shell:startup funktioniert nicht

gibmirusb3

Ensign
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
151
Hallo,

ich habe gerade ein Problem entdeckt, welches ich höchstwahrscheinlich selbst verursacht habe.

Vor 2-3 Wochen habe ich mein System frisch installiert. Und da ich gerne ein aufgeräumtes Startmenü habe und ich der einzige Benutzer an dem PC bin, habe ich sämtlich Startmenü-Einträge zusammen gelegt. Hier vermute ich das Problem. Denn ich wollte gerade mit shell:startup den Autostart-Ordner öffnen. Aber der Befehl funktionert nicht: "Stellen Sie sicher, dass der Name richtig eingegeben ist..." kommt als Meldung. Ich vermute, ich habe ein wenig zuviel sortiert und den Autostart-Ordner verschoben.

Wie komme ich mit dem Explorer an den Ort, wo der Autostart-Ordner liegen sollte, damit ich den Ordner wieder dahin verschieben kann.

Danke
Ergänzung ()

Hat sich grad erledigt.

Ich habs gefunden. Der Autostart-Ordner muss im Start-Menü des jeweiligen Benutzers liegen. Ich hatte ihn in Alle Benutzer verschoben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Grestorn

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
949
Es gibt zwei Autostart Verzeichnisse. Einen in
C:\ProgramData\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\StartUp
welcher für alle User verwendet wird und einen in
C:\Users\<User>\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Startup
Für jeden einzelnen Anwender.

Es ist keine gute Idee daran rumzuschrauben. Du kannst Einträge aus diesen Verzeichnissen zwar löschen und auch verschieben, wenn Du willst, aber die Verzeichnisse selbst solltest Du stehen lassen.

Außerdem sind gut gemeinte und aus dem Wunsch der Ordnung heraus getriebene "Ausfräumarbeiten" oft nicht hilfreich. All zu gerne löscht man dabei dabei Dinge, die vielleicht doch irgendwo gebraucht werden oder unbekannte Konsequenzen haben. Am Ende macht man sich damit immer mehr Arbeit als man damit gewinnen kann.
 

martinallnet

Commander
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
3.016
Zumal ich inzwischen sowieso kaum das Startmenü nutze, entweder es ist unten angeheftet oder ich gebe die ersten 2 - 3 Buchstaben ein und habe was ich brauche.
Da gibt es keinen Grund da was zu sortieren, da die Suche viel schneller ist.
 
Top