Senioren/Rentner Launcher mit festem Bedienfeld gesucht.

nr-Thunder

Commodore
Registriert
Sep. 2009
Beiträge
4.396
Hallo alle zusammen,

es geht darum dass meine Mutter mit 50 Jahren nicht mit der generellen Idee einer Touch UI klar kommt. Sie verdrückt sich und ruft Leute ausversehen an, findet keine Funktionen da swipen/gedrückt halten nicht locker von der Hand geht. Auch wenn ich behutsam schon viel erklärt habe, da sie quasi nichts mit dem Internet macht fehlt auch dieses spielerische Ausprobieren, durch Fehlanrufe und ,,im falschen Menü landen" ist sie zusätzlich verunsichert.

Was ich suche ist also eine Android App, die zumindest bei Anrufen, Kontakten und SMS auf eine klassische Bedienung setzt. Zum Beispiel oben die Anzeige und unten ein festes Bedienfeld hat. Oder alles mit Text, ich weiß dass z.B. ein Stift für bearbeiten steht, aber dadurch dass Icons immer etwas anders aussehen oder ohne Beschriftung sind, verwirrt sie das. Oder eine UI ohne Gesten wie Wischen und gedrückt halten. Vielleicht kennt da jemand etwas, die Senioren Launcher sind etwas am Markt vorbei weil die einfach nur alles groß und bunt machen. Das gleiche Problem hat meine Oma auch mit ihrem Moto 4G, swipen zum Anrufe entgegennehmen etc will einfach nicht klappen.

Warum nicht das 3310G kaufen?
Selbst meiner Mutter ist die Kamera zu schlecht, und ohne Whatsapp kann sie nicht mal richtig mit einer Freundin Bilder teilen (was ihr wichtig ist, sonst könnte sie die 2G Telefone aus der Schublade nehmen).

Wenn da jemand also ein ähnliches Problem gelöst hat, ob mit einzelnen Apps für Telefon etc, oder Launcher/Custom OS oder speziellem Telefon, wäre ich dankbar für hilfreiche Vorschläge. Wie gesagt, das was ich unter Senioren Launcher gefunden hab waren immer nur "Große Bunte icons mit großem Text", aber nichts was der generellen swipe Problematik und Versteckten Menüs entgegenwirkt.

MfG, Andreas
 
Zuletzt bearbeitet:
Senior Easy Phone ist murks, weil das wirklich nur dicke Icons sind die auf die alten Apps gehen wie oben beschrieben.

Help Launcher geht zwar in die richtige Richtung, beispielsweise bei Kontakten drückt man auf einen und es wird schön alles aufgelistet was man damit machen kann. Bei den letzten Anrufen ist das leider nicht so gelöst, man ruft jemanden an sobald man auf den Namen drückt, erst durch gedrückt halten kommt das Optionsmenü. Was ist passiert: Sie wollte alte Anrufe aus dem Verlauf löschen, hat aber drauf getippt statt zu halten. Komischerweise der einzige Punkt wo das so gelöst wurde, wahrscheinlich weils bei den Standard Apps ähnlich ist. Umgekehrt wäre es besser gewesen, wenn sie nach einem Knopfdruck solche Auswahlmenüs hätte und auf wischen und gedrückt halten verzichtet wird, wären die meisten Fehleingaben Geschichte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das geht schon zwei Schritte weiter, das Doro 8040 (neuer als das 825) wäre für Oma und Mutter die Ideallösung was ich bis jetzt von dem UI auf Youtube sehen konnte. Würds nix kosten würde ich sofort bestellen :D, mal schauen. Die durchweg beschrifteten Icons, und die Hilfestellung mit ,,was möchte ich" ist gut gelöst. Bei der Mutter läuft jetzt probeweise der Help Launcher, bis auf die vergangenen Anrufe ist es schon mal besser als nur große bunte Icons. Von dem UI ist das Doro 8040 schon ziemlich nah am Optimum und bietet zumindest für meine Mutter mehr Hilfestellung als nötig, was aber nicht schlecht ist. Wenn aber jemand noch selber bessere App Vorschläge hat als den Help Launcher, her damit :).
 
Zuletzt bearbeitet:
Die launcher ändern zwar die Oberfläche. Aber nicht die eigentlichen Apps wie z.b. den Dialer (Telefon) oder die Kontakte, whatsapp usw.
Da kann man noch so viele Launcher aus testen.
Das bieten halt nur die ausgewählten Telefone wo deren System komplett drauf abgestimmt ist.
Wobei sich nachinstallierte Apps wie whatsapp auch nicht ändern, aber die geringere display Auflösung dafür sorgt das die Schrift und die buttons größer dargestellt werden und somit auch einfacher zu bedienen sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ein kleiner Nachtrag: Meine Mutter hat mein altes Note 4 bekommen, welches aber dank Custom Rom (Dr. Ketan) auf Höhe der Grace UX vom Note 7 ist. Mangels Vergleich mit aktuellem Vanilla Android kann ich nicht sagen wieviel der Benutzerfreundlichkeit aktuellem Android oder der Grace UX geschuldet ist, aber da hat sich im Vergleich zum alten Huawei mit android 4.4 schon was getan.

- Bei der vereinfachten Bedienung kann man Annehmen und Ablehnen von Anrufen per Knopfdruck aktivieren (statt Wischgesten)
- Der Einfache Modus hilft doch insofern dass sie sich wenige Icons merken muss. Hat auch mehr von einem klassischen Handy wenn sie das Display füllen und suggerieren dass hier alles wichtige ist
-Großer Pluspunkt: in der Telefon und Nachrichten App, steht immer groß unten in einem farbigen Feld "Erstellen" oder "Nachricht Verfassen", sie muss sich also nicht merken wo sie nach einem Plus oder drei Punkten suchen muss für Funktionen, sondern einfach Lesen
- Und das Beste: Keine One Tap Anrufe, geht man in die Anrufliste oder drückt auf einen Kontakt, kommt ein Popup Window mit all den Aktionen die man durchführen kann. Beim alten Handy war die Standardaktion Tap=Anruf.

Sie kommt damit jetzt recht gut zurecht, nutzt sogar schon in einfacher Form Whatsapp. Doros Ansatz ist trotzdem ne gute Sache, bin aber froh dass auch das Samsung UI in seiner aktuellen Form doch an einigen Stellen sinnvolle Vereinfachungen hat, die für viele ausreicht. Dank dem konfigurierbarem Energiesparmodus hält das Handy bei ihr auch 3 bis 4 Tage ohne Aufladung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben