News Samsungs gebogener OLED-TV kostet 8.000 Euro

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
6.536
Samsung scheint sich nicht die Butter vom Brot nehmen lassen zu wollen und kündigt parallel zu LG den Verkaufsstart des gebogenen OLED-TVs für den 28. August an. Auch der S9C von Samsung bietet ein 55 Zoll großes OLED-Display mit Full-HD-Auflösung, das für 2D und 3D ausgelegt ist. Beim Preis unterbietet Samsung allerdings LG.

Zur News: Samsungs gebogener OLED-TV kostet 8.000 Euro
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.601
Wird es nur noch die schrecklichen krummen OLED Fernseher zukaufen geben ?

frankkl
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
14.788
Ist eine gute Sache, dass die großen OLED-Fernseher zumindest nicht in völlig abgehobenen Preisregionen starten. Das weckt Hoffnung, dass man sie in ein paar Jahren zu mit LCD vergleichbaren Preisen bekommen kann.
Jetzt bleibt abzuwarten, wie überlegen die OLED-Fernseher in der Praxis wirklich sind und ob sie sich durchsetzen können.
 

Crawler18

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
336
Also ich finde diese gebogenen TV´s gar nicht mal so schlecht. Aber lohnt sich sowas nicht dann eher ab Bildschirmdiagonalen ab 80 Zoll und aufwärts????
 

Project-X

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.948
@ frankkl

Kann dir die Frage zwar nicht beantworten, da mein Glaskugel seit gestern streikte. Aber ev. setzt sich so etwas wirklich durch und in 10 Jahren haben alle einen Krummen 4K Fernseher zuhause stehen.


@ Crawler18

Kann dir voll und ganz Zustimmen! Selbst bei meinen 60" sehe ich noch kein bedarf für die Krümmung.


@ Thema

Ich bin ehrlich gesagt sehr von LG und Samsung entäuscht, denn ich erwarte von so ein neues Gerät natürlich schon die 4K Auflösung, und nicht einfach nur Full HD.
Würde gerne im laufe nächstes Jahr ein neues Fernseher zulegen, allerdings nicht unter 75". Nicht das mein 60" Plasma alt wäre (Im gegenteil), allerdings will ich einfach was grösseres und wenn schon dann gleich mit 4K.
Das einzige Problem dabei ist, der Preis. Man zahlt bei so derartig neuen Geräte immer eine extra dicke schippe drauf :(
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
28.823

FckTheSun

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
1.857
Ob es die Zielgruppe wohl interessiert, ob das Gerät nun 8000€ oder 9000€ kostet. :rolleyes:
 
C

Collect

Gast
Alles schön und gut mir den krummen Dingern...aber was ist wenn man nicht in der optimalen Position sitzt,worauf das "krumme"ausgelegt ist......glaube das ist ein gefühl .als wenn man in einen Eimer guckt.:lol:
 

Project-X

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.948
@ Cool Master

Wenn es schon als "Innovationsträger" Produkt gilt (Also nicht einfach nur Mainstream Massenmarkt Produkt), dann sollte es auch voll mit den neusten Technik sein.
Es Spielt dabei keine Rolle ob es eben noch keine 4K Inhalte gibt, sondern eben um das machbaren. Wie sonst wollen sich die neue Techniken Etablieren wenn keiner versucht sie durchzusetzen?
 

supaman

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.105
die TV industrie hat inzwischen das gleiche problem, wie die waschmittel und rasierer hersteller:

das ende der sinnvollen innovationskette ist erreicht, sie wissen nicht mehr was sie sonst noch
als neuerung können, um im gesättigten markt zum konsum zu verleiten.

nach full-HD und 400+ hertz, LED, OLED, 3D, smart-TV, Wii ähnliche steuereungen als neue fernbedienung
bringt man nun 4k und gebogene displays.
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.601
@ frankkl

Kann dir die Frage zwar nicht beantworten, da mein Glaskugel seit gestern streikte. Aber ev. setzt sich so etwas wirklich durch und in 10 Jahren haben alle einen Krummen 4K Fernseher zuhause stehen.
Ich glaube sowieso nicht an Glaskugeln oder ähnlichen hokusbogkus !

Und glaube nicht das ich im 10 Jahren einen 4k Fernseher zuhause habe,
dann ehr einen UHD Fernseher ob sich OLED durchsetzt werde ich sehen
(...werde aber versuchen normale grade Fernseher zukaufen).

