Sicherung fehlgeschlagen

vengeance_1984

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.140
Hallo,

ich wollte eine Sicherung unter Windows 7 machen (mit der windowsinternen Methode), dies klappte jedoch nicht, die Sicherung wird irgendwann schlicht mit der Meldung "Falscher Parameter" abgebrochen, dann steht im Wartungscenter "Sicherung war nicht vollständig".

Was kann das Problem sein? Gesichert werden soll übrigens auf einer externen Platte mit 900GB freiem Platz.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.568
Hat die Platte evtl Fat32 als Dateisystem, dann klappt es nicht wegen der 4 GB Beschränkung. Die meisten externen Platten die man fertig kauft, haben Fat32 um kompatibel für andere Systeme zu sein (TV, usw..).
Versuche einfach einen Teil der Platte mit einem Partitionstool auf NTFS zu konvertieren/neu erstellen oder die Platte unter W7 zu verkleinern und den gewonnenen Platz in NTFS zu formatieren, dann teste es noch mal.

@QuantenWalli
Daran ändert das verlinkte Programm auch nichts ausser das es evtl die Dateien aufsplittet in kleine Pakete?
 
Zuletzt bearbeitet:

Lextor

Ensign
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
239
hast du evtl. Tune Up im Turbo laufen.das einfach wieder auf standard setzten !
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.568
@IDontWantAName
da geht es darum die Daten zurückzuholen die gesichert wurden, also die Microsoft® Windows-Systemwiederherstellung (rstrui.exe).
Hier kann erst gar nicht gesichert werden, das ist der Sicherungsassistent (%SystemRoot%\System32\control.exe /name Microsoft.BackupAndRestore) mit dem die Platte gesichert werden kann.

Wenn ich mit meinem alten Schulenglisch (45 Jahre her) das richtig verstanden habe, sind das 2 paar Schuhe, wenn nicht sende mal einen Link in deutsch.
 

vengeance_1984

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.140
Dank erstmal für die Antworten!

Also was genau für ein Dateisystem darauf läuft, weiß ich gerade nicht (eigentlich ist es nicht mein PC, sondern der eines Bekannten), kann aber nachschauen.
Vor ca. einem Monat wurde Windows 7 neu installiert, davor hat die Sicherung geklappt, nur jetzt nicht mehr; die externe Festplatte ist dieselbe geblieben. Aber ich schaue trotzdem nochmal.

Das mit dem Hotfix probiere ich mal, evtl. ist SP1 noch gar nicht drauf.

TuneUp2012 ist drauf, der Turbo-Modus jedoch deaktiviert.


Ahja, vor dieser Fehlermeldung gab es eine andere, da war nämlich etwas von "kann von Schattenkopie nicht lesen" (oder etwas ähnliches) die Rede.
Danach wurde der Modus von "Von Windows ausgewählt" auf "Manuell" gesetzt, was jetzt diese neue Fehlermeldung hervorruft.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.568
Was hast Du denn nun benutzt, die Schattenkopie der Microsoft® Windows-Systemwiederherstellung oder die Datensicherung mit dem Sicherungsassistenten. Macht der Rechner dies automatisch und wurde es mal von Euch so eingerichtet?
Vor ca. einem Monat wurde Windows 7 neu installiert, davor hat die Sicherung geklappt, nur jetzt nicht mehr;
Nun wird versucht die Daten, mit den Daten von der alten Kopie des vorherigen Betriebssystem zu synchronisieren, was ja nicht mehr passt, es wurde ja W7 neu installiert? Dann solltest Du die Sicherung neu erstellen lassen, lass den Assistenten nochmal durchlaufen.

PS: So würde es auf jeden Fall Sinn machen, wenn es ja mit der Platte vorher gelaufen hat, kann es ja nicht am Dateisystem liegen.
 

vengeance_1984

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.140
@werkam

Die Sicherungsfunktion, dennoch kam die Meldung bzgl. der Schattenkopie, bzw. dass diese nicht gelesen werden könne.

Also der Assistent wurde schon mehrmals durchgelaufen, es wird immer mit einer Fehlermeldung abgebrochen. Könnte es was helfen, die alten Sicherungen zu entfernen?
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.568
Da kannst Du doch so nichts mehr mit machen, versuche es sie einfach in einen anderen Ordner zu "packen" (als zip/rar), damit sie nicht verloren gehen, oder wenn sie nicht mehr benötigt werden, weg damit.
Wenn sonst nichts auf der externen Platte ist, formatiere sie evtl neu, nach dem sichern der noch benötigten Daten.

geh auf den Link von @IDontWantAName und lasse evtl mal den FixIt Assi laufen, evtl hilft das ja auch schon.


