Semi-Passiv Kühler für Pentium

vcTommy

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
1.856
Guten Abend CB-Gemeinde!

Bin auf der Suche nach einem Semi-Passiven CPU Kühler für einen Intel Pentium G3420 mit 54 Watt TDP. Ursprünglich wollte ich den Thermalright HR-02 Macho 120 aus der FAQ nehmen, aber dieser hat so wie es aussieht Lieferengpässe in Deutschland und Österreich und momentan kaum irgendwo zu haben. Deshalb suche ich jetzt so schnell wie möglich eine Alternative (gekauft wird gleich am Montag). Sollte nicht größer sein, der normale Macho ist schon zu groß. Gekühlt soll die CPU Semi-Passiv, insgesamt drei Lüfter im System verbaut (vorne 2, Luftstrom rein; hinten 1, Luft raus).

Natürlich am Besten im selben Preisbereich wie der Macho, was hab ich da für Alternativen?
Danke vorab für eure tolle Hilfe ;)

Gruß,
vcTommy

PS: Ob Top-Blow oder Tower, spielt keine Rolle, es wird LP Ram verwendet, hauptsache genug Kühlleistung!
 
Zuletzt bearbeitet:

AlanK

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.963
Der Noctua ist toll, aber bezweifel das der TE den nehmen wird, da kostet der Kühler ja mehr als die CPU ;-)
 

vcTommy

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
1.856
Öhm jaa dachte ich mir auch AlanK :D Ne, Spaß, habe selber einen Noctua, echt spitzenklasse, aber 70€? Nein danke.

Ansonsten hätte ich bis jetzt nur diesen hier gefunden:
http://geizhals.at/inter-tech-k-618-88885166-a888657.html
Nur leider finde ich im Netz keine Berichte, Erfahrungen, Videos etc. dazu.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hauro

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
6.739
Ursprünglich wollte ich den Thermalright HR-02 Macho 120 aus der FAQ nehmen, aber dieser hat so wie es aussieht Lieferengpässe in Deutschland und Österreicht und momentan kaum irgendwo zu haben.
Arlt hat in noch
ArtNr.: 1031372
Thermalright HR-02 Macho 120
Sockel: AM2, AM2+, AM3, AM3+, FM1, FM2, 1150, 1155, 1156, 2011, 1366, 775
38,98 €*
Versand oder Abholung in:Versand
in 1-2 Tagen versandbereit
in 5 Filialen vorrätig
 

Hauro

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
6.739

vcTommy

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
1.856
Schauen beide gut aus, welcher ist denn von der Kühlleistung im Semi-Passiven Betrieb am Besten? Beim Gehäuse sind eine max. Höhe von 165mm für den CPU Kühler angegeben. Wichtig und entscheidend ist auch eine einfache Montage.
 
Zuletzt bearbeitet:

BillyTastic

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.824

Hauro

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
6.739
Test: Scythe Mugen 3 CPU-Kühler (9/10) - Semi-Passivleistung

Montage siehe: http://www.youtube.com/embed/L-ZeyC8T7AQ

Der Mugen 4 ist neu und der Nachfolger: Scythe „Mugen 4“ und „Grand Kama Cross 2“ gesichtet

http://www.scythe-eu.com/de/produkte/cpu-kuehler/mugen-4.html
Es wurde auch das Montagesystem überarbeitet (Auszug):
Benutzerfreundliches Installationsystem
Die grundlegendste Neuerung findet man im Montagesystem des Mugen 4. Die Montage des Kühlers benötigt durch das neue H.P.M.S (Hyper Precision Mounting System) weniger Arbeitsschritte und Zeit. Durch dieses Konzept ist es nun möglich, den Kühlerkörper auszubauen ohne das Mainboard mit ausbauen zu müssen.

Das Montagesystem ist beim Mugen 4 ähnlich wie bei Noctua.

Datenblatt
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung)

khf-pred

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
696
Wieso überhaupt semipassiv?
Wenn du Pech hast, müssen dann deine Gehäuselüfter höher als nötig drehen (als wenn du einen SEHR langsam drehenden Lüfter auf der CPU hättest).
Geht im übrigen natürlich auch mit sämtlichen vorgeschlagenen Kühler und den Lüfter auf ~400 U/min drehen lassen.
 
Top