Test Samsung Galaxy Z Flip 3 im Test: Das klappt schon viel besser

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
9.013
Samsung schickt unter anderem mit dem Galaxy Z Flip 3 die dritte Generation faltbarer Smartphones ins Rennen. Dieses Jahr sollen die Smartphones widerstandsfähiger ausfallen und mit niedrigeren Preisen eher die breite Masse ansprechen. Dem neuen Galaxy Z Flip 3 gelingt diese Annäherung in sehr vielen, aber nicht allen Bereichen.

Zum Test: Samsung Galaxy Z Flip 3 im Test: Das klappt schon viel besser
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: flo.murr, bierbuddha, Joker2488 und 19 weitere Personen

Langsuan

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
657
Haha, alleine ein Like für die Überschrift!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Unioner86, SteeL1942, ###Zaunpfahl### und 47 weitere Personen

Christi

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
10.363
wenn die dinger nicht so teuer wären würde ich mir so ein teil irgendwann mal kaufen.
spätestens wenn mein lg g8s die hufe hochreißt. lg gibts ja nicht mehr und als nächster hersteller kommt dann nur samsung für mich in frage.

grüße
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Floppes
S

so_oder_so

Gast
Die Überschrift - göttlich! :D

Zum Phone - wenn ich die Faltkante sehe, schon direkt zu Beginn des Videos. dann vergeht es mir.

Das sieht so fürchterlich und billig aus und der Preis dazu - uff.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Leranis, Nellsoon, bierbuddha und 5 weitere Personen

122messi122

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
103
Wenn Klappgeräte auch im günstigeren Bereich ankommen (bis 500€) wird so eins mein neues Gerät.
Habe aktuell ein Mi 9T Pro, sowas unhandliches und großes zum Einstecken will ich nie mehr haben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: NoNameNoHonor, ThaMadnezz und testwurst200
Dabei seit
Mai 2021
Beiträge
100
Anders als Angekündigt, wurde es bei mir schon gestern geliefert. Ich bin sehr begeistert von diesem Telefon! Und schwarz matt war die beste Entscheidung
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Unioner86

SDJ

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2012
Beiträge
337
Meiner Meinung nach ein sehr interessantes Gerät aber trotzdem für mich uninteressant. Ich mag halt das Gefühl von richtigen Glas unter den Fingern ^^
 
S

so_oder_so

Gast
Zitat von xexex:
Klar! Tu mal 7 Zoll Smartphone in die Hosentasche und versuche dich dann mal zu setzen und Geldbeutel in die Gesäßtasche zu stecken, ist eine Einladung für jeden Dieb in der Umgebung. Der "Trend" geht aber sowieso dahin, gar keinen Geldbeutel mehr mitzuschleppen, auch in Deutschland kann man immer öfter direkt mit dem Smartphone bezahlen.

Wenn man ein paar Sachen mitnehmen will, geht aber sowieso nichts über eine Brusttasche/Sling Bag. Da muss man dann auch nicht ständig aufpassen, das man sich falsch setzt, oder einem was aus der Tasche geklaut wird.

Trotzdem, das Z-Flip ist eine interessante Alternative, wenn man möglichst "wenig" in den Taschen haben will. Die Dicke ist selten ein Problem, die riesigen Phablets aber schon.

7" Smartphone... das ist ein Phablet und kein Smartphone mehr.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Fernando Vidal und supermanlovers

Winder

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
614
Mal abwarten, wie das mit mit der Haltbarkeit läuft.

In den USA gibt es das Smartphone schon etwas länger, manche haben keine Probleme, andere nach dem ersten Tag einen kleinen Riss in der Knickstelle.

Auch gibt es Beschwerden über die Bildqualität in der Knickstelle, nachdem man das Gerät einige Zeit genutzt hat.
Ich möchte da kein Betatester spielen und lieber erst einmal abwarten, ob es sich hier nur um Einzelfälle handelt.
 

Luthredon

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
1.880
Ich verstehs auch nicht! Klapphandy um den Screen (nennenswert) zu vergrößern, lass ich mir noch eingehen. Quasi ein klappbares Tablet, das sich ungeklappt wirklich schwer verstauen ließe. Aber wozu soll man ein relativ normalgroßes Handy in der Mitte knicken? Gehts so vielen Leuten wirklich um die Länge eines Phones? Wie verkaufen sich die Dinger eigentlich?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: KitKat::new()

DonDonat

Captain
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
3.587
Ich mag das Konzept ja schon, für mich stehen dem aber ein Paar Punkte im Weg...
Hätte bei dem Preis gerne eine aktuelle Kamera, einen SD Slot und eine Akkulaufzeit die mich nicht schon bei absolut neuem Akku wünschen lässt "mehr wäre definitiv schöner gewesen"...

Wenn sich die aktuelle Generation aber so schlecht verkauft, wie die letzte bzw. die letzte S-Serie, dann wird Samsung vielleicht wieder den SD-Karten Slot bringen, so dass man dann immerhin schon mal seine potentielle FLAC Bibliothek mitnehmen könnte ;)
 

Magellan

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
19.939
Ich verstehe nicht was mir ein Klappsmartphone in diesem Format bringen soll - selbe diagonale wie andere Geräte aber in einem unpraktisch langgezogenen Format und als Bonus ein mini Akku und das ganze wozu? In die Hosentasche passen normale Smartphones ja auch.

Das ganze Prinzip ergibt doch erst dann Sinn wenn ich ausgeklappt mehr Display habe als normal in die Hosentasche passen würde...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: sierex, Shoryuken94, 9t3ndo und eine weitere Person

m1key_SAN

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.507
Zitat von so_oder_so:
Zum Phone - wenn ich die Faltkante sehe, schon direkt zu Beginn des Videos. dann vergeht es mir.

Das sieht so fürchterlich und billig aus und der Preis dazu - uff.
Unterschreibe ich sofort soviel Kohle, dann bekomm ich so eine Faltkante stört sicher nie *ironie off.
 

MiniM3

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.107
Ich hab nur vorm Auge wie hunderte von Leute beim Versuch es mit einer Hand auf zu klappen, das ding fallen lassen. Aber ja schönes Teil.
 

bersi84

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2020
Beiträge
79
Ich bin für gewöhnlich Tech Enthusiast, aber die Falt-Handys erschließen sich mir noch nicht. Eigentlich wäre es doch praktisch, dass man im zugeklappten Zustand bereits auf einer Hälfte arbeiten könnte und dann bei mehr Raumbedarf die zweite Hälfte dazu klappt. Das funktioniert jedoch nicht, weil das Display innen liegt und ansonsten auch ungeschützt wäre.

So ist das Handy im Grunde doppelt so dick und mit kaum Mehrwert. Wäre die zusammengeklappte Fassung auf der Dicke eines Standard-Handys, dann wäre damit ja noch was gewonnen. Irgendwo muss man bei sowas mal anfangen, aber ich denke, dass das Konzept noch einige Schritte vor sich hat. Selbst die uralt Klapp-Motorolas waren da gefühlt praktischer und durchdachter.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MegaDriver, 9t3ndo, Kimble und eine weitere Person

lynx007

Captain
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
3.413
Zitat von supermanlovers:
"Bautiefe von dann 17,1 mm nicht zu unterschätzen...
Also ich habe gerade mein Note 8 inkl. Flipcase nachgemessen. Da komme ich auch schon auf stolze 14 mm (von 9 mm). Aber das ist auch wirklich das gröbste der Gefühle. Das ist mir schon für die Sakkoinnentasche zu viel. Was aber auch sehr am Gesamtvolumen inkl. Gewicht liegt.

Hier wäre halt das toll das es von Länge ideal für die Fronthosenfronttasche geeignet wäre. Meine Kopfhörer kommen inkl. Case so auf ca. 30 cm. Und das nervt bei einer Jeans schon ziemlich.

Da aber dieses Gerät ja auch wieder mit einem Außendisplay gesegnet ist, bräuchte ich wiederum ein Flipcase um es zu schützen. Was in meinen Augen den Sinn von einem Klapphandy, auch wieder ins Absurdum führt. Dann wäre ich wieder bei vermutlich 22 mm. Und gerade der Schutz des Displays würde die Klappfunktion ja nochmal interessanter machen. Na ja, das sehen die Topingenieure bei Samsung wieder anders. Ich habe mein letztes Klapphandy Razr v3 und v3i zwar sehr geliebt. Aber ich würde es mir aber genau deshalb nicht wieder kaufen. Dafür bin ich leider zu ungeschickt.

Aber etwas dünner, ohne Außendisplay und mit einem Pen im Gehäuse integriert. Es wäre sofort gekauft.
 
Zuletzt bearbeitet:

-> m1 <-

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
695
Zitat von RaiseHell:
Find ich echt witzig, wie leicht manche durch die Erwähnung von Bauchtaschen getriggered werden.
Stellt euch vor, manche Menschen priorisieren Funktion vor Aussehen. Skandalös, oder?

🤦‍♂️

So ist der Großteil der Gesellschaft. Aussehen und Status sind wichtiger als Nutzen und Funktion. 😉

Aber so wie die Anglerhüte gerade wieder Trend werden, gibt's sicher auch bald ein paar "influencer", die aufgrund der verschwundenen compact Smartphones Bauchtaschen als Trend setzen. Vielleicht kommen dann sogar Solar-Bauchtaschen zum aufladen der Smartphones. 🤔

@topic: Bin gespannt, wie lange es noch dauern wird, bis die Displays keine solche Faltkante mehr haben. 😉
Bzgl. Größe würde ich es gerne einmal live testen, da mich das am meisten interessiert, wobei mir die geringen Mehrfunktionen zum einfachen Mittelklasseophone nie den Aufpreis wert wären. 😅

Schöne Machbarkeitsstudie. Ich zähle das Gerät derzeit deshalb eher noch zu jenen der Kategorie :

"Dinge die man nicht braucht,
um das Geld kaufen, das man nicht hat, um jene zu beeindrucken, die man nicht mag."
 
Zuletzt bearbeitet: (heute - - > Großteil (Danke für den Input @supermanlovers))
  • Gefällt mir
Reaktionen: KitKat::new()

Dumdi

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
690
Die Bauchtaschen trägt hier in der Stadt nur eine bestimmte Klientel und muss immer grinsen.

Warum?

Fehlt nur noch das Röckchen.
Wer mehr mitnehmen muss als eine Dame / Frau in ihrer Handtasche führt, sollte ich Gedanken machen :D

Selbst habe ich das S21 Ultra und keinerlei Probleme in der Handhabung und Hosentasche.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: sierex, Fernando Vidal und icetom
Top