News Seagate: Die HAMR-Technik für HDDs mit 20+ TB ist jetzt bereit

JKuehl

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
10
#2
Bei 2 PB Schreibkapazität pro Kopf und 5 Plattern (=10 Köpfe) und 20 TB Plattenkapazität (4 pro Platter, 2 pro Seite/Kopf) hätte man also 1000 Schreibzyklen bevor die Platte hops ist. Das ist doch gerade im Enterprise-Umfeld schnell (bei 200 MB/s Schreibrate in 12 Tagen) erreicht. Oder wo liegt mein Denkfehler?
 
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
16
#3
Schau ma mal. An sich begrüße ich ja steigende Kapazitäten. Aber "jetzt" und "Ende 2018" ist für mich konträr. Zum Schluss wirds dann wieder Ende 2019. Und sinkende Preise glaube ich erst wenns soweit ist, auch dies wär zu begrüßen.
 

Fliz

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
1.184
#4
Hört sich auf jeden Fall erstmal nicht schlecht an.. Ich würde dann 2019 eine 20 TB Platte nehmen, wenn die bezahlbar ist.
 
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
4.314
#5
Hallo @ all,

was nützen HDDs bis 40TB in einem Land mit Internet-Infrastruktur aus der Steinzeit. Sie werden zwar dringend benötigt für 4K Filme- und Serien-Sammlungen, aber bis man ein 4K-Film mit JDownloader gesaugt hat dauert das einen halben Tag.:evillol: Aber selbst 1080p in 7.1 kann schon mal 30-50GB groß sein.

Gibt mir zuerst Gigabit Internet, damit ich ein Bedarf für 40TB HDDs entwickle.:D
 
Dabei seit
März 2007
Beiträge
3.805
#6
Mein Wunschtraum in 3 Jahren eine 1 TB Sys-SSD und 2*12 TB HDDs (Daten+Backup) für alles zu haben, wird realistischer...mir ist bewusst, dass es beides bereits gibt. Ich sehe aber nicht ein early Adopter-Mondpreise für etwas zu bezahlen, das ein paar Jahre später nicht mal mehr die Hälfte kostet. Sobald HAMR und MAMR Platten mit 20 TB und mehr unterwegs sind, werden die aktuellen 12 TBs hoffentlich richtig günstig.
 
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
715
#7
@BlackWidowmaker:
damit du Bedarf entwickelst? den haste doch schon, du Egomane...

Seagate hat mit deren Pro-Laufwerken seit einige Zeit eine Datenrettungsversicherung? Was hat der "Weltmarktführer" WD? eben. nix. Kaufen schon seit Jahren nur noch Firmen dazu weil man alt und unmodern ist um Risiken einzugehen, weswegen man nichtmal eigene SSDs hat und "nur" SanDisk-Ware verkauft mit unmodernen Controllern/Zellentechnologie.

WD lebt nur noch vom Ruf der 90er Jahre, aber zuverlässig und kundenfreundlich ist anders.
 

McMOK

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
924
#8
Ist zwar schön und gut, aber bis die so wirklich für Heimanwender bezahlbar werden vergehen nochmal Jahre.
 
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
2.997
#9
Die HDD Preise rutschen seit Wochen immer weiter nach unten, während die SSD Preise immer noch stagnieren

Hoffentlich gibt es dann auch kleinere HAMR HDDs ala 10TB für ca 200€. Bis die 20TB HDDs dann auf ein vernüftiges Preisniveau rutschen dauert es wiederum auch einige Monate. Ein Preis von 20€/TB wird langsam mal fällig
 

SaschaHa

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.772
#10
Hallo @ all,

was nützen HDDs bis 40TB in einem Land mit Internet-Infrastruktur aus der Steinzeit. Sie werden zwar dringend benötigt für 4K Filme- und Serien-Sammlungen, aber bis man ein 4K-Film mit JDownloader gesaugt hat dauert das einen halben Tag.:evillol: Aber selbst 1080p in 7.1 kann schon mal 30-50GB groß sein.