Aber kann mir in ruhe mindestens die nächsten 6 bis 8 Jahre anschauen was kommt,
habe mir letzten Monat erst einen sehr guten grossen 106 cm Panasonic Fernseher gekauft.

frankkl
 

akira883

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.264
irgendwie sagt mir das Timeless Arena Design überhaupt nicht zu. den rahmen könnten die ruhig weglassen.


naja jeder hat ein anderes größenempfinden. mir wären 106 cm zu klein. habe mich aber auch zu sehr all die jahre an 52" gewöhnt. der nächste tv müsste bei mir mindestens 60" klein/groß sein ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

aylano

Banned
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.127
@ Thema
Ich bin ehrlich gesagt sehr von LG und Samsung entäuscht, denn ich erwarte von so ein neues Gerät natürlich schon die 4K Auflösung, und nicht einfach nur Full HD.
Grundsätzlich sehe ich es genauso, aber Technisch betrachtet ist UHD-55"-OLED momentan vielleicht garnicht möglich.
Gerade Samsung war in den letzten Jahren mit ihren Evolutionären Schritte (aber mit breiter Verfügbarkeit) sehr erfolgreich.
Also, lieber zuerst dezentiert OLED und UHD bringen und im nächsten Schritt, dann UHD-OLED.

Wobei man vielleicht auch sagen muss, dass dann UHD-Displays vielleicht erst dann ausgereift sind, wenn es UHD-Fernsehinhalte gibt. Schließlich kann sind da in den Specis noch was ändern, was die Vergangenheit schon öfterst zeite.

Aber wie schnell die Preise da fallen, sieht man hier schön.
Von 9.999$ auf 7.999$ fiel der Preis schon Strategisch zum Markteinstieg.
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.601
Wann werden den die anderen Fernsehhersteller zum beispiel Panasonic,Sony u.s.w. mit OLED Fernsehern kommen :confused_alt:

frankkl
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
14.788
Ich finde einen 10.000€ FullHD-OLED interessanter, als einen 50.000€ 4k-OLED. ;)

(Wobei es für mich persönlich erst wirklich interessant wird, wenn die Preise unter ca. 3000€ sinken.)

Man muss es mit dem "Technologieträger" ja nicht übertreiben und gleich reihenweise Baustellen gleichzeitig aufmachen. Erstmal geht es darum, die OLED-Technik endlich zu etablieren.
Im Gegensatz zu 4K kann OLED seine theoretischen Vorteile gegenüber LCD schon heute mit allen erhältlichen Inhalten ausspielen. Es wird sich dann im direkten Vergleich mit High-End-LCDs zeigen, ob OLED wirklich die Zukunft ist oder sich zumindest eine Nische erobern kann.

4K wird unabhängig davon auch kommen, aber das wird noch recht lange dauern, weil sich entsprechende Inhalte erstmal verbreiten müssen. Wer sich heute schon für teures Geld sowas kauft, der hat nicht wirklich was davon. Darauf zu spekulieren, dass einem 4k in 3 Jahren was bringt, ist nicht so pralle, denn dann gibts solche Fernseher wahrscheinlich in technisch besserer Ausführung für einen Bruchteil des Preises.
 

zero389

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.684
Die dinger bekommt man halt nur unschön an die wand außer man hat genau so eine wand mit der krümmung :p...

man könnte aber auch ein rahmen bauen mit der negativ form von dem bildschirm und dann draufschrauben. An die seiten vllt boxen hin damit es nicht ganz so ausschaut als hätte man ne mini ramp an die wand genagelt und fertig haha :D.
 

Lord Gammlig

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
398
zum Thema 4K bzw. UHD (ja da gibts n Unterschied!) kann ich euch mal folgendes Video empfehlen: http://www.youtube.com/watch?v=jI25vGfnfpQ . Solche TVs haben mmn. momentan sowieso noch keinen Vorteil und bringen auch erst ab 80"+ sichtbare Vorteile. Und vor ich mir dann so nen Mega-TV ins Zimmer stell, häng ich mir lieber n Beamer an die Decke und kann dann richtig Groß auffahren. Bei meinem Bruder hängt ein Full-HD Beamer im Wohnzimmer dessen Bild so ca. 126" haben dürfte und auch da finde ich, reicht die Auflösung noch locker aus.

P.S.: brennen OLEDs nichmehr ein? Bei meinem S2 hab ich oben wo die Android Statusleiste is auf weißem Hintergrund n schönen blauen Balken.
 
Top