News Sharkoon WPM-Netzteile neu aufgelegt

Eff*Hunt

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.644
bin schon auf die tests gespannt. vermutlich wiedermal ein vernichtendes urteil....
 

Philipus II

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.193
@alffrommars: korrigiert

Hab das andere für einen Moment übersehen im Preisvergleich.
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.628

Eff*Hunt

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.644
@grenn: okay, da hast auch wieder recht, hatte diesen bericht nicht mehr im kopf. dann bin ich jetzt wirklich gespannt *smile*
 

Gamefaq

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
5.249
was schon etwas ärgerlich ist das 80+ Bronze nicht eingehalten wird wie versprochen.
Es wurde nicht versprochen. Lies deinen eigenen Link!

In Wahrheit hat es nicht einmal ein 80Plus Logo (die Zertifizierung selbst kostet den Hersteller nur Geld) aber nach den Messungen im Test erfüllt es "80Plus". Es reichte jedoch nicht mehr die nochmals höheren Anforderungen für "80+Bronze". Das bedeutet der Hersteller verspricht gar nichts liefert aber trotzdem 80Plus. Und das ist dann für so ein günstiges Netzteil vollkommen Okay.
 

Philipus II

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.193
Magste den in der News verlinkten Testbericht nicht selber lesen;)
 

deo

Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
7.426
Wenn sie auf das KM verzichten würden, wäre es noch günstiger, aber auch uninteressanter.
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.628
Es wurde nicht versprochen. Lies deinen eigenen Link!

In Wahrheit hat es nicht einmal ein 80Plus Logo (die Zertifizierung selbst kostet den Hersteller nur Geld) aber nach den Messungen im Test erfüllt es "80Plus". Es reichte jedoch nicht mehr die nochmals höheren Anforderungen für "80+Bronze". Das bedeutet der Hersteller verspricht gar nichts liefert aber trotzdem 80Plus. Und das ist dann für so ein günstiges Netzteil vollkommen Okay.
Dann hatte ich das wohl etwas falsch verstanden, aber das ist ja sogar besser als andersherum was ja auch schon vorkam bei dem ein oder anderen NT von anderen Herstellern.
 

Nolle

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.845
Da bin ich ja mal auf den Test gespannt.
500W für 44,00€ inkl. Kabelmanagement sind schon echt wenig.
Könnte eine gute Preiswerte Alternative werden obwohl die Schnäppchenjäger eher zum Thermaltake Smart SE 530W greifen werden.
Das bringt dann noch ne Bronze Zertifizierung und Flachkabel mit.

Ich habe mich ja für das preiswerte Pure Power L8 500W von be quiet entschieden. Hoffe das war der bessere Griff.
Kabelmanagement wäre schon schöner gewesen. Dafür war ich mir bei be quiet aber zu geizig. :D
Obwohl es Pure Power L8 CM 430W ja auch für 55,00€ gibt. War mir aber unsicher ob das langt. So habe ich noch Luft nach oben.
 

The_Gentleman

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
428
Habe gestern das ganz kleine wpm v2 geliefert bekommen. Für Media/Videorechner mit ggf. ein wenig Spielen langen die 400 W bei weitem! Jedoch eine der besten Wahlen bei kleinen Gehäusen. Verarbeitung wirkt sehr gut. Auch sonst ist der erste Eindruck exzellent für unter 40€, auch ohne Bronze okay. Beim Use-Case so und so nicht im Dauerbetrieb, und nur Mainboard- und 12V-Versorgung fest am Netzteil. Somit super für kleine Rechner. Viele andere haben noch überflüssiges am festen Kabelbaum!
 

Frosdedje

Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
8.546
Dass da CWT für die Elektronik des der V2-Fassung der VPM-Serie zuständig sein wird, ist für mich
keine Überraschung, denn ich hatte beim gebnauen Betrachten des Werbevideos zu der VPM V2
den CWT-typischen türkisgrünen Trafo erkennen können.
Aber die Frage ist, warum dieses Mal auf sinnfreies Marketingbestückung in punkto Elkos gesetzt wird
-> auf der Primärseite wird da etwas von einen japansichen Hersteller verwendet und die Sekundärseite
verwendet nur Standardware.
 
K

Kausalat

Gast
@ Frosdedje

Weil die "Marketingbestückung" auch bei anderen Wald-und-Wiesen-Marken gang und gäbe ist. Aus Sicht eines Laien, der sich die Produkteigenschaften auf der Verkaufsverpackung oder in einem Webshop durchliest, würde das Fehlen eines japanischen Primärkondensators — <ironie> bekanntermaßen dem wichtigsten Bauteil eines Netzteils </ironie> — qualitätsmindernd wirken. Außerdem wirken sich große japanische Bauteile für viele oberflächliche Rezensenten ebenfalls positiv auf die Gesamtwertung aus ;).

Riesige Spulen und Bauteile deuten auf eine hochwertige Auswahl hin. — Hardwareüberuhr
 
Zuletzt bearbeitet:

Staubwedel

Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
2.164
Hört sich total uninteressant an.

Standard bzw. Billig-Technik von CWT, das schlummert schon in genügend anderen NTs
 
Top