Gibt mir zuerst Gigabit Internet, damit ich ein Bedarf für 40TB HDDs entwickle.:D
Solch große Platten dienen natürlich auch vorrangig dem Zweck, illegal heruntergeladene BluRay-Rips zu speichern :rolleyes:

Die Kommentare mancher Leute hier sind mir echt schleierhaft...

Zum Thema selbst: Ich begrüße den Schritt zu mdhr Speicher zwar sehr, jedoch wäre es mir weitaus lieber, wenn SSDs sich preislich langsam mal an Festplatten annähern würden.
 

DaDare

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2007
Beiträge
12.421
#12
Die Technik ist bereits vorhanden und wurde - wie im Text geschrieben - schon in Praxiseinsätzen getestet. Das finale Produkt kommt erst in ein paar Monaten raus.

@Topic,
immer wieder beeindruckend, dass es stetig weitere Schritte in der "alten" HDD Technik gibt.
 
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
1.155
#13
dank ssd's ist das für mich als endverbraucher völlig irrelevant - schöne neue welt, ohne die krächzenden langsamen HDDs :)
Ergänzung ()

Mein Wunschtraum in 3 Jahren eine 1 TB Sys-SSD und 2*12 TB HDDs (Daten+Backup) für alles zu haben, wird realistischer...mir ist bewusst, dass es beides bereits gibt. Ich sehe aber nicht ein early Adopter-Mondpreise für etwas zu bezahlen, das ein paar Jahre später nicht mal mehr die Hälfte kostet. Sobald HAMR und MAMR Platten mit 20 TB und mehr unterwegs sind, werden die aktuellen 12 TBs hoffentlich richtig günstig.
darf ich fragen, für was man 12 TB speicher braucht? ich mache zwar weder bilder noch videos noch musik am pc, aber 12 TB hört sich für mich nach unvorstellbar viel an, bezpgen auf ne privatperson...
 

estros

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
6.339
#14
Tolle Nachrichten und gut geschriebene News. Damit wird die Kapazität effektiv erhöht und zwei unterschiedliche Ansätze versprechen für die Kunden mehr Sicherheiten.:)
 

TheManneken

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
5.519
#15
Mickey Cohen,
Eine 4 TB HDD gibt's unter 100 €. Eine 4 TB SSD ab 1338 €. Du brauchst lediglich offenbar keinen Speicherplatz oder das Geld wächst bei dir zu Hause an einem Bäumchen.
 
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
159
#16
Speicherplatz geht auch im Privaten nur alleine mit Bilder und Videos sehr schnell weg. Was aber eher problematisch ist, das so grosse Platten alle haben: Wie lange wird ein Rebuild dauern in einem RAID Array? Und mit dem Anstieg der Datenmengen müssen die eben auch schneller geliefert, bzw. geschrieben werden können. Und da sehe ich halt nach wie vor das Hauptproblem bei den HDDs.

mdg, matrox65
 
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
4.314
#17
Solch große Platten dienen natürlich auch vorrangig dem Zweck, illegal heruntergeladene BluRay-Rips zu speichern :rolleyes:
Tja, Icons als Ironie-Tag zu verwenden scheint nicht ausreichend zu sein.:D

Aber nichtsdestotrotz, wer glaubt daß technische Entwicklung aus logischen Gründen heraus stattfindet, der hat einfach nicht verstanden wie die Welt funktioniert.

Nehmen wir mal das Internet selbst: Als militärisches Instrument angedacht, begann es seinen unaufhaltsamen steilen Siegeszug, weil man damit anonym Sex- und Porno-Produkte vertreiben konnte. Auch wenn viele das nicht wahrhaben wollen, ohne Pornographie gäbe es das Internet in seiner jetziger Form erst gar nicht.

Das gleiche gilt für Festplatten, und früher für beschreibbare CDs/DVDs/BRs. Sie dienen zum allergrößten Teil privaten "Sammlungen". Würde man auf alle Rechner aller privaten Haushalte nachschauen können, dann wette ich, wäre der Anteil an Speicherplatz zu mehr als 75% durch solche privaten Warez-Sammlungen belegt.

Dessen ist sich der Gesetzesgeber auch bewußt, daher auch die Urheber-Abgabe für Massenspeicher.

