News Scythe Chouriki 2 650W nun mit Gold-Zertifikat

Tekpoint

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.190
Ohje ob das eine Erfolgsserie mal wird? Bis jetzt war ja immer was wegen Lautstärke der Lüfter oder so zu bemängelt.
 

Hilbertraum

Banned
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.161
Liegt das mit dem verschiedenen Wirkungsgrad nicht eher an der Frequent als an der Spannung ( 50 vs 60 HZ) ?
 

Faranor

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.356
Schon, aber für 80plus misst alle NT's mit Amilandspannung.
 

paul1508

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.590
Ah danke Flori!
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
10.587
Sehr schön von denen, das auch zuzugeben.
 

Biosflash

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
81
Klar gibt es bei der Netzteilherstellung immer gewisse Fertigungsschwankungen, somit kann es durchaus sein dass sich 2 gleiche Netzteile etwas unterschidliche Effizienzen aufweisen.

Die kleinen BeQuiet Purepower z.B erreicht laut 80+.org auch Bronze, allerdings kann der Hersteller bei der Massenproduktion nicht garantieren, dass jedes Netzteil auch tatsächlich die geforderten Werte erreicht.

Dennoch gehen die von CB und 80+ ermittelten Werte beim Scythe Netzteil schon sehr weit auseinander ......

Näheres können vlt. einige Leute hier im Forum beleuchten, die mehr mit NTs zu tun haben als ich ;)
 

feldwebel-Chief

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
526

Pyroplan

Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.676
ist das nicht bissel übel?

bieten dann alle diese NTs silber effizienz?
oder kann es sein dass man aufgrund der genannten streuung nachher nen ein bronze NT hat (mit silber zertifikat)

man kann zwar umtauschen, aber ich denke die wenigsten werden das auch messen können.
finde ich deswegen schon recht hart/unfair
 

beckenrandschwi

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.230
Wenigstens sind sie ehrlich. Allerdings zeigt eine hohe Streuung fast immer eine schlechte Qualität an. Bin mal gespannt, wohin sie diese Entwicklung noch bewegen wird.
 

DIJI2008

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.997
Was diese unsinnige 80PlusGold zertifizierung überhaupt soll, das ist schon ähnlich verrückt wie bei den Euro Abgasnormen für Diesel Fahrzeuge oder das sinnvolle Glühlampenverbot.

Man braucht 100 Euro um vllt. 2 Kw/h im Jahr zu sparen, erkauft wird das durch Komponenten die in der Herstellung wohl mehr schaden anrichten als sie später verhindern.

Zum Produkt: Das ist natürlich schon peinlich, hoffen wir mal das die Qualitätskontrolle in der Firma besser funktioniert als die Zertifikatseinstufungs Abteilung.
 

Jocotty

Banned
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.520
Was diese unsinnige 80PlusGold zertifizierung überhaupt soll, das ist schon ähnlich verrückt wie bei den Euro Abgasnormen für Diesel Fahrzeuge oder das sinnvolle Glühlampenverbot.

Man braucht 100 Euro um vllt. 2 Kw/h im Jahr zu sparen, erkauft wird das durch Komponenten die in der Herstellung wohl mehr schaden anrichten als sie später verhindern.
Kannst du das bei Netzteilen belegen? ;)
 

DrToxic

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.062
Naja, er hat schon irgendwo Recht. Ob jetzt 85 oder 90%, ist eigentlich relativ Wumpe.
Gehen wir mal von einer durchschnittlichen Belastung von 150 Watt aus, was schon viel ist, finde ich, man ist ja auch mal bei ComputerBase oder so und zockt nicht den ganzen Tag ;)
(mein Pc zieht z.B. mit Monitor, Boxen und allem 60 Watt durch die Steckerleist. übertakteter E8400 und übertaktete 3870 - jedoch im idle beide stark undervolted)

Lass den PC meinetwegen im Schnitt 5 Stunden pro Tag an sein.

also 0,05 * 150 Watt * 5 h/Tag * 365 Tage/Jahr = 13687,5 Watt * h oder 13,7 kWh oder eben 13,7 kWh * 19 Cent/kWh = 2,60 Euro pro Jahr :D

Ob einem das die 30 Euro (?) Aufpreis oder so für ein "effizienteres Netzteil" wert ist, muss jeder selbst wissen.

Andererseits haben die teureren Netzteile natürlich meistens bessere Lüfter, sind über eine breitere Belastungsspanne effizient und sind langlebiger.
Wenn ich aber aus einer Serie 80+ bronze, silber oder gold wählen könnte, würde ich immer das Bronze nehmen :)


edit: Rechenfehler. 13,7 kWh pro Jahr :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Jocotty

Banned
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.520
@DrToxic:
Du weißt aber schon worum es ging?

Die Behauptung die aufgestellt wurde, war:
Das effizientere Netzteile bei der Herstellung mehr Schaden anrichten, als sie später in ihrem Leben wieder gutmachen können.

Ich würde zugerne Quellen sehen, da es mich sehr interessiert.


Es ging nicht um die Egoistische Einstellung:
Alles muss sich für mich lohnen, sonst ist es Mist.
 

DrToxic

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.062
@DrToxic:
Du weißt aber schon worum es ging?
Wie denn, wenn du vorher nicht gesagt hast, worauf genau du deine Rückfrage beziehst?

Die Behauptung die aufgestellt wurde, war:
Das effizientere Netzteile bei der Herstellung mehr Schaden anrichten, als sie später in ihrem Leben wieder gutmachen können.
Was da an Entwicklungsarbeit reingesteckt wurde, die zusätzlichen Testläufe, ob die Spezifikationen eingehalten werden etc werden sicher auch eine Menge Strom verbraucht haben.
In den Labors brennt ständig Licht, laufen PCs, werden Mitarbeiter beschöftigt, die dorthin zur Arbeit fahren, die Teststände werden massig Strom durch die Netzteile ballern etc pp.

Würde mich nicht im geringsten überraschen, wenn der CO2-Footprint der meisten 80+ Gold-Netzteile dadurch im Endeffekt schlechter aussieht als der mit schlechteren Spezifikationen (siehe meine Rechnung oben, wieso) =)

Belegen kann ich das natürlich nicht, aber es handelt es sich ja hier um einen Meinungsaustausch.


Es ging nicht um die Egoistische Einstellung:
Alles muss sich für mich lohnen, sonst ist es Mist.
Schön, dass einem direkt Egoismus unterstellt wird, wenn man versucht, das große Ganze zu beleuchten :freaky:
 

Jocotty

Banned
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.520
Was da an Entwicklungsarbeit reingesteckt wurde, die zusätzlichen Testläufe, ob die Spezifikationen eingehalten werden etc werden sicher auch eine Menge Strom verbraucht haben.
In den Labors brennt ständig Licht, laufen PCs, werden Mitarbeiter beschöftigt, die dorthin zur Arbeit fahren, die Teststände werden massig Strom durch die Netzteile ballern etc pp.

Würde mich nicht im geringsten überraschen, wenn der CO2-Footprint der meisten 80+ Gold-Netzteile dadurch im Endeffekt schlechter aussieht als der mit schlechteren Spezifikationen (siehe meine Rechnung oben, wieso) =)
OMG
Die Herstellung ist wichtig, die fixed Kosten werden, umso mehr Gold Netzteile gekauft werden, unwichtig.
 

DrToxic

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.062
Die Herstellung ist wichtig, die fixed Kosten werden, umso mehr Gold Netzteile gekauft werden, unwichtig.
Falls sie in hinreichender Menge gekauft werden.
Aber weil du bis jetzt noch nicht verstanden hast, worauf ich hinaus will, lasse ich es bleiben :)

Trotz allem ist es nach wie vor fraglich, was ein Gold NT am eigenen PC angeblich deutlich besser machen soll als ein Bronze.

Einmal nachmittags beim Kacken das Licht ausgelassen, spart schon mehr ein als ein Gold NT in einem Jahr gegenüber einem Bronze NT einspart - siehe meine Rechnung oben.

30 Watt * 5 Minuten = 2,5 kWh

Nur leider rechnet das kaum einer mal so gegen.
Das grenzt nämlich wirklich schon an Schwachsinn, hier mit GreenIT zu argumentieren.

Da kann ich genausogut Carbon-Ventilkappen für meine Autoreifen kaufen, um 0,56 g Gewicht einzusparen, fahre dafür aber ständig mit drei Kästen Mineralwasser im Kofferraum herum.

Für ganze Serverfarmen sieht das natürlich anders aus. Aber der Privatanwender erkauft sich hier meiner Meinung nach für ein paar Euros mehr ein gutes (grünes) Gewissen, weil halt ein Gold-Sticker drauf klebt und man jetzt ganz doll die Umwelt schont :o
 

Jocotty

Banned
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.520
Falls sie in hinreichender Menge gekauft werden.
Die Entwicklungen werden ja auch nicht weggeschmissen und bei der nächsten Netzteilserie von 0 angefangen...
Trotz allem ist es nach wie vor fraglich, was ein Gold NT am eigenen PC angeblich deutlich besser machen soll als ein Bronze.

Einmal nachmittags beim Kacken das Licht ausgelassen, spart schon mehr ein als ein Gold NT in einem Jahr gegenüber einem Bronze NT einspart - siehe meine Rechnung oben.
1. Die Masse macht es ;)
2. Wer sagt denn, dass ich nicht ein Gold NT habe und "nachmittags beim Kacken das Licht" auslasse?
Das ist doch mal wieder ne tolle Argumentation.

Hätte jetzt fast nen Hitlervergleich gebracht, aber ich erspare mir mal ne Verwarnung...

Wäre so als würdest du sagen:
Wir sollten die gleichen Motoren wie vor 50 Jahren bauen, weil das bisschen Sprit, was durch die neuen Motoren gesparrt wird, ist sowieso nichts wert.
 
Top