcherry
chb@ schrieb:
Mit stock Android und 2+1 Update Garantie würde ich das 7+ direkt kaufen. Aber Samsung kommt mir erstmal nicht mehr ins Haus. Schade, sind gute Tablets!
Leider würden mit Stock Android die ganzen "Samsung Optimierungen/features" wegfallen, also auch für die Stiftnutzung. Gerade Samsung's Software sorgt ja dafür, dass der Stift überhaupt halbwegs sinnvoll nutzbar ist.
Von Google selbst kommt ja nix mehr im Tablet sektor, vor allem nichts in der Software.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: aid0nex, Roesi, autofahrer50 und 2 andere
Ich muss gerade meine volle Noobigkeit raushängen lassen: 5G wird unterstützt, aber es gibt keine SIM Karte.
Ich dachte, 5G sei ein neuer Mobilfunkstandard und damit bräuchte man eine SIM Karte?
Habe mal etwas von eSIM gehört, meint es das?
Also ohne Netzanbieter mit eSIM kann ich nur über WLAN gehen?
 
Nomad65 schrieb:
-Unnötiges Komplettzitat entfernt-


Tut mir leid wurde ich nicht empfehlen also tab s6 , hab es seit paar Tagen aber das tab s6 hat den rubber efekt (jaja hab mich im anderen thread schon ausgeko... ) bis auf den gummi efekt mag ich ansonsten

Wurde behaupten mit den 120hz ist es wohl Geschichte

Hatte mein Auge ja auf das tab s7 non oled aber warum nur mit 128gig und 6 gig RAM wenn der Vorläufer ja schon mit 256 und 8 gig kam
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: (Überflüssiges Komplettzitat entfernt.)
  • Gefällt mir
Reaktionen: Pulsar77
Mist, habe mir vor 3 Monaten erst das Tab S6 geholt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Albert_Wesker
Android Tablets, die nicht nur für den Medienkonsum herhalten sollen, sind leider Totgeburten. Von den maximal 2 Jahren Support mal abgesehen gibt es keine "ernsthafte" Software die ein Androide da liefern kann.

Dann lieber gleich zu nem Ipad Pro greifen. Locker 5 Jahre Support, Programme wie LumaFusion, der Adobekram Vectonator etc. laufen darauf ordentlich und wenn man sich ein bisschen arrangiert, kann das fast ich betone fast ein Notebookersatz sein. Für einige kann es das sogar jetzt schon sein. Ansonsten, gerade wenn Macs in Zukunft auch auf ARM setzen, werden wir wohl stetige Verbesserungen auch bei den Ipads sehen. Haben wir ja jetzt auch schon mit Maus und Tastatur support, bald Stift zu Text Erkennung usw.

Ansonsten taugt am meisten nach wie vor der klassische Windows Laptop. Hier muss man nur leider ordentlich tief in die Tasche greifen, wenn man ein Gerät haben möchte mit Leistung, guter Akkulaufzeit, Formfaktor, vernünftiges Display und Digitizer. 120hz Display wird man hier auch nicht so wirklich bekommen. Jedoch hat man das vollwertige Windows und kann alle seine Pro Anwendungen so verwenden wie man es kennt. Was Windows leider fehlt ist ein vernünftiger Tablet Modus bzw. sinnvolle Stiftnutzung über das gesamte UI und nicht nur in einzelnen Programmen.

Wird wohl noch ein zwei Jährchen oder länger dauern bis man komfortabel alles mit einem Gerät machen kann.
 
mf4t4lr schrieb:
-Unnötiges Komplettzitat entfernt-


Hm dann hast du aber nicht mitbekommen das das tab s6 auch eine Art Desktop Modus hat mit allem drum und dran sowie Bluetooth Maus support usw

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: (Überflüssiges Komplettzitat entfernt.)
ChrisM schrieb:
Ich hätte gerne mal wieder ein richtig aktuelles Tablet. Aber teurer als ein Laptop, aber ganz sicher nicht, egal, was es bringt.

Es ist teurer als "ein" Laptop, aber nicht teurer als "ein" Laptop. 🧐
Es kommt darauf an, was man damit machen möchte und wofür man bezahlt.

Die billigen Acer Aspire, Lenovo Ideapads, etc. mit ihren Unterklasse Displays kann man doch nicht mit AMOLED Displays vergleichen, die zudem eine höhere Auflösung und sogar 120 Hz haben.
Das sind zwei verschiedene Welten.

Für mich ist das Display von allen Teilen am Wichtigsten, weil ich fast zu 100% meiner Zeit an dem Gerät auf das Display sehe (/sehen muss). Eine Tastatur die man ganz simpel ersetzen kann ist für mich ebenfalls ein großer Vorteil.
Ein 1080p Billig-IPS mit max. 300 cd/m³ und nur 60 Hz möchte ich mir nicht antun.
 
Zurück
Oben