Wenn Technik nur für langweilige Zwecke (Finanzwesen, Forschung, Medizin, technische Entwicklung, usw) mißbraucht werden würde, anstatt für die "richtigen" (Filme, Serien, Games, Pornos), dann würde die Technik noch im Stand der 90er Jahre hängen.

Ist genau so wie bei den BSen: Windows, als das größte BS-Übel aller Zeiten, hat sich über die Jahrzehnte hinweg allein wegen den Games durchsetzen können. War früher bei OS/2 so, heute bei Linux, daß die besserwissende "Fachleute" denken, man muß das BS als rationelles Ding für vernunftbegabte Leute sehen. Pustekuchen, die Massen sind weder intelligent, noch interessiert an "wichtigen" Dingen.

Wenn erstmal 40TB HDDs zu massentauglichen Preisen auf den Markt kommen, dann kann man sicher sein, daß ein nicht unerheblicher Teil davon verwendet wird um Pornos zu speichern.:evillol:
 
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
16
#18
dank ssd's ist das für mich als endverbraucher völlig irrelevant - schöne neue welt, ohne die krächzenden langsamen HDDs :)
Ergänzung ()

darf ich fragen, für was man 12 TB speicher braucht? ich mache zwar weder bilder noch videos noch musik am pc, aber 12 TB hört sich für mich nach unvorstellbar viel an, bezpgen auf ne privatperson...
Ich habe selber Bilder + alle Dias meiner Eltern digitalisiert, verlustlos. Wenn ein Dia dann 60MB hat und man hat 5000 sind nur das schon 300GB nur für die alten Dias. Dazu kommen digitalisierte Homevideos, alte Aufzeichnungen wo ich, Freunde, Familie im TV waren. Ich hab zwar nur 6TB belegt, aber es läpert sich. Jetzt ist die Frage braucht man es? Ich denke ich werde nie alle Bilder anschauen. Aber irgendwann gibt man ja auch alte Bilder und Dateien an den eigenen Nachwuchs weiter. Ein Archiv zeichnet sich ja dadurch aus nicht ständig alles weg zu werfen sondern auch ein bisschen durch die Geschichte reisen zu können. Weiß ich wer all die Bilder noch interessant oder nützlich findet.
 

Nightshift

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
42
#19
Bei 2 PB Schreibkapazität pro Kopf und 5 Plattern (=10 Köpfe) und 20 TB Plattenkapazität (4 pro Platter, 2 pro Seite/Kopf) hätte man also 1000 Schreibzyklen bevor die Platte hops ist. Das ist doch gerade im Enterprise-Umfeld schnell (bei 200 MB/s Schreibrate in 12 Tagen) erreicht. Oder wo liegt mein Denkfehler?
Bis dahin, dass es dann pro Kopf 2 TB Kapazität sind ist es richtig. Aber es wird ja nicht mit einem Schreibzyklus die gesamte Platte beschrieben, sondern nur die jeweiligen Sektoren, da liegt der Denkfehler. Natürlich kann man so gesehen die Platte 1000x komplett beschreiben, aber wirklich Schreibzyklen sind es dann ca. 549,7 Milliarden (2 * 1024 * 1024 * 1024 * 1024 / 4).

Der Einwand, dass im Enterprise-Umfeld hohe Schreiblasten vorhanden sind, ist zwar korrekt, bei durchschnittlich 200 MB/s über 24/7 komme ich allerdings auf ca. 124 Tage (2 * 1024 * 1024 * 1024 / 200 / 3600 / 24) - auch nicht die Welt aber doch mehr als 12. ;)

Trotzdem vertraue ich den Aussagen zur Ausfallsicherheit auch nicht, bevor sich das nicht in Langzeitstudien bewiesen hat, eine Schreibleistung von 2 PB im Vergleich zu zwei- bis dreistelligen TB-Schreibleistungen bei SSDs erscheinen nicht viel. Das geht nur, wenn die Platte nicht im Dauereinsatz ist.
Außerdem sind die Jungs bei WD auch keine Nasenbohrer, die werden schon wissen warum sie HAMR lieber vorerst in der Schublade lassen.
 
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
4.208
#20
dieses Fass wurde jedes Jahr aufgemacht. Abwarten.
 
Top