Schreckliches BIOS

Nordmark

Lieutenant
Registriert
Nov. 2007
Beiträge
898
Moin,
Ich habe gestern das neuste BIOS von Asus mit der Revision 1502 für mein Board heruntergeladen.
Installation usw. hat alles geklappt.
Nur als ich dann meine alten Übertaktungseinsellungen wieder benutzen wollte gab es beim XP/Vista Start eine Fehlermeldung.
Also hab ich mich selbst wieder ans Übertakten gemacht.
Bloß seit dem Biosupdate lässt ich der CPU nicht um 1% Übertakten.
Entweder startet er nicht oder er sagt dass ein neuer CPU gefunden wurde und ihn initialisiert. Danach startet er neu und mach das immer wieder.
Nun wollte ich das alte BIOS mit der Revision 1301 wieder raufspielen, doch da sagt ASUS Update das das EEPROM nicht in Ordnung ist und das BIOS nicht benutzt werden kann...
Auch mit noch älteren oder neueren BIOS's nimmt Asus Update das nicht an.
Gibt es vllt. ein anderes Programm mit dem man das BIOS aktualisieren kann?

MfG
 
Du versuchst es mit dem Windows-Tool?
Es gibt noch das Tool im Bios und das DOS-Tool
 
da haste auch wichtiges verpennt wie es aussieht.

bevor du auf die 15XX versionen flashen willst ... solltest du wissen,
dass ein "einfaches" rück-flashen so einfach nich geht!
zum anderen .. das es ratsam ist .. hier vor upgrade standard settings einzustellen.

schau hier mal .. da hab ich vielleicht die lösung deines problems beschrieben ;-)
https://www.computerbase.de/forum/threads/asus-striker-extreme-fsb-problem.379296/page-2

was haste geflashed ? die beta oder gar die alpha 1502 ?
 
Alles klar danke für die Beiträge.
Versuch das jetz alles mal.

@x-sector? verpennt???
Bei Asus war das bei den normalen BIOS's bei. Bei dem Link der da satnd konnte man nix brauchbares darüber finden.
Und danke für den link. Macht mir richtig mut.
 
@x-sector danke danke danke danke
Mit den Einstellungen krieg ich ihn auf 3,2GHz.
Werde aber noch weiter probieren.
Aber das ist schon mal 200MHz höher als mit dem alten BIOS.
:D:D:D:D:D
 
:) freut mich das es wieder geht.

verpennt war nich so sträflich gemeint. und da asus die 1502 nun offiziell online gestellt hat..
weiß der besucher nicht, dass bei den neuen versionen ein rückflashen auf die
13xx oder 14xx nur über die besagte methode geht.
hab mich mit den versionen halt vor release schon beschäftigt .. daher wusste ich das.
vermutung zum zeitpunkt vor dem release waren, dass asus dies noch korrigieren wird..
was sie offensichtlich nicht gemacht haben *verstehs ma einer:rolleyes:

welche hast nun am laufen ..noch die 1502 ?
 
Zuletzt bearbeitet:
ja hab das 1502
Das 1503er gibts bei Asus noch nich.
Bin jetz bis 3.60GHz gekommen.
 
sooo.. freeze wo ich grade auf Post klocken wollte.. arrghh

Also ich habe exact das gleiche problem mit besagtem Bios 1502 und Strik0r Extrem0r.

Die FSB Löcher sind nach dem Update meiner meinung nach noch grösser obwohl sie laut Biosnotes weggepatcht werden sollten. Bei 1502 geht an FSB bei mir 333-420; 455-465(460 am stabilsten);

Diese besagte Biosmeldung: "Warning New CPU found, Romsim table is update processing, please dont drink and drive" kommt bei mir immer dann in einer Schleife, wenn ich den FSB im Bios ändere. Allerdings nur, wenn da wohl so FSB Loch ist, oder man nahe dran ist. In einigen Fällen habe ich z.b. bei 460FSB den PC folgendermaßen zum laufen gebracht...

  • im Bios die Einstellung treffen und als Profil speichern
  • booten und Msg abwarten, wenigsten 3-4x durchlaufen lassen. manchmal packt ers alleine
  • wenn nicht, ausmachen (wenn die Meldung nicht dasteht, sonst blüht dir was)
  • Biosbatterie 1 min raus, einsetzen
  • booten und Profil laden, rebooten
  • Deiner Mom sagen das du sie lieb hast
  • hoffen das es bootet

Wie ist denn Bios 1501 so?
 
OK.
Das wae doch eigentlich geklärt oder?
Ich krieg die Meldung auch weg wennn ich nen Clear CMOS mache.
Bei mir läuft er Stabil mit allem auf 1.45V SB auf 1.55V und Ram auf 2.20V.
MfG
 
Moin

Also BIOS Revison 1502

FSB: 1.45V
1,2V HT: 1.45V
VRR: 1.45V
NB Kern: 1.45V
SB Kern: 1.55V
VCore: 1.45V
DDRVTT: 2.2V
Multi: 9
FSB Einstellung: 400MHz

9*400MHz= 3600MHz

MfG
 
kam am we leider nicht dazu .. hab mich heute schon in die firma geqäult ..

werds heute abend mal testen denke ich ..

@nord .. da haste aber eine gute CPU erwischt .. den q6600 aufm nforce stabil auf 3.6 zu betreiben .. schafft nicht jeder so problemlos. glückwunsch

was sagen deine temps ?

@mero .. kann dir gern die alpha 1503 schicken .. vielleicht kommst mit der besser klar ?
du hast noch den 6850 drin oder ? geb mal 1.5 vcore müsste dann unter last fallen auf
1.46-1.48. denke du taktest eher 8x mit höheren FSB oder hab ich das falsch in
erinnerung ?
 
Immehin... ausnahmsweise mal Glück gehabt;)
Temps sind im Idle so bei ca. 27K.
Unter Last sind da dann max. 42K.
Ich kühl mir ner WaKü.

MfG
 
x-sector schrieb:
@mero .. kann dir gern die alpha 1503 schicken .. vielleicht kommst mit der besser klar ?
du hast noch den 6850 drin oder ? geb mal 1.5 vcore müsste dann unter last fallen auf
1.46-1.48. denke du taktest eher 8x mit höheren FSB oder hab ich das falsch in
erinnerung ?

Immo hab ich den E8500 drin, bei 420FSB und CPUx9,5 auf 3,990GHz, bei so 63° maxlast. FSB Löcher sind grösser geworden und ich werd jetzt nicht flashen, erstmal den CPU zurück schicken und nen neuen bekommen. Wenn der noch schlechter ist flash ich mal, wenns keine besserung bringt, vielleicht nen 84er probieren oder ganz seinlassen.. für 200MHz mehr macht das für mich keinen Sinn

1503 hab ich irgendwo im forum eins gefunden.. gibs da mehrere versionen inzwischen?

Update: Der E6850 läuft bei 3,8GHz bei 58° max Load Stabil.. den E8500 werd ich nich bis 1,5 jagren, wenn ich seh was andere schaffen hab ich wohl nen schlechten erwischt.
 
Zurück
Oben