Scythe Mugen 4 Lüfter austausch.

fizzle

Captain
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.918
Hallo,

kann ich den Stocklüfter des Mugen 4 durch einen Leiseren umtauschen? Evt. durch einen 140 mm? Hat jemand Erfahrungen von euch? Mir geht es darum die Lautstärke im Idle noch ein wenig zu drücken!

Hab ein R4 mit 2 stocklüftern und einem Aerocool Air Force Lüfter, alle 140 mm und auf 5V.

Gruß
 

fizzle

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.918
Zwischen 600 - 700 Umdrehungen im Idle. Gruß
 
F

Farang Lao

Gast
Überleg mal selber-ein Mugen 4 hat einen 120mm Lüfter,baust du einen 140mm drauf dann steht der Lüfter auf den Seiten am Kühlkörper drüber !
Normalerweise sind die Scythe Lüfter wirklich relativ leise, da auch sie wie die Silent Wings von BQ so Lamellen auf den Rotor-Blätter haben !

Das einfachste ist wenn du noch einen 2ten 120mm Lüfter hinten drauf machst wie bei der PCGH Edition des Mugen 4,da wird die ganze Sache leiser,weil die Lüfter nur noch halb so hohe Drehzahlen erzeugen müssen um zu kühlen wie mit einem Lüfter !
 

Kartenlehrling

Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
8.377
http://geizhals.de/?cmp=959487

Laut geizhals infos hat der Lüfter einen Anlaufbereich von 400-1400u/min, mit 600U/min sollte er doch leise genug sein.
 

fizzle

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.918
Geht ein beliebiger 120mm drauf oder muss er von Sythe sein? Wie schließe ich das ganze dann an das MB an?
 
F

Farang Lao

Gast
Folgendes schreibt PCGH : Die beiden Lüfter verfügen über einen 3-Pol-Stecker und können somit direkt am Mainboard angeschlossen werden. Wir haben bewusst auf einen PWM-Anschluss verzichtet. Die Standardversion nutzt nämlich einen 4poligen PWM-Stecker. Je nachdem wie gut die Mainboard-Steuerung arbeitet, kann der Lüfter dann relativ leise arbeiten oder wird mit 12 Volt angesteuert und ist dann deutlich hörbar. Die PCGH-Edition arbeitet dagegen völlig unabhängig von Lüftersteuerungen und ist selbst mit einer Spannung von 12 Volt kaum hörbar.

Das Modell was hierfür verwendet wurde ist der Glide Stream 120 http://www.scythe-eu.com/no_cache/pressrelease/product/scythe-stellt-mugen-4-als-pc-games-hardware-edition-vor.html

Kauf dir am besten 2x120mm Glide Stream,das würde dich 15€ kosten
Hier das Angebot http://www.hardwareversand.de/120mm/74901/Scythe+Glide+Stream+120+mm+Case+fan,+1400rpm.article?ref=58&pvid=km1neq7ad_hzv9gh74&gclid=CO-Y5c3V1sACFY_ItAod9BsApA
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Beliebig. Halt gleicher Höhe (25mm?) und gleiche Breite (120mm).

Der neue Lüfter hat einen normalen 3 oder 4 poligen Anschluß wie der derzeitige Lüfter auch.
 

fizzle

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.918
3-Pol Stecker können doch NUR über die Stromstärke gesteuert werden, oder?
 
P

|paladin|

Gast
Beliebiger 120er oder 140er mit 120er Lochabstand.

Ich selbst habe einen 140er drauf und der kühlt besser und leiser als ein 120er ;)

Wollte aber demnächst mal ein NB-eLoop testen.

Ahc ja und die 3-PIN lassen sich nur über Spannung regeln, 4-PIN haben halt noch das extra PWM Signal dafür.

Ich würde einen der beiden probieren: http://geizhals.de/eu/?cat=WL
Hab selbst den Deepcool UF140 weil der günstig war.
Aber der "sägt" total nervig sobald er mal ein wenig hochdreht.
 
Zuletzt bearbeitet:

fizzle

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.918
Hast du den gleichen Kühler? Welchen Lüfter hast du genau? Auf welcher Spannung?
 
P

|paladin|

Gast
Ich hab den Mugen 2. Die Lüfter werden per PWM gesteuert.

Im BIOS ist ein Temperatur Target von 45° eingestellt (ja ich mag es wenn die CPU kühl ist)
und als Ausgangsgeschwindigkeit die niedrigste Drehzahlstufe, die man wählen kann.

Dann läuft der Lüfter fast immer auf sehr niedriger Drehzahl. Nur wenn die CPU Temp. über 45° geht, dreht er auf bis er sie entsprechend gesenkt hat. Also praktisch nie außer bei Prime. Beim normalen Zocken schwanken die Temperaturen zwischen 38 und 45, er drecht also manchmal ein klein wenig höher.
(was aber bei dem DeepCool schon assi ist, denn ein klein wenig höher hört sich an als würde der Lüfter sägen)
 

fizzle

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.918
Dein WL link geht nicht. Hat jedes Mainboard nicht nur einen PWM anschluss?
 
P

|paladin|

Gast
Zuletzt bearbeitet:

fizzle

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.918
Naja, es geht nicht unbedingt um mögen, sondern rein um die Lautstärke.

Fahre ich besser mit einem 140er oder 2 120er? Wie gesagt die Lautstärke ist wichtig!
 
P

|paladin|

Gast
Kann ich dir nicht genau sagen.
Ich habe bisher mit einem 140er imemr genug Kühlung.

Zwei 120er mit niedriger Geschwindigkeit machen sicher keinen Schlechteren Job.
Aber zumindest auf der Rückseite kannst du keinen NB-eLoop nehmen, da er sonst schleifen würde.
Da würde ich direkt auf BQ 120er Pure Wings setzen (achtung, ohne PWM!)
Die Silent Wings 2 finde ich einfach zu teuer. Wobei die eLoops auch kein Schnäppchen sind.
Ergänzung ()

Ich denke ein 4670K @4.1Ghz wird mit 400RPM kaum kühl zu halten sein unter Last ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

fizzle

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.918
Was für ein MB habt ihr? Ich glaube bei Asus kann man keine festen Drehzahlen einstellen.
 
P

|paladin|

Gast
Hab ein ASRock Z77 Ext4.
Da kann man zwar auch die Drehzahl einstellen, ich nutze einfach immer die vorgegebenen Stufen.
 
T

Tyler654

Gast
Ich denke ein 4670K @4.1Ghz wird mit 400RPM kaum kühl zu halten sein unter Last
Ist ja auch der Leerlauf damit gemeint, siehe Zitat (=Kontext)...

Was für ein MB habt ihr? Ich glaube bei Asus kann man keine festen Drehzahlen einstellen.
Gras doch die Optionen unter den Lüftereinstellungen ab, ist ja schließlich DEIN Mainboard. ;)

Die minimale CPU-Lüfterdrehzahl solltest du ändern können.
 
Top