Schnellzugriff Ordner umbennenen

Reset90

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
548
Guten Tag zusammen,

ich habe auf der Arbeit jetzt Windows 10 bekommen statt Windows 7. Ich selber nutze Windows 10 privat schon seit dem ersten Tag. Doch nun folgendes Problem.


Unter Windows 7 konnte ich Problemlos Ordner welche auf diversen Laufwerken versteckt waren in die Schnellzugriffleiste anhängen (Favoriten) und beliebig umbenennen. Der Pfad war an dem namen nicht gekoppelt. Ich konnte den Ordnern verschiedene Icon geben und alles war super.



nun habe ich das Problem, dass das bei Windows 10 nicht mehr funktioniert. Ich kann den Ordner nicht mehr umbenennen. Ich habe jetzt 3 Ordner die einfach nur "2017" heißen, da diese in anderen ordnern versteckt sind, wo es sinn macht. In der schnellzugriffleiste 3 ordner zu haben die 2017 heißen macht aber keinen sinn.


Jemand eine idee wie man dass umgehen kann? Ich habe schon versucht eine Verknüpfung zu erstellen, diese so zu benennen wie ich es gerne hätte und diese dann auf den dementsprechenden Ordner zu verlinken. Jedoch erlaubt der Schnellzugriff keine Verknüpfungen.

Windows 10: http://imgur.com/a/q0qs1

Windows 7: http://imgur.com/a/wbKLn



danke für eure hilfe
 
Zuletzt bearbeitet:

Shadowlike

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.715

stebdjui

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
311
Also bei mir geht es mit rechter Maustaste auf den Schnellzugriffsordner -> Eigenschaften und oben den Namen einfach abändern - probiere es mal aus.
 

Reset90

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
548
@Shadowlike Danke, ich werde es mal probieren.


@stebdjui ja ich kann den namen ändern. wenn ich den ordner aber umbenenne, wird dieser auf dem netzwerklaufwerk auch umbenannt und heißt für alle anderen dann auch so.

Edit: ist mklink mit "workaround" gemeint? ich kann damit nichts anfangen.
 
Zuletzt bearbeitet:

scooter010

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
1.336
mklink ist eine Verknüpfung. Jedoch nicht wie bei Windows normal, auf eine Datei, sondern auf einen Ordner. Diese Verknüpfung kannst du dann in den Schnellzugriff packen und beliebig benennen.

Um es zu verdeutlichen: Wenn unter C:\ eine Symbolischer Link mit dem Namen "Bilder" liegt

und "Bilder" nach D:\Privat\Fotos\. verlinkt (Fotos enthält u.A. 1.jpg, 2.jpg usw.)

dann funktioniert der Aufruf

C:\Bilder\1.jpg

obwohl es auf Laufwerk C:\ eigentlich weder den Ordner Bilder gibt (sondern nur den symbolischen Link) noch eine 1.jpg. Durch die Verknüpfung wird der Aufruf sozusagen umgeleitet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Reset90

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
548
das mit dem mklink ist zu kompliziert. ich bräuchte jedes mal admin rechte und selbst wenn ich welche hätte, die projekte wechseln alle paar wochen bis monate. alle 6 wochen sorn aufriss wenn ein neues projekt beginnt ist es nicht wert.

was hat microsoft sich dabei bloß gedacht :(

trotzdem danke für eure hilfe
 

cumulonimbus8

Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.218
Was (wiederum) denkt sich dein Firma bei so einer Organisation?

Der Admin wird sicherlich die Zügel lockern müssen, auf deiner Workstation. Ich kann diesen Favoriten = Schnellzugriff nichts abgewinnen da es zu viele Favoriten gäbe oder quasi nur den einen Ordner in dem wieder alle Projekte lägen (wie bei uns…)

Brauche ich einen Ordner X (der in größeren Abständen wechselt) immer wieder so gäbe es eine zusätzliche Symbolleiste in der Taskleiste (schön eng zusammengeschoben, dass der » wie eine Art Startmenü aufklappt) die auf einem Ordner mit Links = Explorer mit Aufrufzeile beruht. Da kann ich mühelos andere Ziele einpflegen, ja sogar die echten Ordner direkt verlinken [was ich absolut wegen der Handhabung hasse] und vor allem mit eigene Namen verzieren.

Seit 9x über XP hat sich diese Sorte Schnellstart-Leiste bewährt, und keine überflüssigen Dingse und Bumse im Explorerbaum fressen dort Platz - wie just der Schnellzugriff (der in der Tat ja durch mangelnden Komfort und Usability glänzt).

CN8
 
Top