Seltsame Mitteilung beim PC einschalten

Katusch

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
370
Hallo,

neulich wenn ich den PC einschalte, kommt sehr oft dieser screen. Der kam sonst nie. Hab dann mal im UEFI ein update desgleichen gemacht aber der screen kommt immer noch und Windows 10 startet erst wenn ich F1 drücke.
Manchmal bleibt der Bildschirm auch nur schwarz und ich muss nochmal aus- und wieder einschalten dass er normal startet.

Was ist da los?

20170611_173129.jpg
 

rene87

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
713
ich würde vermuten das beim Übertakten was schief gelaufen ist oder die Batterie vom MB lehr ist.

MfG René
 

Kyze

Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.187
Möglicherweise mal die Batterie auf deinem Mainboard tauschen, die könnte leer sein.
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.105
Steht da doch, wenn auch in englischer Sprache.

Es sind die Default-Einstellungen geladen worden. Wieso und warum auch immer, möglicherweise passt da eine Einstellung nicht zum System und/ oder ist möglicherweise Auto-OC aktiviert, welche nicht funktioniert, oder, oder ...

Du sollst F2 drücken um ins UEFI/-/ BIOS-Setup zu gelangen und dort ggfs. Korrektur(en) vornehmen. Oder F1 drücken um mit den Default-Einstellungen fortzufahren.
 

Kenny [CH]

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.017
Hast du den Computer an einer gesteuerten Steckerleiste und schaltest diese jedes mal ab wenn der Computer heruntergefahren ist?
Wenn ja könnte die Batterie kaputt oder leer sein - Batterie kann nur das Problem sein wenn die Steckleiste abgeschaltet wird, da ansonsten das Bios/Uefi über eine minimal Spannung vom NT betrieben wird (Die spannung wird nur schon benötigt um den Computer mit einem Softswitch anzuschalten, ansonsten würdest du ebenfall so ein Switch wie am Netzteil benötigen!)
Wenn nein, dann hast du z.B. ein OC aktiv, welches nicht Stabil läuft und das Bios/UEFI setzt sich automatisch zurück. Hier kannst du nur mal versuchen das Ganze Uefi/Bios auf Standard zurück zusetzten und zu testen ob diese Meldung nochmals kommt.

(ich denke aber es wird eher auf ein Fehlerhaftes OC Profil zurück zuführen sein)
 

sidewinderpeter

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
528
Da Du keine genauere Angaben über Deine Hardware machst, recht schwierig zu beantworten. Ich vermute mal, Du hast ein Motherboard mit 8er oder 9er Chipsatz.

Grundsätzlich haben alle vorher Recht: erster Gedanke, die BIOS/UEFI-Knopfzelle.

Wenn es das nicht ist, könnte z.B. grade im Dual-Channel-Modus ein RAM-Riegel nen "Knacks" haben und nur noch auf Standard-Werten laufen.

Ich hatte sowas ähnliches aber auch mal beim Wechsel auf Win 10, wenn ich mich recht erinnere: immer wieder mal Blue- oder Blacksreens, gefolgt von dem vergleichbaren Bildschirm bei Dir. Ich dachte erst auch, dass es an der Hardware liegt, weil es vorübergehend oft half, die Riegel auf andere Speicherbänke zu setzen. Bis ich irgendwann drauf kam, dass das Windoof beim Upgrade von Win7 anscheinend die aktuellen MoBo-Treiber(MCH/NB/SB) verworfen und anstattdessen die Standard-Windows-Treiber reingesetzt hat. Daraufhin verursachte aber wohl die SSD die Blue-/Blacksreens, wenn sie in den Sleep-State wollte...jedenfalls hab ich die Treiber neu installiert und seitdem kein Problem mehr.
 

Köf3

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
937
Wird eine leere Stütz-Batterie auf dem Mainboard sein, sofern Du nicht vorher irgendwelche Einstellungen im UEFI geändert hast. Kommt mehr oder weniger früh vor, bei leerer Batterie vergisst das UEFI die Einstellungen und lädt den hinterlegten Standard ("Default").

Batterie tauschen leicht gemacht (und extra ausführlich):

1.) PC ausschalten und komplett! vom Netz trennen, Netzstecker raus!
2.) Batterie vom Mainboard entfernen
3.) Etwa 15 Min. warten, um BIOS zu resetten, dann neue Batterie einlegen (wird CR 2032 sein, ist eine Lithium-Knopfzelle)
4.) Ins BIOS, pardon UEFI, mit Entf oder F2
5.) Uhrzeit und Datum neu einstellen, ggf. Boot order und automatische Übertaktung deaktivieren (je nach Board)
6.) UEFI verlassen und dabei speichern
7.) PC startet neu, der Bildschirm sollte verschwunden sein und Betriebssystem sollte starten
 

Katusch

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
370
Ich hab nie übertaktet und im UEFI auch nix angerührt in den letzten Monaten.. aufeinmal kommt die Meldung.
Meine Hardware ist im link in meiner Signatur sidewinderpeter.
Ja mein PC hängt an einer Steckerleiste und ich schalte die immer ab wenn ich den PC ausmache. Werd dann wohl mal die Batterie wechseln.
 

Katusch

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
370
Die Batterie wars nich. Hab sie getauscht und der screen kommt immer noch..
Übertaktet hab ich auch nicht. Im UEFI ist aber folgendes aktiviert. Soll ich da was abschalten?
20170701_121019.jpg
20170701_121036.jpg

EDIT: Ich glaub es is wieder alles ok. Beim zweiten Mal einschalten is die Meldung nich mehr gekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

sidewinderpeter

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
528
Piepst er auch in einer bestimmten Folge, also z.B. Lang - kurz - kurz - kurz? Dann ist es definitiv ein RAM Fehler.

Probiers mal ohne XMP. Nicht jedes Board macht jeden RAM/XMP mit. Daher auch die Herstellerempfehlungen. Ich hatte das Problem mit dem Z97 Pro 4 und G.Skill Trident 2400. XMP1 ging nicht, XMP2 schon, oder irgendwie so. Man muss XMP aber auch gar nicht aktivieren!
 
Zuletzt bearbeitet:
Top