Serverhardware

Benzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
15.999
Was für RAM hast du denn?
Was darf es kosten?
Welcher Formfaktor?
Welche Anforderungen an den Server gibt es?
 

Quanar

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.414
OT: Ich will einen VW als Diesel und Wackeldackel für die Hutablage habe ich schon.
 

floert

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.069
12 GB 1600MHz (3x4GB) , kosten höchstens 300 glaube ich... Der Server soll für eine Domain und DLNA Server werden, ich weiss noch nicht ob es linux oder windows server wird... und Formfaktor ATX
 

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
11.334
OT: Ich will einen VW als Diesel und Wackeldackel für die Hutablage habe ich schon.
Nimm entweder einen Käfer Cabrio (keinen mexikanischen) oder den neuen Sharan.

Anforderunge wären wirklich praktisch.

Edit: Für Domain und DLNA sollte ein Baytrail reichen. Wenn der 24h läuft, dann würde ich diese Basis auch einem normalen Celeron auf 1150 vorziehen, weil der einfach weniger Strom braucht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
17.602
Dafür langt ein kleiner Celeron mit H81 / B85 Board.
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
oder ein Semperon 3850 (AM1) reicht da auch locker aus
 

Lawnmower

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
11.554
Baytrail kann doch aber max 8 GB RAM ansprechen oder? Gut mit 3 RAM Riegeln wird's eh doof und die Mainboards haben bestimmt auch jeweils nur 2 Slots...
 
Zuletzt bearbeitet:

floert

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.069
jetzt habe ich ein ASUS Z97 MoBo und einen I5 4330 glaube ich bestellt da er günstig war, aber vielen Dank für die Tipps, es ging dabei hauptsächlich um die 8 SATA Ports die der Freund haben wollte, und die CPU war auch nicht teuer
 

K3ks

Commodore
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
4.226
Nevermind...
Sehe gerade die Asus z87 plus sind mit um die 100€ die günstigsten mit 8 mal Sata, aber warum nicht nen Celeron für um die 30€ wenn (ich hab ka, klingt aber zumindest danach) auch reicht. Wundere mich warum du fragst und dann doch... Egal, einmal Aqua bitte für meine beiden posts hier. Solange es lüppt passt ja alles. Das Z sah aber im ersten Augenblick nach ein paar sinnlosen Watt an Mehrverbrauch aus aber wenn du 8 mal Sata brauchst... War bis jetzt meistens so das die High-End Chipsätze etwas mehr Strom brauchen.
 

floert

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.069
also bestellt ist es noch nicht und ich werde wahrscheinlich das von K3ks vorgeschlagene Z87 nehmen, aber welche CPU sollte ich verbauen, reicht ein i3 oder sogar pentium aus, denn celeron möchte ich keinen...
 

K3ks

Commodore
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
4.226
Ich kenn mich leider nicht aus aber auf gut Deutsch: der Server soll nur Netzwerk- und Multimediazeugs machen, richtig? (Traurig, dafür dass ich vor Jahren mal ein Jahr Infoasi gemacht hab). Da reicht vermutlich dann doch schon ein Atom (hat kein Idle? Variante mit genug Sata Ports?) oder AM1-Prozessor (gibts hier welche mit genug Sataanschlüssen?). Warum brauchst du eigentlich so viel RAM? Muss das Ding mehr machen? Alle Sockel 1150 Prozessor basieren auf Haswell, der 1150 Celeron unterscheidet sich von der Leistung her kaum vom Pentium und sind vermutlich alle schnell genug, verstehe also nicht warum du den Celeron nicht willst aber mit nem Pentium ok wärst (alles auf 1150 bezogen).
Wo wird das Ding verwendet, was wird genau gemacht, wird es viele Parallele Zugriffe geben und wird viel Medienzeugs gestreamt? Frage damit ich als Laie auch helfen kann und verstehe wozu überhaupt der Server und mir ein Bild von der Auslastung machen kann, gibt ja noch genug Leute die hier die Ahnung haben und besser helfen können, besonders mit mehr Infos.
 
Zuletzt bearbeitet:

floert

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.069
nur weil ich noch von früher die celerons hasse... aber wenn er wirklich genügen sollte für dlna und alles würde ich schon den nehmen, ich hatte aber leider kein vertrauen hierfür....
 

K3ks

Commodore
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
4.226
Hmmm, sieht so aus als ob der Celeron für den Heimbereich bei dem Aufgabenbereich unterfordert wäre. Am1 gibt es keine mit mehr als 4 Sata-Ports? :/
Die Atoms mit x8 Sata sind auch lächerlich teuer, gibt ja immer die Option Zusatzkarten zu verbauen, aber da würde ich gleich auf Sockel 1150 Setzen... Oder fm2(+) wenn die idle mithalten können.

Gerade geguckt: Leistungsaufnahme zumindest mit Bildausgabe idle zwischen am2+ und 1155/1150 nimmt sich fast nichts (je nach Mobo/Prozessor wenige Watt unterschied) aber Bretter mit 8 Sata Ports müsste es da schon ab ca. 50€ geben. Wenn du alles auf Stromsparen trimmst, dann kommst du bestimmt ohne Monitor auf 10-20W idle, je nach Hardware halt (Netzteil auch wichtig :p), am1 bzw. aktuelle Atoms und einige NUCs mit i3 kommen auf 5-10. Glaub das Thema muss mehr recherchiert werden, zu hülf jemand der sich auskennt!


Edit:
Recherchier, mach dann ggf. neu auf mit ausführlichen Infos und Fragen. Vermutlich haben die Atom/Am1-Leute hier recht gehabt, zumindest was benötigte Leistung angeht.
 
Zuletzt bearbeitet:

K3ks

Commodore
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
4.226
Schau

Die Dinger sind fast identisch:
click1
klick2
60€? Du willst das doppelte für was genau ausgeben? Für theoretische 10-20% Mehrleistung (die sich fast nur aus dem höheren Takt ergeben). Aber gut, nicht meine Entscheidung. Beides sind praktisch i3 mit ein paar features weniger (Virtualisierungsfeatures? Hyperthreading: 2 threads pro Kern und bestimmt noch ein paar weitere Befehlssätze die einfach deaktiviert sind, müsste alles der selbe/gleiche i3 Rohling sein).


Edit:
Zwischen dem Ivy Celeron Celeron G1620, 2,7 GHz und dem Ivy Pentium G2xxx macht fast nur der Takt einen Unterschied.
Haswell ist dann halt nochmal 5% schneller oder so.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top