Samsung Spinpoint F3 laut?

ice-breaker

Commodore
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
4.133
Hallo,
also hier im Forum wird ja immer die Spinpoint F3 als System-HDD empfohlen, weil sie zu den leisesten gehören soll.
So habe ich mir dann mal eine HD502HJ bestellt und in meinen Rechner eingebaut, allerdings muss ich sagen, dass das Grundgeräusch der Platte (summen) deutlich lauter als meine WD Caviar RE ist, Random-IO ist da aber auf der Samsung deutlich (!) besser, was einer der Gründe war, warum ich eine neue suchte.

Ich dachte zuerst, es seien die Vibrationen (leider nicht entkoppelt), also mal ausgebaut und auf einen Schwamm gelegt, immernoch deutlich zu hören.

Ist das normal so? Ich persönlich empfinde dieses Summen schon als störend (sonst ist am Rechner alles wirklich silent bzw. semi-passiv).
Bleibt da nur der Griff zu einer Dämmbox? Oder einen anderen Platte? Seagate?
 

chioo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
318
Wirklich seltsam. Meine F3 ist entkoppelt absolut unhörbar aus einem offenene Gehäuse raus und das mit Wakü. Ich würde mich als extrem Geräuch empflindlich bezeichnen.

Aber wer weiss ob Samsung immer die gleichen Motoren verbaut, wodurch es zu Abweischungen bei der Lautstärke kommen kann.
 
S

Scrush

Gast
habe 2 stück im rechner und ich höres sie niht, kann aber auch daran liegen das die graka so laut ist oder der rest vom pc^^
 

dorndi

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
12.350
Die Serienstreuung ist recht groß bei HDDs.
Die F3 Spinpoint ist eine durchschnittlich laute 7200rpm HDD.
Ich werde mir wohl eine 5400rpm HDD als Systemfestplatte einbauen, da ich 10-20% weniger Performance verschmerzen kann.

Die F2 Ecogreen 5400 ist extrem leise und für eine 5400rpm Platte ziemlich performant.

Wie viele Random IO hat deine HDD?

http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=29290
 

ice-breaker

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
4.133
Wirklich seltsam. Meine F3 ist entkoppelt absolut unhörbar aus einem offenene Gehäuse raus und das mit Wakü. Ich würde mich als extrem Geräuch empflindlich bezeichnen.
das ist schön, sowas hatte ich ja eigentlich erwartet.

Die Serienstreuung ist recht groß bei HDDs.
Die F3 Spinpoint ist eine durchschnittlich laute 7200rpm HDD.
Ich werde mir wohl eine 5400rpm HDD als Systemfestplatte einbauen, da ich 10-20% weniger Performance verschmerzen kann.
Die F3 wurde hier doch immer als leise gezählt? Welche wäre es denn dann?

dauert einen Moment, muss sie erst wieder anstecken.
 

Vektor

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.622
Kann das nur bestätigen die F3 hat ein angenehm leises Zugriffsgeräusch, die normalen Betriebsgeräusche sowie die Vibrationen waren für mich nicht hinnehmbar, daher hab ich sie zurück geschickt und eine WD Blue Caviar geholt. Die war dann (zumindest im QuietDrive) zu ertragen.
 

dunkelbunter

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.138
Also meine Ist absolut still, weder summt noch vibriert sie und auch Zugriffe sind sehr leise, aber bei Geizhals und co liest man von starker Serienstreuung..
 

Mojo1987

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.489
Tja, ich stehe gerade vor der selben Frage nach einer neuen Platte. Primär soll da alles drauf außer mein System. Also Games, Musik und was man sonst noch so an Daten hat.

Die Frage ist ob eine Green Platte wirklich ne Gute Idee ist. Wichtig ist mir Leise und vorallem Vibrationsarm...
 

la_petite_m0rt

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
518
Hmm, meine ist auch wirklich sehr leise. Ich habe es nicht nach gemessen aber ich empfinde sie leiser als meine HD502HI mit 5400rpm. Bei dieser kommen mir die Zugriffsgeräusche deutlich lauter vor.
Vielleicht habe ich bei der F2 eine "schlechte" und bei der F3 eine "gute" erwischt.:freaky:
Entweder hast du ein wirklich empfindliches Gehör oder es die Serienstreuung ist wirklich stark und du solltest eine andere F3 bzw. eine ganz andere Platte probieren.
 

ice-breaker

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
4.133
nicht über die geringen Werte oder hohe Streuung wundern, die Platte läuft bei mir im Bios im Raid-Modus, wodurch sie eben "etwas andere" Charakteristika aufweist


ja also irgendwie bin ich ein bisschen enttäuscht im nach hinein zu hören, dass es bei der Platte wirklich so eine hohe Streuung zu geben scheint.
Anders kann ich mir nicht erklären, dass manche sie als fast lautlos empfinden.

Der Gedanke eine 5400er Platte als System-Hdd zu nutzen, klingt natürlich sehr verlockend, ich frage mich nur, wie das mit der Performance aussehen wird, ich vermute mal nicht so rosig.

Gegen eine andere F3 umtauschen, bin ich mir gerade nicht so sicher, ob ich das will, wenn die wieder die gleichen Charakteristika hat, kostet das den Onlineshop nur unnötig viel Geld, wenn er meine Platten dauernd zurücknehmen muss.
Was sind denn weitere empfehlenswerte Platten?
 

Anhänge

icyFranky

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.195
Differenziert die F3 in Anzahl der Platter, die F3 mit einem Platter (500GB, 7200u) ist angenehm leise (habe 3 Stück). Anders soll es bei denen mit höherer Kapazität sein...
 

ice-breaker

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
4.133
Meine Samsung hat nur 1 Platte (500GB) ;)

Ich habe sie nun in ein Scythe QuietDrive eingebaut und sie ist nur noch hörbar, wenn man direkt mit dem Ohr dran geht. Dass Zugriffsgeräusche verstärkt werden sollen, kann ich nicht bestätigen, bei mir werden diese ebenfalls gedämmt, sind aber natürlich noch minimal wahrnehmbar, aber nicht mehr unangenehm.
 

JAN HT(G)PC

Ensign
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
194
Meine Erfahrung ist, dass nur durch vergleichen die leiseste Platte zu finden ist.

Habe letzte Woche meine erste Samsung F2 1TB (HD103SI) bekommen, da ich von meinen F2 500GB schwer begeistert war. Leider war die Platte sowohl beim hochfrequent "sirrenden" Laufgeräusch als auch beim Zugriff extrem viel lauter als die 500er Modelle der F2 Reihe.

Die Ersatzplatte war dann zwar deutlich besser, aber im Zugriff immer noch deutlich lauter als die F2 500GB.

Mein Fazit: Extrem Serienstreuung machen eine Diskussion über Lautheit von HDDs extrem schwer, und teilweise fast sinnlos...
 

Hipassus

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
44
Also ich habe die 502 HJ mittlerweile 11 mal in 3 verschiedenen Rechnern (nicht alles meine [leider]) verbaut und kann Berichten, dass alle sehr Laufruhig waren Schreibgeräusche waren garnicht zu vernehmen, weder bei geöffnetem Case ( Rechner unterm Schreibtisch) noch bei geschlossen (logisch, wenns schon offen keinen krach macht)
Die Transferrate liegt einzeln bei ca. 125Mb/s laut HD Tune. Im Raid Verbund mit je 3 Festplatten und einmal 2 liegen die Dreier bei durchschnittlich 235Mb und die 2er bei 225Mb
Die Zugriffszeit liegt bei den 3ern bei 8,2ms und beim duo bei 10,5ms.
Burst Rate hab ich grad nciht im Kopf.

In der 500er Variante also eine Klare Kaufempfehlung.

MfG
 

ice-breaker

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
4.133
Da es Abweichungen geben kann und nun einige Quellen es ja nun auch unabhängig von mir bestätigt haben, dass man laute Modelle erwischen kann, verstehe ich nicht, warum mancher nochmal unbedingt erwähnen muss, dass seine nicht zu hören ist.
 
Top