Sapphire Dual-X R9 280 --- Kein Bild, Netzteil zu schwach?

StephanBo

Ensign
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
190
Mein neuer PC (siehe Sig) wurde nun von mir zusammengebaut, doch leider gibt meine neue Grafikkarte kein Bild aus. Jetzt heißt es: Fehler suchen!

Am Motherboard wird es wohl nicht liegen, da meine alte Karte nun eingebaut ist und diese läuft. Entweder ist nun also die Graka kaputt, oder aber mein Netzteil reicht nicht aus? Laut Hersteller sind 500W erforderlich, aber die habe ich doch! Oder zieht mein restliches System so viel Strom, dass die Grake nichts mehr abbekommt?

Irgendwelche anderen Vorschläge, wie ich die Graka zum laufen bekommen könnte? Bin langsam echt am verzweifeln. Erstes Motherboard war bereits beschädigt und ich musste nun 10 Tage auf ein neues warten und jetzt das.
 

Pennerschwert

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.124
Ist es dieses Netzteil ?

www.heise.de/preisvergleich/silentmaxx-fanless-560-a360393.html

Das liefert auf 12V2 nur 13A, was für CPU + GPU zu wenig sein dürfte.

Wenn es wirklich dieses Netzteil ist, kann die Grafikkarte gar nicht laufen, weil das NT nur 1 x 6pin bietet, die Grafikkarte benötigt abet 1 x 8pin und 1 x 6pin.
 

StephanBo

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
190
Ja, ist es. Verdammt. Eines der wenigen Komponente, die ich noch aus dem alten System verwenden konnte und dachte, das wäre topp!

Bist du dir sicher, dass es nicht ausreicht? Will ungerne schon wieder 100€+x für ein Netzteil ausgeben.

EDIT: Dein 400W Netzteil reicht für dein System aus?
 

Pennerschwert

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.124
Wie hast du denn die Grafikkarte mit Strom versorgt ? Das NT bietet laut geizhals.de nur 1 x 6pin. Wo hast du den 8pin Stecker herbekommen, per Adapter oder einfach nicht angeschlossen ?

Ein gutes 500W NT gibts auch unter 100€:

http://geizhals.de/be-quiet-straight-power-10-500w-atx-2-4-e10-500w-bn231-a1165594.html

Edit: Ja ist zwar knapp kalkuliert, aber läuft vollkommen stabil. Zum Vergleich mein NT mit 400W liefert auf 12V1, 12V2 und 12V3 jeweils 18A, deines liefert für Grafikkarte + CPU nur 13A.

Daher kommen auch diese utopisch hohen Netzteilanforderungen der Grafikkartenhersteller. Damit die Karten auch mit den billigsten Rotz Netzteil noch laufen.

Also was ist jetzt mit den Stromanschlüssen der Grafikkarte ?
 
Zuletzt bearbeitet:

guggi4

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.049
Das NT liefert max 156w auf der 12V Schiene für die Graka, was unter Volllast garantiert zu wenig ist. Auf dem Netzteil könnte auch 1000w stehen, es würde trotzdem nicht reichen.
Du brauchst aber auch keine 100€ für ein Nt ausgeben, sowas würde auch reichen: http://geizhals.at/be-quiet-system-power-7-450w-atx-2-31-bn143-a871343.html?hloc=at&hloc=de
Würde die Graka aber trotzdem im PC eines Freundes mit ausreichendem NT testen, um einen Defekt auszuschließen
 

StephanBo

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
190
Erstmal: Die Grafikkarte braucht 2x6 Pin und nicht 1x6 und 1x8, wie man immer liest. Keine Ahnung warum das bei meiner so ist und in den Testberichten immer von 1x6 und 1x8 die Rede ist, aber so ist es nun mal.

Und ja, ich habe die 2x6 Pin per Adapter angeschlossen.

Ich befürchte, es wird dann wohl wirklich ein neues Netzteil nötig sein. :freak:
 

pupsi11

Banned
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
12.473
Zuletzt bearbeitet:

Pennerschwert

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.124
Ja, um ein neues Netzteil wirst du kaum herumkommen.