@IDontWantAName
KB2569601 und KB982736 sind doch nicht identisch?
 
Zuletzt bearbeitet:

vengeance_1984

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.140
Was meinst du damit, dass ich damit nichts mehr machen kann? Also im Wartungscenter stehen die alten Sicherungen auch noch drin, oder was genau meinst du?

Ich sehe das übrigens schon richtig, dass die Sicherungen nicht inkrementell sind, sondern jede Sicherung immer alles speichert? Wenn ich also z.B. Sicherung 1 lösche, aber Sicherung 2 behalte (die neuer ist), dann habe ich die neueren Daten noch zur Verfügung?
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.568
Du hast Windows doch schon neu aufgesetzt, die Sicherung ist doch von dem alten System, das ist doch nicht identisch. Wenn doch, sichere die wichtigen Daten zurück, lösche die Sicherungen (zur Not speichere sie solange woanders), versuche es dann nochmal mit der Sicherung, wenn es nicht klappt mach die 900 GB in 2 Teile, pack auf den einen Teil die alten Sicherungen und dann versuche über den neuen Teil die Sicherung nochmal zu machen.
Das die Sicherungen im Wartungscenter angezeigt werden, liegt ja daran, das das Programm sie gefunden und eingelesen hat, danach festgestellt das sie evtl nicht kompatibel sind und deshalb kommen nun die Fehler.
Du kannst auch die Daten aus dem Wartungscenter mal entfernen (wenn Du die Sicherungen verschoben/kopiert hast), und es dann noch mal versuchen.
FixIt hat nichts gebracht?
Die Frage bleibt offen, was möchtest Du mit der alten Sicherung noch machen, wenn Du Windows neu aufgesetzt hast, es ist doch eine komplette Sicherung des alten Systemes, warum hast Du dann neu installiert und nicht die Sicherung wiederhergestellt, dafür macht man das doch?
Oder bin ich auf einem ganz "falschen Dampfer"? Wir reden doch immer noch von einem Systemabbild als Sicherungsmethode und nicht von Wiederherstellungspunkten oder ähnlichen?
Links Sicherung, rechts Wiederherstellungspunkte.
 

Anhänge

IDontWantAName

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
956
@werkam

ich hab einfach mal google angeschmissen und diese 2 MS Dinger gefunden. Er sollte sie einfach mal probieren.
 

vengeance_1984

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.140
Also Fixit konnte ich noch nicht probieren, weil ich noch nicht beim Bekannten war.

Es geht schon um Sicherungen, nicht Wiederherstellungspunkte. Die alten Sicherungen sind eigentlich nicht von Relevanz, wenn es eine funktionierende aktuelle Sicherung der Dateien gibt.

Windows wurde nicht von mir neu installiert, die Sicherung ist mehr eine Sicherung der Daten, wie Briefe, Mails etc., und ist nicht so sehr als Windows-Sicherung gedacht.
 
X

Xipe

Gast
Meine Meinung dazu ist, daß man sich zu sehr auf die win-interne Sicherung über den Wartungscenter verläßt.

Bei mir läßt sie sich seit 1-einhalb Jahren nicht mehr zu Ende führen. Mich interessiert nicht mal mehr, wie das zu fixen wäre. Schuld ist es aber nicht meine, sondern Microsoft trägt sie.

Sie gehen immer von einem Umgang mit dem System aus, wie sie es ausgeknobbelt haben. Daran halten sich viele nicht, zu Recht, und dann kommen die Defekte. Mich geht das nichts an.

Ich hab Nero's Backup als Alternative von Nero Multimedia 10 - für alle Fälle. Wenn ich mich auf die in Win 7 integrierte Sicherung verlassen müßte, wäre ich ein armes Schwein. Sie ist außerdem furchtbar langsam, wenn ich eine in eine andere Partition spiele.
 

vengeance_1984

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.140
Also heute habe ich einige Sachen probiert, hat aber alles leider nichts gebracht. Microsoft FixIt wollte auch gar nicht erst starten, ist immer mit einer Fehlermeldung abgebrochen.

Wie gelange ich denn zu der Ereignisanzeige für die fehlgeschlagene Windows-Sicherung?
Rechtsklick auf Computer --> Verwalten --> Ereignisanzeige und dann?
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.568
Rechtsklick auf Computer --> Verwalten --> Ereignisanzeige >Windows Protokolle >> Anwendung oder System?
 
Top