Ich würde trotzdem ein gutes 500W NT kaufen, denn dann ist auch die nächste Grafikkartenaufrüstung kein Problem.

Frag doch am besten im Netzteil Sammelthread nach, da bekommst du gute Empfehlungen.
 

StephanBo

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
190
Ok, mache ich. Danke euch dreien.
 

Kartenlehrling

Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
8.377
Er kann doch 20€ sparen wenn er eins ohne Kabelmanament nimmt und ein hochwertiges 80+Gold mit 400w reicht für ein R9280 und i5-4460.
Netzteile sollte von der Leistungklasse so niedrig sein wie nötig.

Ich habe ein E9-400w schon 3 Jahr und betreibe damit ein i7-3770k@4,4ghz + HD7970@1080mhz und
ein Kabelmanamant brauch man in dieser Klasse auch nicht, 1 Kabel (Laufwerke/Festplatten) ist zuviel und das verlegt man hinter die Mainboard Wand.

http://geizhals.de/?cmp=677342&cmp=1165465#xf_top


Wenn sich jeder ein 13€ Strommessgeräte kaufen würde gäbe es solch eine diskusion überhaupt nicht.
 

pupsi11

Banned
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
12.473
3 jahre sind aber nicht 6 jahre oder mehr. sprich man spart sich das neu kaufen. aber gut.
 

Blueline56

Commander
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
2.621
Wie so oft wird Netzteil und auch Gehäuse zu wenig gewichtet und wundert sich hinterher warum das System nicht rund läuft oder zu warm wird...:rolleyes:
 

StephanBo

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
190
Hatte hier in der Kaufberatung wegen meinem NT gefragt und das wurde als ausreichend abgesegnet. Hoffe ja, dass es auch wirklich jetzt daran liegt und die Graka nicht defekt ist.
 

Blueline56

Commander
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
2.621
Ich weiß nicht, aber für einen Gaming PC würde ich mir kein passives Netzteil zulegen, aber das muss jeder selbst wissen.
Hoffen wir für dich, dass es nur am Netzteil liegt, auf der anderen Seite muss man dann auch wieder alles neu verkabeln.
 

StephanBo

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
190
Das passive NT war noch aus meinem alten PC und dafür mehr als ausreichend und zu seiner Zeit ein Topprodukt. Hatte halt gehofft, dass es noch zu verwenden ist.
 

Kartenlehrling

Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
8.377
Wegwerfen brauchst du es bestimmt noch nicht für ein kleines HTPC fürs Wohnzimmer verrichtet es noch seine Dienste, wenn die Kondensatoren noch keine Beulen haben.

Das silentmaxx Fanless 560, 560W ATX 2.2, scheint mit seine hohen Watt sowieso zu blenden,
vielleicht liegt auch daran das man früher mehr Leistung für die CPU braucht, heute geht alles in die Grafikkarte und da reicht 1x6pin nicht aus.
Ausserdem ist dein altes Netzteil für Haswell (c6/c7 low-power states) vielleicht gar nicht tauglich, das musste man im Bios deaktiveren.
 

StephanBo

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
190
Neues Netzteil gekauft (siehe Sig) und immer noch kein Bild. Habe die Grafikkarte jetzt auch in meinen alten PC eingebaut und getestet und dort ebenfalls kein Bild. Kann ich nun davon ausgehen, dass die Grafikkarte defekt ist oder gibt es noch andere Möglichkeiten?

Ich kann es nicht mehr glauben. Erst war das neue Motherboard defekt (zwei Pinne von der CPU-Halterung verbogen) und der Umtausch wurde abgelehnt (man unterstellt mir, ich hätte die Pinne verbogen) und jetzt soll ich denen auch noch die defekte Grafikkarte zurückschicken. Ich habe echt noch nie Probleme mit defekter Hardware gehabt und jetzt gleich zweimal bei nur 3 gekauften Produkten.
 
Top